Sony HDR-SR1E Download Manual

Printed in Japanhttp://www.sony.net/
Gedruckt auf 70- oder höherprozentigem
Recyclingpapier mit Druckfarbe auf
Pflanzenölbasis ohne VOC (flüchtige organische Bestandteilekringlooppapier met
VOC (vluchtige organische verbinding)-vrije inkt op basis van plantaardige olie.
Printed in Japanhttp://www.sony.net/
Gedruckt auf 70- oder höherprozentigem
Recyclingpapier mit Druckfarbe auf
Pflanzenölbasis ohne VOC (flüchtige organische Bestandteilekringlooppapier met
VOC (vluchtige organische verbinding)-vrije inkt op basis van plantaardige olie.
2-889-914-31(1)
2006 Sony Corporation
DE/Recorder
Bedienungsanleitung DE
Bedieningshandleiding NL
HDR-SR1EDE
2
Bitte vor Inbetriebnahme des Camcor
Lesen Sie diese Anleitung vor
Inbetriebnahme des Geräts bitte genau durch und bewahren Sie sie zum späteren
Nachschlagen sorgfältig auf.
Um Feuer- oder Berührungsgefahr zu verringern, setzen Sie das Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aus.
Ersetzen Sie die Batterie bzw. den
Akku ausschließlich durch eine
Batterie bzw. einen Akku des angegebenen Typs. Andernfalls besteht Feuer- oder
Verletzungsgefahr.
Entsorgungshinweis: Bitte werfen Sie nur entladene Batterien in die Sammelboxen beim
Handel oder den Kommunen.
Entladen sind Batterien in der Regel dann, wenn das Gerät abschaltet und signalisiert „Batterie leer“ oder nach längerer Gebrauchsdauer der
Batterien „nicht mehr einwandfrei funktioniert“.
Um sicherzugehen, kleben Sie die Batteriepole z.B. mit einem Klebestreifen ab oder geben Sie die Batterien einzeln in einen Plastikbeutel.
Achtung
Die elektromagnetischen Felder bei den speziellen
Frequenzen können Bild und Ton dieses Gerätes beeinflussen.
Dieses Produkt wurde geprüft und erfüllt die
EMV-Richtlinie, sofern Verbindungskabel mit einer Länge von weniger als 3 Metern verwendet werden.
Hinweis
Wenn eine Datenübertragung aufgrund statischer oder elektromagnetischer Störeinflüsse abbricht
(fehlschlägt), starten Sie die entsprechende
Anwendung, neu oder entfernen Sie das USB-
Kabel, und schließen Sie es wieder an.
Entsorgung von gebrauchten elektrischen und elektronischen
Geräten (anzuwenden in den Ländern der
Europäischen Union und anderen europäischen
Ländern mit einem separaten Sammelsystem für diese Geräte)
Das Symbol auf dem Produkt oder seiner
Verpackung weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an einer Annahmestelle für das
Recycling von elektrischen und elektronischen
Geräten abgegeben werden muss. Durch Ihren
Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer
Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet.
Materialrecycling hilft, den Verbrauch von
Rohstoffen zu verringern. Weitere Informationen
über das Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrer Gemeinde, den kommunalen
Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in dem
Sie das Produkt gekauft haben.
Geeignetes Zubehör: Fernbedienung
WARNUNG
ACHTUNG
Für Kunden in Deutschland
FÜR KUNDEN IN EUROPADE
3
Mit diesem Camcorder werden zwei
Arten von Anleitungen geliefert.
– „Bedienungsanleitung“ (dieses
Handbuch)
– „Erste Schritte“ (auf der mitgelieferten
CD-ROM gespeichert) zum Verwenden des Camcorders mit angeschlossenem
Computer
Für diesen Camcorder geeignete
„Memory Stick“-Typen
Es gibt zwei „Memory Stick“-Formate.
Verwenden Sie einen „Memory Stick Duo“ mit der Kennzeichnung bzw. (S.123).
„Memory Stick Duo“
(Dieses Format wird vom Camcorder unterstützt.)
„Memory Stick“
(Dieses Format können Sie im Camcorder nicht verwenden.)
Eine andere Speicherkarte als ein
„Memory Stick Duo“ ist nicht geeignet.
Ein „Memory Stick PRO“ und ein
„Memory Stick PRO Duo“ können nur mit „Memory Stick PRO“-kompatiblen
Geräten verwendet werden.
Verwendung eines „Memory Stick
Duo“ mit „Memory Stick“-kompatiblen Geräten
Setzen Sie den „Memory Stick Duo“ unbedingt in den Memory Stick Duo-
Adapter ein.
Memory Stick Duo-Adapter
Verwenden des Camcorders
Halten Sie den Camcorder nicht an den folgenden Teilen:Der Camcorder ist nicht staub-, spritzwasser- oder wassergeschützt.
Näheres dazu finden Sie unter „Wartung und Sicherheitsmaßnahmen“ (S. 126).
Um eine Beschädigung der Festplatte und den Verlust von Bilddaten zu vermeiden, dürfen Sie Folgendes nicht tun, wenn eine der Anzeigen des Schalters POWER
(S. 30) oder die Anzeige ACCESS (S. 34) leuchtet:– Nehmen Sie den Akku nicht ab und trennen Sie nicht das Netzteil vom
Camcorder.
– Setzen Sie den Camcorder keinen Stößen und Erschütterungen aus.
Wenn Sie den Camcorder über ein HDMI-, ein Komponentenvideokabel oder ein
USB-Kabel an ein anderes Gerät anschließen, achten Sie darauf, den Stecker richtig herum einzustecken. Wenn Sie den
Stecker mit Gewalt einstecken, kann der
Anschluss beschädigt werden und es kann zu Fehlfunktionen am Camcorder kommen.
Hinweise zur Verwendung
Sucher LCD-Bildschirm
Akku
Fortsetzung ,
DEBitte vor Inbetriebnahme des Camcor(Fortsetzung)
DE
4
Hinweise zu den Menüoptionen, zum
LCD-Bildschirmträger, Sucher und
Objektiv
Abgeblendete Menüoptionen stehen unter den aktuellen Aufnahme- bzw.
Wiedergabebedingungen nicht zur
Verfügung.
Der LCD-Bildschirm und der Sucher werden in einer
Hochpräzisionstechnologie hergestellt, so dass der Anteil der effektiven Bildpunkte bei über 99,99 % liegt. Dennoch können schwarze Punkte und/oder helle
Lichtpunkte (weiß, rot, blau oder grün) permanent auf dem LCD-Bildschirm und im Sucher zu sehen sein. Diese Punkte gehen auf das Herstellungsverfahren zurück und haben keinen Einfluss auf die
Aufnahmequalität.
Wenn der LCD-Bildschirm, der Sucher oder das Objektiv längere Zeit direktem
Sonnenlicht ausgesetzt wird, kann es zu
Fehlfunktionen kommen.
Richten Sie den Camcorder nicht auf die
Sonne. Andernfalls kann es zu
Fehlfunktionen am Camcorder kommen.
Nehmen Sie die Sonne nur bei mäßiger
Helligkeit, wie z. B. in der Dämmerung, auf.
Hinweise zur Aufnahme
Machen Sie vor der eigentlichen
Aufnahme eine Probeaufnahme, um sicherzugehen, dass Bild und Ton ohne
Probleme aufgenommen werden.
Wenn es aufgrund einer Fehlfunktion des
Camcorders, der Speichermedien usw. zu
Störungen bei der Aufnahme oder
Wiedergabe kommt, besteht kein
Anspruch auf Schadenersatz für die nicht erfolgte oder beschädigte Aufnahme.
Das Farbfernsehsystem hängt vom jeweiligen Land oder der Region ab. Um
Ihre Aufnahmen auf einem Fernsehschirm wiedergeben zu können, benötigen Sie ein
PAL-Fernsehgerät.
Fernsehsendungen, Filme,
Videoaufnahmen und anderes Material können urheberrechtlich geschützt sein.
Das unberechtigte Aufzeichnen solchen
Materials verstößt unter Umständen gegen das Urheberrecht.
Zu dieser Anleitung
Die in dieser Anleitung enthaltenen
Abbildungen des LCD-Bildschirms und des Suchers wurden mit einer digitalen
Standbildkamera aufgenommen und sehen daher möglicherweise etwas an Design und Spezifikationen von
Aufnahmemedien und sonstigem Zubehör unterliegen unangekündigten
Änderungen.
Zur Veranschaulichung der Bedienung des Camcorders sind die
Bildschirmmenüs in dieser Anleitung in der jeweiligen Landessprache abgebildet.
Ändern Sie gegebenenfalls die Sprache für die Bildschirmmenüs, bevor Sie den
Camcorder verwenden (S. 20).
Schwarzer Punkt
Weißer, roter, blauer oder grüner PunktDE
5
Hinweis zum Carl Zeiss-Objektiv
Der Camcorder ist mit einem Carl Zeiss-
Objektiv ausgestattet, einer gemeinsamen
Entwicklung von Carl Zeiss, Deutschland, und der Sony Corporation. Dieses Objektiv ermöglicht eine hervorragende Bildqualität.
Bei diesem Objektiv kommt das MTF-
Messsystem für Videokameras zum
Einsatz. Die Qualität des Objektivs entspricht der bewährten Qualität der Carl
Zeiss-Objektive. Das Objektiv des
Camcorders ist außerdem T -bund Farben originalgetreu zu reproduzieren.
MTF= Modulation Transfer Function. Der
Wert gibt die Lichtmenge an, die gelangt.DE
6
Hinweise zum Verwenden der Handycam mit
Festplatte
Speichern aller aufgezeichneten
Bilddaten
Um zu verhindern, dass Bilddaten verloren gehen, sollten Sie alle aufgenommenen Bilder auf externen Medien speichern. Es empfiehlt sich, die Bilddaten mit dem Computer auf einer
Disc zu speichern. Einzelheiten dazu finden Sie in „Erste Schritte“ auf der mitgelieferten CD-
ROM. Sie können Ihre Bilddaten auch mit einem Videorecorder oder einem DVD/HDD-
Recorder speichern (S. 62).
Es empfiehlt sich, die Bilddaten nach dem
Aufnehmen regelmäßig zu speichern.
Schützen Sie den Camcorder vor
Stößen und Erschütterungen
Andernfalls wird die Festplatte des Camcorders möglicherweise nicht erkannt oder die
Aufnahme oder Wiedergabe ist nicht möglich.
Besonders beim Aufnehmen/Wiedergeben müssen Sie das Gerät vor Stößen schützen.
Schützen Sie nach der Aufnahme den
Camcorder vor Erschütterungen und Stößen, solange die Anzeige ACCESS leuchtet.
Wenn Sie den Schu lterriemen (nicht mitgeliefert) verwenden, achten Sie darauf, mit der Kamera nirgendwo anzustoßen.
Hinweis zum Fallsensor
Der Camcorder ist mit einem Fallsensor ausgestattet. Dieser dient zum Schutz der
Festplatte für den Fall, dass der Camcorder herunterfällt (S. 82). Bei einem Fall bzw. im
Zustand der Schwerelosigkeit werden die
Störgeräusche, die beim Auslösen dieser
Schutzfunktion auftreten, möglicherweise mit aufgezeichnet. Wenn der Fallsensor wiederholt einen Fall feststellt, wird die Aufnahme/
Wiedergabe unter Umständen gestoppt.
Hinweise zum Akku/Netzteil
Solange die Anzeige ACCESS leuchtet, vermeiden Sie bitte Folgendes. Andernfalls kann es zu Fehlfunktionen kommen.
– Abnehmen des Akkus
– Lösen des Netzteils (während der Akku mit dem Netzteil geladen wird)
Sie dürfen den Akku erst abnehmen bzw. das
Netzteil erst lösen, wenn der Camcorder mit dem Schalter POWER ausgeschaltet wurde.
Hinweis zu den Betriebstemperaturen
Wenn die Temperatur des Camcorders extrem hoch oder niedrig wird, ist die Aufnahme oder
Wiedergabe mit dem Camcorder unter
Umständen nicht mehr möglich. Dies liegt an den Schutzfunktionen des Camcorders, die in solchen Situationen aktiviert werden. In diesem
Fall erscheint eine Meldung auf dem LCD-
Bildschirm (S. 113).
Wenn der Camcorder an einen
Computer angeschlossen ist
Versuchen Sie nicht, die Festplatte des
Camcorders mit einAndernfalls funktioniert der
Camcorder möglicherweise nicht mehr richtig.
Hinweis zum Verwenden des
Camcorders in großer Höhe
Schalten Sie den Camc order nicht auf einer
Höhe von mehr als 3.000 m ein, da dort der Andernfalls kann die
Festplatte des Camcorädigt werden.DE
7
Hinweis zum Entsorgen/Weitergeben des Camcorders
Wenn Sie die Festplatte des Camcorders mit
[ FORMATIEREN] (S. 67) am Camcorder oder aber mithilfe eines Computers formatieren, werden die Daten möglicherweise nicht vollständig von der Festplatte gelöscht. Wenn
Sie den Camcorder verkaufen oder an jemand anderen weitergeben wollen, empfiehlt es sich, eine Datenlöschsoftware usw. auf einem
Computer zu verwenden, um das
Wiederherstellen der Daten zu erschweren, und die Festplatte dann mit [ Fformatieren. Wenn Sie über keine Datenlöschsoftware verfügen, formatieren
Sie die Festplatte zunächst mit
[ FORMATIEREN]. Füllen Sie die ganze
Festplatte dann mit einem dunklen Bild, indem
Sie den Camcorder während der Aufnahme mit eFormatieren Sie die Festplatte anschließend nochmals mit
[ FORMATIEREN]. Dadurch wird das
Wiederherstellen zuvor aufgezeichneter Daten erheblich erschwert. Wenn Sie den Camcorder entsorgen wollen, empfiehlt es sich außerehäuse des Camcorders zu zerstören.
Damit lässt sich die Wiederherstellung von
Daten von der Festplatte des Camcorders weitgehend verhindern.
Wenn die Aufnahme/Wiedergabe von
Bildern nicht möglich ist, führen Sie
[ FORMATIEREN] aus
Wenn Sie sehr häufig Bilder aufnehmen und wieder löschen, kommt es zu einer
Fragmentierung der Festplatte. Unter
Umständen können keine Bilder mehr gespeichert bzw. aufgezeichnet werichern Sie in einem solchen Fall Ihre Bilder zunächst auf irgendeinem externen Medium und führen Sie dann [ FORMATIEREN] (S. 67) aus.
Fragmentierung 1 Glossar (S. 142)DE
8
Inhalt
Bitte vor Inbetriebnahme des Camcor...........2
Hinweise zum Verwenden der Handycam mit Festplatte ........... 6
Motivbeispiele und Vorgehen ............. 12
Arbeitsabläufe .............14
Erleben Sie die Brillanz von HD-Bildern (High Definition)! ........ 16
„ HOME“ und „ OPTION“
- Zwei Typen von Menüs stehen zur Auswahl ........... 18
Schritt 1: Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs ...... 25
Schritt 2: Laden des Akkus ...... 26
Schritt 3: Einschalten des Camcorders ........... 30
Schritt 4: Einstellen von LCD-Bildschirmträger und Sucher ...... 31
Schritt 5: Einstellen von Datum und Uhrzeit ........... 32
Aufnehmen von Bildern ............ 34
Zoom
Aufnehmen von Ton mit besserer Raumklangwirkung (5.1-Kanal-Raumklang)
Der Blitz
Aufnehmen von Standbildern hoher Qualität während der Filmaufnahme (Dual
Rec)
Aufnehmen in einer dunklen Umgebung (NightShot)
Einstellen der Belichtung für Gegenlichtaufnahmen
Aufnehmen im Spiegelmodus
Aufnehmen schneller Bewegungen in Zeitlupe (ZLUPENAUFN.)
Manuelles Festlegen der Bildeinstellungen mit dem Kamerasteuerring
Ihr neuer Camcorder
Vorbereitungen
Aufnahme
Bitte zuerst lesen (mitgeliefert)
Enthält Funktionen und Informationen zum
Camcorder, die Sie vor der Inbetriebnahme kennen sollten.DE
9
Anzeigen von Bildern .........42
Der Wiedergabe-Zoom
Wiedergeben einer Reihe von Standbildern (Dia-Show)
Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehschirm ...........46
Speichern von Bildern .........53
Kategorie (SONSTIGES) .........54
Löschen von Bildern ...........54
Kopieren von Standbildern .......56
Erstellen einer Playlist .........57
Kategorie (GERÄTE AUSWÄHLEN) ........60
Überspielen von Bildern ...........60
Überspielen auf einen Videorecorder oder DVD/HDD-Recorder ...........62
Drucken der aufgenommenen Bilder
(PictBridge-kompatibler Drucker) ...........64
Kategorie (HDD/SPEICHER VERWALTEN) .........66
Löschen aller Szenen auf dem Aufnahmemedium
(Formatieren) ............67
Anzeigen von HDD-Informationen .........68
Wiedergabe
Bearbeiten
Überspielen/Drucken
Verwenden von Aufnahmemedien
Fortsetzung ,DE
10
Möglichkeiten mit der Kategorie (EINSTELLUNGEN) im
HOME MENU ........... 69
Das HOME MENU
Liste der Optionen in der Kategorie (EINSTELLUNGEN)
FILM EINSTELLEN ............ 71
(Optionen zum Aufnehmen von Filmen)
FOTO EINSTELLEN .......... 75
(Optionen zum Aufnehmen von Standbildern)
BILDANZEIGE EIN. ........... 78
(Optionen zum Einstellen von Lautstärke und Anzeigen)
TON/ANZEIGE EIN. ........... 79
(Optionen zum Einstellen von Signalton und Bildschirm)
AUSGABE EINST. ...... 80
(Optionen beim Anschließen anderer Geräte)
ZEIT/ SPRACHE ......81
(Optionen zum Einstellen von Uhrzeit und Sprache)
ALLGEMEINE EINST ......... 81
(Weitere Optionen)
Aktivieren von Funktionen im OPTION MENU ....... 83
Das OPTION MENU
Aufnahmeoptionen im OPTION MENU ........... 84
PROGRAM AE, BLENDE, PUNKT-MESS. usw.
Wiedergabeoptionen im OPTION MENU ........ 89
LAUTSTÄRKE, DIA-SHOW, DIA-SHOW EINST. usw.
Möglichkeiten mit einem Windows-Computer ......... 90
Installieren von „Erste Schritte“ und der Software ....... 93
Anzeigen von „Erste Schritte“ ............ 96
Einstellen des Camcorders
Verwenden eines ComputersDE
11
Störungsbehebung ......97
Warnanzeigen und -meldungen ..........112
Verwenden des Camcorders im Ausland ......118
Dateinamen und Ordnerstruktur auf der Festplatte des
Camcorders ............120
Informationen zum AVCHD-Format .........122
Informationen zum „Memory Stick“ ..........123
Informationen zum „InfoLITHIUM“-Akku ........125
Wartung und Sicherheitsmaßnahmen ...........126
Technische Daten ............130
Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente ............134
Anzeigen beim Aufnehmen/Wiedergeben ......139
Glossar .........142
Index .............144
Störungsbehebung
Weitere Informationen
KurzreferenzDE
12
Motivbeispiele und Vorgehen
Aufnahme
Analysieren des Golfschwungs
BRuckfreie Zeitlupenaufnahme....40
Nahaufnahme von Blumen
BSoftporträt.......86
BFokus .........84
BTelemakro .......85
Fokussieren des H .........84
BPunkt-Fokus ...........85
Fokussieren entfernter Motive
BLandschaft ......86
BFokus .........84
Aufnehmen von Standbildern während der Filmaufnahme
BDual Rec..........39
Gute Aufnahmen auf einer Skipiste oder am Strand
BGegenlicht .......40
BStrand&Schnee ............86DE
13
Kind auf einer Bühne im
Scheinwerferlicht
BSpotlicht.......... 86
Farbenpracht eines Feuerwerks
BAbenddämmerung ....... 86
BFokus ......... 84
Schlafendes Kind bei schwacher
Beleuchtung
BNightShot........ 39
BColor Slow Shutter....... 87
Wiedergabe
Wiedergeben auf dem Fernsehschirm
........46
Bearbeiten, Sonstiges
Speichern von Bildern auf externen
Medien
........53
Löschen nicht benötigter Bilder
........54
Brennen einer Disc für einen Freund
........60
Verwenden des Camcorders auf
Reisen
......118DE
14
Arbeitsabläufe
B Vorbereitungen
Lesen Sie vor der Inbetriebnahme des Camcoritgelieferte Dokument „Bitte zuerst lesen“.
Bereiten Sie wie ab Seite 25 erläutert die Aufnahme vor.
B Aufnehmen mit dem Camcorder (S. 34)
Filme werden auf der Festplatte aufgezeichnet,
Standbilder auf der Festplatte oder auf einem „Memory
Stick Duo“.
Sie können die Bildqualität von Filmen auswählen: HD
(High Definition) oder SD (Standard Definition).
B Wiedergeben der Bilderx Anzeigen auf dem LCD-Bildschirm des Camcorders (S. 42)x Anzeigen auf einem an den
Camcorder angeschlossenen
Fernsehgerät (S. 46)
Sie können in HD-Bildqualität (High
Definition) aufgezeichnete Bilder auf einem High Definition-Fernsehgerät anzeigen lassen.z Tipps
Wenn Ihr Fernsehgerät High Definition nicht unterstützt, werden in HD-Bildqualität (High
Definition) aufgezeichnete Filme in SD-Bildqualität (Standard Definition) wiedergegeben.
[TV-ANSCHLUSS] (S. 46) auf dem Bildschirm bietet Informationen zum Anschließen von
Fernsehgerät und Camcorder.
In SD-Bildqualität (Standard Definition) aufgezeichnete Bilder lassen sich nicht in HD-Bildqualität
(High Definition) konvertieren.
Ihr neuer CamcorderIhr neuer Camcorder
DE
15
Speichern oder Löschen von mit dem Camcorder aufgenommenen
Bildern
B Speichern aufgenommener Bilderx Speichern von Bildern über einen Computer auf einer
Disct Einzelheiten dazu finden Sie in „Erste Schritte“ auf der mitgelieferten CD-ROM.x Kopieren von Bildern auf einen Computert Einzelheiten dazu finden Sie in „Erste Schritte“ auf der mitgelieferten CD-ROM.x Überspielen von Bildern auf einen Videorecorder oder
DVD/HDD-Recorder (S. 62)
B Löschen von Bildern
Wenn die Festplatte des Camcorders voll ist, können Sie keine neuen Bilder aufnehmen.
Löschen Sie die Bilddaten, die Sie auf einem Computer oder einer ichert haben. Wenn Sie Festplattenplatz freigegeben haben, können Sie wieder neue Bilder aufnehmen.x Löschen einzelner Bilder (S. 54)x Löschen aller Bilder (S. 67)DE
16
Erleben Sie die Brillanz von HD-
Bildern (High Definition)!
B Mit diesem Camcorder stehen Ihnen die HD- (High Definition) und die SD-
Bildaufnahmequalität (Standard Definition) zur Verfügung.
In SD-Bildqualität (Standard Definition) aufgezeichnete Bilder lassen sich nicht in HD-Bildqualität (High Definition) konvertieren.
Wählen Sie das Aufnahmeformat vor dem Starten der Aufnahme aus (S. 71).
B HD-Bildqualität (High Definition) B SD-Bildqualität (Standard
Definition)
AVCHD-Format
Aufnahme von High Definition-Bildern.
Empfohlen, ganz gleich, ob ein High
Definition-Fernsehgerät vorhanden ist.
MPEG2-Format
Aufnahme von Standard Definition-
Bildern. Empfohlen, wenn die
Wiedergabekompatibilität entscheidend ist.z Tipps
AVCHD-Bilder können auch auf
Fernsehgeräten angezeigt werden, die High
Definition nicht unterstützen. Die Bildqualität entspricht in diesem Fall jedoch der SD-
Bildqualität (Standard Definition).
Bildauflösung: Etwa das 3,75fache von SD
(Standard Definition)Ihr neuer Camcorder
DE
17z Tipps
Angaben wie 15M und 9M in der Tabelle zeigen die durchschnittliche Bitrate. M steht für Mbps.
Sie können in HD-Bildqualität (High Definition) maximal 3.999 und in SD-Bildqualität (Standard
Definition) maximal 9.999 Filmszenen aufnehmen.
Auf der Festplatte können Sie maximal 9.999 Standbilder aufzeichnen. Informationen zur
Aufnahmekapazität von „Memory Stick Duo“-Medien finden Sie auf Seite 75.
Filmaufnahmedauer
HD-Bildqualität (High Definition)
AVCHD-Format
Aufnahmemodus Ungefähre Aufnahmedauer
(Stunden Minuten)
AVC HD 15M (XP) (höchste Qualität) 4 Std.
AVC HD 9M (HQ) (hohe Qualität) 7 Std.
AVC HD 7M (SP) (Standardquali5M (LP) (Langzeitwiedergabe) 11 Std.
SD-Bildqualität (Standard Definition)
MPEG2-Format
Aufnahmemodus Ungefähre Aufnahmedauer
(Stunden Minuten)
SD 9M (HQ) (hohe Qualität) 7 Std. 20 Min.
SD 6M (SP) (Standardqualität) 10 Std. 50 Min.
SD 3M (LP) (LangzeitwiedergaCamcorder arbeitet mit dem VBR-Format (V ariable Bit Rate). Damit wird die Bildqualität automatisch an die Aufnahmeszene angepasst. Aufgrund dieser Technologie kann die Aufnahmedauer der
Festplatte variieren.
Filme mit schnell bewegten und komplexen Bildern werden mit einer höheren Bitrate aufgezeichnet.
Dadurch verringert sich die Gesamtaufnahmedauer.DE
18
„ HOME“ und „ OPTION“
- Zwei Typen von Menüs stehen zur Auswahl
Wenn Sie den Camcorder nach Ihren Wünschen einstellen wollen, rufen Sie das „HOME
MENU“ auf. Über dieses Menü gelangen Sie zu allen Funktionen des Camcorders. Näheres dazu finden Sie auf Seite 20.
Löschen von Filmen in HD-Bildqualität (High Definition) - Beispiel
„ HOME MENU“ - Ausgangspunkt für alle Funktionen des Camcorders
Diese Filme will ich nicht behalten. Wie muss ich vorgehen?
Versuchen Sie esSie können die
Bilder auswählen und auf einmal löschen.
Ihr neuer Camcorder
(HELP)
Eine Beschreibung der Option wird angezeigt (S. 22).
Kategorie (S. 23)
(HOME)
(HOME)Ihr neuer Camcorder
DE
19
Wenn Sie während der Aufnahme oder Wiedergabe den Bildschirm einmal berühren, werden die gerade verfügbaren Funktionen angezeigt. Das Vornehmen verschiedener Einstellungen ist somit kinderleicht. Näheres dazu finden Sie auf Seite 24.
Löschen eines Films in HD-Bildqualität (High Definition) - Beispiel
„ OPTION MENU“ ermöglicht den direkten Zugriff auf die Funktionen
Ich möchte jeden Film vor dem
Löschen überprüfen. Wie muss ich vorgehen?
Lassen Sie die Bilder anzeigen und rufen Sie das OPTION MENU auf. Versuchen Sie es dann mit
[LÖSCHEN]. Sie können das Bild auf dem Bildschirm löschen.
(OPTION)
Aha, die Optionen im OPTION
MEich gerade mache.DE
20x Hinweise zur Menübedienung
Stützen Sie den LCD-Bildschirmträger
(Berührungsbildschirm) von hinten mit den
Fingern ab. Berühren Sie dann mit dem
Daumen die auf dem Bildschirm angezeigten Tasten.
Gehen Sie wie oben erläutert vor, wenn Sie die Tasten auf dem LCD-Bildschirmträger drücken.
Achten Sie beim Verwenden des
Berührungsbildschirms darauf, nicht versehentlich Tasten unterhalb des LCD-
Bildschirms zu drücken.
Wenn die Tasten auf dem
Berührungsbildschirm nicht richtig funktionieren, stellen Sie den
Berührungsbildschirm ein
(KALIBRIERUNG) (S. 128).
Sie können die Sprache für die
Bildschirmmenüs wechseln, so dass diese in der gewünschten Sprache angezeigt werden. Zum Auswählen der Sprache für die Bildschirmanzeigen berühren Sie
(EINSTELLUNGEN) t [ZEIT/
SPRACHE] t [ SPRACHE EIN.]
(S. 81).
Im folgenden Beispiel wird erläutert, wie
Sie auf dem Bearbeitungsbildschirm Filme in HD-Bildqualität (High Definition) auswählen und löschen.
1 Halten Sie zum Einschalten des
Camcorders die grüne Taste in der Mitte des Schalters POWER gedrückt und drehen Sie den
Schalter in Pfeilrichtung.
2 Drücken Sie (HOME) A (oder
B).
Wechseln der Sprache
Das HOME MENU
(HOME) A
HOME MENU
Kategorie (S. 23)
(HOME) BIhr neuer Camcorder
DE
21
3 Berühren Sie (SONSTIGES).
4 Berühren Sie [EDIT].
5 Berühren Sie [ LÖSCHEN].
6 Berühren Sie [ LÖSCHEN].
7 Berühren Sie das Bild, das Sie löschen wollen.
8 Berühren Sie t [JA] t .DE
22
B Wenn Sie Informationen zur
Funktion einer Option im HOME
MENU benötigen - HELP
1 Drücken Sie (HOME).
Das HOME MENU erscheint.
2 Berühren Sie (HELP).
Der Hintergrund der Taste (HELP) wird orange angezeigt.
3 Berühren Sie die Option, zu der
Sie Informationen anzeigen wollen.
Wenn Sie eine Option berühren, erscheint eine Erläuterung dazu auf dem
Bildschirm.
Wenn Sie die Option aktivieren wollen, berühren Sie [JA], andernfalls [NEIN].
So deaktivieren Sie HELP
Berühren Sie (HELP) in Schritt 2.Ihr neuer Camcorder
DE
23
B Kategorien und Optionen im HOME MENU
Kategorie Option
AUFNAHME FILM (S. 35)
FOTO (S. 36)
ZLUPENAUFN. (S. 40)
BILDER ANZEIGEN VISUAL INDEX (S. 42)
PLAYLIST (S. 57)
SONSTIGES EDIT (S. 54)
PLAYLIST BEARB. (S. 57)
DRUCKEN (S. 64)
GERÄTE AUSWÄHLEN COMPUTER (S. 60)
TV-ANSCHLUSS (S. 46)
DRUCKER (S. 64)
HDD/SPEICHER VERWALTEN FORMATIEREN (S. 67)
FORMATIER. (S. 67)
-INFO (S. 68)
EINSTELLUNGEN Hier können Sie den Camcorder einstellen (S. 69).DE
24
Im folgenden Beispiel wird erläutert, wie
Sie einen angezeigten Film löschen.
1 Lassen Sie den zu löschenden
Film anzeigen und berühren Sie
(OPTION) auf dem Bildschirm.
2 Berühren Sie .
3 Berühren Sie [LÖSCHEN] t [JA] t .
Optionen im OPTION MENU
Schlagen Sie dazu auf Seite 84 und 89 nach.
Wenn die gewünschte Option nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird
Berühren Sie ein anderes Register. Wenn
Sie eine Option nirgendwo finden können, steht die Funktion in dieser Situation nicht zur Verfügung.b Hinweise
Welche Register und Optionen zu einem bestimmten Zeitpunkt angezeigt werden, hängt vom Aufnahme-/Wiedergabestatus des
Camcorders ab.
Einige Optionen erscheinen nicht auf einem
Register.
Das OPTION MENU
(OPTION)
OPTION MENU
RegisterVorbereitungen
DE
25
Vorbereitungen
Schritt 1: Überprüfen des mitgelieferten
Zubehörs
Überprüfen Sie bitte, ob die folgenden Teile mit dem Camcorder geliefert wurden.
Die Zahl in Klammern gibt jeweils die
Anzahl des mitgelieferten Teils an.
Netzteil (1) (S. 26)
Netzkabel (1) (S. 26)
Komponentenvideokabel (1) (S. 48)
A/V-Verbindungskabel (1) (S. 48, 62)
USB-Kabel (1) (S. 64)
Drahtlose Fernbedienung (1)
(S. 138)
Eine Lithiumknopfbatterie ist bereits eingelegt.
Akku NP-FM50 (1) (S. 26, 125)
CD-ROM „Handycam Application
Software“ (1) (S. 90)
Bitte zuerst lesen (1)
Bedienungsanleitung (dieses Handbuch)
(1)b Hinweise
Es wird kein „Memory Stick Duo“ mitgeliefert. DE
26
Schritt 2: Laden des Akkus
Sie können den „InfoLITHIUM“-Akku
(Serie M) laden (S. 125), wenn Sie ihn am Camcorder anbringen.
1 Drehen Sie den Schalter POWER in Pfeilrichtung auf OFF (CHG)
(Standardeinstellung).
2 Bringen Sie den Akku an, indem
Sie ihn in Pfeilrichtung einschieben, bis er mit einem
Klicken einrastet.
3 Schließen Sie dDC IN am Camcorder an.
Öffnen Sie die Buchsenabdeckung und schließen Sie den Gleichstromstecker des Netzteils an.
4 Schließen Sie daund an eine
Netzsteckdose an.
Die Ladeanzeige CHG leuchtet auf und der Ladevorgang beginnt. Die
Ladeanzeige CHG erlischt, wenn der
Akku vollständig geladen ist.
5 Lösen Sie das Netzteil von der
Buchse DC IN am Camcorder.
Schalter POWER
Buchse DC IN
Gleichstrom-stecker
Netzteil
Netzkabelan eine Netzsteckdose
Buchsenabdeckung
Ladean-zeige CHG
Akku
Buchsenabdeckung
Richten Sie die nach oben weisende
Markierung v am
Gleichstromstecker an der Markierung v am Camcorder aus.Vorbereitungen
DE
27b Hinweise
Halten Sie zum Lösen des Netzteils von der
Buchse DC IN den Camcorder fest und ziehen
Sie am Gleichstromstecker.z Tipps
Wenn der Schalter POWER auf OFF (CHG) steht und Sie den Akku anbringen oder das
Netzteil anschließen, schaltet sich der
Camcorder ein und nach einigen Sekunden wieder aus.
So nehmen Sie den Akku ab
Stellen Sie den Schalter POWER auf OFF
(CHG). Verschieben Sie den
Akkulösehebel BATT und nehmen Sie den
Akku ab.b Hinweise
Vergewissern Sie sich, dass die Anzeige
(Film) oder (Standbild) (S. 30) nicht leuchtet, wenn Sie den Akku abnehmen.
Aufbewahren des Akkus
Entladen Sie den Akku vollständig, wenn
Sie ihn längere Zeit nicht verwenden wollen (Erläuterungen zum Lagern auf
Seite 125).
So verwenden Sie eine externe
Stromquelle
Stellen Sie dieselben Verbindungen wie beim Laden des Akkus her. In diesem Fall wird der Akku nicht entladen.
So lassen Sie die Akkurestladung anzeigen (Battery Info)
Stellen Sie den Schalter POWER auf OFF
(CHG) und drücken Sie DISP/BATT INFO.
Nach einer Weile werden die ungefähre
AuFormat und die Akkuinformationen etwa 7
Sekunden lang angezeigt. Sie können die
Akkuinformationen bis zu 20 Sekunden lang anzeigen lassen, indem Sie DISP/
BATT INFO erneut drücken, solange die
Informationen angezeigt werden.
Akkulösehebel
BATT
Akkurestladung (Näherungswert)
Aufnahmedauer (Näherungswert)
Fortsetzung ,Schritt 2: Laden des Akkus (Fortsetzung)
DE
28
Ladedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) beim vollständigen Laden eines vollständig entladenen Akkus.
Aufnahmedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) bei
Verwendung eines vollständig geladenen
Akkus.
HD-Bildqualität (High Definition) mit
Aufnahmemodus [SP]
SD-Bildqualität (Standard Definition) mit
Aufnahmemodus [HQ]
* Die Angaben für die normale Aufnahme gelten, wenn Sie beim Aufnehmen die Aufnahme wiederholt starten/stoppen, zoomen und das
Gerät ein- und ausschalten.b Hinweise
Gemessen unter folgenden Bedingungen:Obere Zeile: Mit eingeschalteter LCD-
Hintergrundbeleuchtung.
Mittlere Zeile: Mit ausgeschalteter LCD-
Hintergrundbeleuchtung.
Untere Zeile: Aufnahme mit dem Sucher bei geschlossenem LCD-Bildschirmträger.
Wiedergabedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) bei
Verwendung eines vollständig geladenen
Akkus.
HD-Bildqualität (High Definition)
Akku Ladedauer
NP-FM50
(mitgeliefert)
150
NP-QM71D 260
NP-QM91D 360
Akku
Dauer bei kontinuierlicher
Aufnahme
Dauer bei normaler
Aufnahme*
NP-FM50
(mitgeliefert)
100 55
105 55
105 55
NP-QM71D 250 135
265 145
265 145
NP-QM91D 380 205
400 220
400 220
Akku
Dauer bei kontinuierlicher
Aufnahme
Dauer bei normaler
Aufnahme*
NP-FM50
(mitgeliefert)
115 60
120 65
120 65
NP-QM71D 285 155
300 165
300 165
NP-QM91D 430 235
455 250
455 250
Akku
LCD-
Bildschirm-träger aufgeklappt*
LCD-
Bildschirm-träger zugeklappt
NP-FM50
(mitgeliefert)
160 165
NP-QM71D 390 400
NP-QM91D 585 605
Akku
Dauer bei kontinuierlicher
Aufnahme
Dauer bei normaler
Aufnahme*Vorbereitungen
DE
29
SD-Bildqualität (Standard Definition)
* Mit eingeschalteter LCD-
Hintergrundbeleuchtung.
Hinweise zum Akku
Stellen Sie vor dem Aust auschen des Akkus den
Schalter POWER auf OFF (CHG), so dass die
Anzeige (Film) bzw. (Standbild) nicht mehr leuchtet.
In den folgenden Fällen blinkt die Ladeanzeige
CHG während des Ladevorgangs oder die
Akkuinformationen (Battery Info) (S. 27) werden nicht richtig angezeigt:– Der Akku wurde nicht richtig angebracht.
– Der Akku ist beschädigt.
– Die Lebensdauer des Akkus ist abgelaufen
(betrifft nur die Akkuinformationen).
Der Camcorder wird nicht über den Akku mit
Strom versorgt, solange dDC IN des Camcorders angeschlossen ist, auch wenn das Netzkabel nicht in die
Netzsteckdose eingesteckt ist.
Wenn der Camcorder mit einer gesondert erhältlichen Videoleuchte betrieben wird, empfiehlt sich die Verwenkkus
NP-QM71D oder NP-QM91D.
Es empfiehlt sich nicht, einen NP-FM30 mit dem Camcorder zu verwenden. Bei diesem
Akku sind Aufnahme- und Wiedergabedauer sehr kurz.
Hinweise zur Lade-/Aufnahme-/
Wiedergabedauer
Die Angaben ge lten bei einer
Betriebstemperatur des Cam30 °C empfohlen).
Bei niedrigen Temperaturen verkürzen sich die
Aufnahme- und die Wiedergabedauer mit dem
Camcorder.
Je nach Betriebsbedingungen des Camcorders sind die Aufnahme- und die Wiedergabedauer möglicherweise kürzer als angegeben.
Hinweise zum Netzteil
Schließen Sie das Netzteil an eine gut zugängliche Netzsteckdose an. Wenn bei
Verwenetzteils am Camcorder eine
Störung auftritt, ziehen Sie den Netzstecker so schnell wie möglich aus der Netzsteckdose, um die Stromzufuhr zu unterbrechen.
Platzieren Sie das Netzteil während des Betriebs nicht an Orten, an denen keine ausreichende
Luftzufuhr gewährleistet ist (z. B. zwischen einer Wand und einem Möbelstück).
Schließen Sie den Gleichstromstecker des
Netzteils bzw. den Akkukontakt nicht mit einem
Metallgegenstand kurz. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.
VORSICHT
Der Camcorder bleibt auch im ausgeschalteten
Zustand mit dem Stromnetz verbunden, solange er über das Netzteil an eine Netzsteckdose angeschlossen ist.
Akku
LCD-
Bildschirm-träger aufgeklappt*
LCD-
Bildschirm-träger zugeklappt
NP-FM50
(mitgeliefert)
170 185
NP-QM71D 415 445
NP-QM91D 625 670DE
30
Schritt 3: Einschalten des Camcorders
Betätigen Sie zum Aufnehmen den Schalter
POWER mehrmals, so dass die gewünschte
Anzeige aufleuchtet.
Wenn Sie den Camcorder zum ersten Mal verwenden, wird der Bildschirm [UHR
EINSTEL.] angezeigt (S. 32).
Halten Sie zum Einschalten des
Camcorders die grüne Taste in der
Mitte des Schalters POWER gedrückt und drehen Sie den
Schalter mehrmals in Pfeilrichtung.
Während der Aufnahme können Sie den
Betriebsmodus wechseln, indem Sie den
Schalter POWER in Pfeilrichtung drehen, bis die gewünschte Anzeige aufleuchtet.
(Film): Aufnehmen von Filmen
(Standbild): Aufnehmen von
Standbildern
So schalten Sie den Camcorder aus
Stellen Sie den Schalter POWER auf OFF
(CHG).b Hinweise
Nach dem Einschalten dauert es einige
Sekuner Camcorder aufnahmebereit ist. In dieser Zeit können Sie den Camcorder nicht bedienen.
Die Objektivabdeckung öffnet sich beim
Einschalten des Camcorders automatisch. Sie schließt sich, wenn der Wiedergabebildschirm ausgewählt oder der Camcorder ausgeschaltet wird.
der Camcorderdass er sich nach etwa
5 Minuten automatisch ausschaltet, wenn er nicht bedient wird ([AUTOM. AUS], S. 82).z Tipps
Wenn Sie Datum und Uhrzeit eingestellt haben
([UHR EINSTEL.], S. 32) und das nächste Mal die Position des Schalters POWER ändern, werden das aktuelle Datum und die aktuelle
Uhrzeit einige Sekunden lang auf dem LCD-
Bildschirm angezeigt.
Schalter POWER
Objektivabdeckung
Grüne TasteVorbereitungen
DE
31
Schritt 4: Einstellen von LCD-Bildschirmträger und Sucher
Klappen Sie den LCD-Bildschirmträger um
90 Grad zum Camcorder auf (1) und stellen Sie ihn dann auf einen komfortablen
Winkel für die Aufnahme bzw. die
Wiedergabe ein (2).
So schalten Sie die LCD-
Hintergrundbeleuchtung aus, um den
Akku zu schonen
Halten Sie DISP/BATT INFO einige
Sekunden lang gedrückt, bis erscheint.
Diese Einstellung ist besonders praktisch, wenn Sie den Camcorder bei hellem Licht verwenden oder den Akku schonen wollen.
Das aufgenommene Bild beeinflusst diese
Einstellung nicht. Zum Einschalten der
LCD-Hintergrundbeleuchtung halten Sie
DISP/BATT INFO einige Sekunden gedrückt, bis ausgeblendet wird.
So blenden Sie die
Bildschirmanzeigen aus
Drücken Sie DISP/BATT INFO, um die
Bildschirmanzeigen, wie z. B. den
Zeitcode, ein- bzw. auszublenden.b Hinweise
Achten Sie beim Au fklappen bzw. beim
Einstellen des LCD-Bildschirmträgers darauf, nicht versehentlich Tasten unterhalb des LCD-
Bildschirms zu drücken.z Tipps
Wenn Sie den LCD-Bildschirmträger um 90
Grad zum Camcorder hin aufklappen und um
180 Grad zur Objektivseite hin drehen, können
Sie den LCD-Bildschirmträger mit nach außen weisendem LCD-Bildschirm zuklappen. Dies ist besonders bei der Wiedergabe nützlich.
Berühren Sie im HOME MENU die Optionen
(EINSTELLUNGEN) t [TON/ANZEIGE
EIN.] t [LCD-HELLIG.] (S. 79), um die
Helligkeit des LCD-Bildschirms einzustellen.
Sie können Bilder im Sucher betrachten, wenn Sie den Akku schonen wollen oder wenn das Bild auf dem LCD-Bildschirm schlecht zu sehen ist.z Tipps
Sie können die Helligkeit der
Hintergrundbeleuchtung im Sucher einstellen, indem Sie (EINSTELLUNGEN) t [TON/
ANZEIGE EIN.] t [SUCHER INT.] im
HOME MENU auswählen (S. 79).
LCD-Bildschirmträger
190 Grad zum
Camcorder
2180 Grad
(max.)
290 Grad
(max.)
DISP/BATT INFO
Sucher
Einstellhebel des
Sucherobjektivs
Verschieben Sie den Hebel, bis das
Bild deutlich zu sehen ist.
SucherDE
32
Schritt 5: Einstellen von Datum und Uhrzeit
Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein, wenn
Sie diesen Camcorder zum ersten Mal benutzen. Wenn Sie Datum und Uhrzeit nicht einstellen, erscheint der Bildschirm
[UHR EINSTEL.] jedes Mal, wenn Sie den
Camcorder einschalten oder den Schalter
POWER in eine anion stellen.b Hinweise
Wenn Sie den Camcorder etwa 4 Monate lang nicht verwenden, entlädt sich der integrierte Akku und die Datums- und
Uhrzeiteinstellungen werden möglicherweise gelöscht. Laden Sie in diesem Fall den integrierten Akku und stellen Sie danach Datum und Uhrzeit erneut ein (S. 128).
Fahren Sie mit Schritt 5 fort, wenn Sie die
Uhr zum ersten Mal einstellen.
1 Drücken Sie (HOME) A (oder
B), um das HOME MENU aufzurufen.
2 Berühren Sie
(EINSTELLUNGEN).
3 Lassen Sie mit v/V die Option
[ZEIT/ SPRACHE] anzeigen und berühren Sie sie.
4 Berühren Sie [UHR EINSTEL.].
5 Wählen Sie die gewünschte geografische Region mit v/V aus und berühren Sie dann [WEITER].
6 Stellen Sie [SOMMERZEIT] ein und berühren Sie [WEITER].
7 Stellen Sie mit v/V die Option [J]
(Jahr) ein.
Schalter POWER
(HOME) A
(HOME) BVorbereitungen
DE
33
8 Wählen Sie mit b/B die Option [M] aus und stellen Sie den Monat ein.
9 Stellen Sie [T] (Tag), Stunden und
Minuten genauso ein und berühren Sie dann [WEITER].
10Vergewissern Sie sich, dass die
Uhrzeit richtig eingestellt ist, und berühren Sie dann .
Die können ein beliebiges Jahr bis zum
Jahr 2037 eingeben.z Tipps
Während einer Aufnahme werden Datum und
Uhrzeit nicht angezeigt, aber automatisch auf der Festplatte aufder
Wiedergabe angezeigt werden können (auf Seite
78 finden Sie Informationen zu
[DATENCODE]).
Informationen zur „Weltzeittabelle“ finden Sie auf Seite 119.DE
34
Aufnahme
Aufnehmen von Bildernb Hinweise
Wenn die Anzeige ACCESS nach dem Beenden der Aufnahme leuchtet oder blinkt, werden noch
Daten auf die Festplatte oder den „Memory
Stick rieben. Setzen Sie den
Camcorder keinen Stößen oder Erschütterungen aus und nehmen Sie nicSie nicht das Netzteil vom Camcorder.
Klappen Sie den LCD-Bildschirmträger auf. Schieben Sie den „Memory Stick Duo“ richtig herum in den „Memory Stick Duo“-
Einschub, bis er mit einem Klicken einrastet.
Schalter POWER
PHOTO
(HOME) C
START/STOP B
START/STOP A
Objektivabdeckung
Öffnet sich je nach
Einstellung des Schalters
POWER.
(HOME) D
Anzeige ACCESS
(Festplatte)
Befestigen des Griffbandes
Einsetzen eines „Memory Stick
Duo“
Zugriffsanzeige
(„Memory Stick Duo“)Aufnahme
DE
35
Drehen Sie den Schalter POWER in Pfeilrichtung, so dass die
Anzeige (Film) leuchtet.
Drücken Sie START/STOP A (oder B).
Zum Beenden der Aufnahme drücken Sie erneut START/STOP.b Hinweise
Sie können keine Filme auf einem „Memory Stick Duo“ aufzeichnen.
Aufnehmen von Filmen
Aufnehmen von Standbildern mit hoher Auflösung während der
Filmaufnahme (Dual Rec)t Siehe Seite 39.
Umschalten in den Filmaufnahmemodus mit der Taste (HOME)
1 Drücken Sie bei eingeschaltetem Camcorder (HOME) C (oder D).
2 Berühren Sie (AUFNAHME) auf dem HOME MENU.
3 Berühren Sie [FILM].
Sie müssen zum Drehen des Schalters POWER in
Pfeilrichtung die grüne Taste nur gedrückt halten, wenn sich der SchOFF (CHG) befindet.
[STBY] [AUFN]
Fortsetzung ,Aufnehmen von Bildern (Fortsetzung)
DE
36
Standardmäßig werden Standbilder auf der Festplatte aufgezeichnet. Wenn Sie Standbilder auf einem „Memory Stick Duo“ aufzeichnen wollen, ändern Sie das Aufnahmemedium
(S. 37).
Drehen Sie den Schalter POWER mehrmals in Pfeilrichtung, so dass die Anzeige (Standbild) leuchtet.
Drücken Sie PHOTO leicht, um den Fokus einzustellen A, und drücken Sie die Taste dann ganz nach unten B.
Der Auslöser ist zu hören. Wenn ausgeblendet wird, wurde das Bild aufgenommen.
Aufnehmen von Standbildern
Umschalten in den Standbildaufnahmemodus mit der Taste (HOME)
1 Drücken Sie bei eingeschaltetem Camcorder (HOME) C (oder D).
2 Berühren Sie (AUFNAHME) auf dem HOME MENU.
3 Berühren Sie [FOTO].
Sie müssen zum Drehen des Schalters POWER in
Pfeilrichtung die grüne Taste nur gedrückt halten, wenn sich der SchOFF (CHG) befindet.
Blinkt bLeuchtet
Piep
KlBildernAufnahme
DE
37
So ändern Sie das Aufnahmemedium für Standbilder
Wählen Sie, bevor Sie PHOTO drücken, das Medium folgendermaßen aus:1 Berühren Sie (OPTION) t
Register t [FOTOMEDIUM].
2 Wählen Sie das Meauf dem
Standbilder gespeichert werden sollen, und berühren Sie dann .
Der Camcorder wechselt wieder in den
Aufnahmebereitschaftsmodus. Wenn
Sie [MEMORY STICK] auswählen, erscheint auf dem Bildschirm.
So lassen Sie den „Memory Stick
rfen
Klappen Sie den LCD-Bildschirmträger auf und drücken Sie einmal leicht auf den
„Memory Stick Duo“.b Hinweise
Achten Sie beim Einlegen und Auswerfen des
„Memory Stick Duo“ darauf, dass der „Memory
Stick Duo“ nicht herausspringt und herunterfällt.z Tipps Sie aufnehmen können, hängt von der Bildqualität und der
Bildgröße ab. Näheres dazu finden Sie auf Seite
75.
Sie können Bilder mit dem Motorzoom-
Hebel oder den Zoomtasten unter dem
LCD-Bildschirm auf das 1,1- bis 10fache der Originalgröße vergrößern.
Verschieben Sie den Motorzoom-Hebel für einen langsamen Zoom nur leicht. Für einen schnelleren Zoom verschieben Sie den
Hebel weiter.b Hinweise
Lassen Sie den Finger unbedingt auf dem
Motorzoom-Hebel. Andernfalls wird das
Betriebsgeräusch des Motorzoom-Hebels möglicherweise mit aufgezeichnet.
Mit den Zoomtasten unter dem LCD-Bildschirm können Sie die Zoomgeschwindigkeit nicht
ändern.
Der Mindestabstand zwischen Camcorder und
Motiv, der für eine scharfe Fokussierung erforderlich ist, liegt im Weitwinkelbereich bei etwa 1 cm und im Telebereich bei 80 Bildern
Zoom
Nahaufnahme: (Telebereich)
Größerer Blickwinkel: (Weitwinkelbereich)
Aufnahme
Aufnehmen von Bildern
Fortsetzung ,Aufnehmen von Bildern (Fortsetzung)
DE
38z Tipps
Wenn Sie bei Filmaufnahmen einen mehr als
10fachen Zoom ausführen möchten, stellen Sie
[DIGITAL ZOOM] ein (S. 72).
Vom eingebauten 4-Kanal-Mikrofon aufgenommener Ton wird in 5.1-Kanal-
Raumklang konvertiert und aufgezeichnet.
Auf dem Camcorder ist Dolby Digital 5.1
Creator i5.1-Kanal-
Raumklang aufnehmen können. Beim
Wiedergeben des Films auf einem Gerät, das
5.1-Kanal-Raumklang unterstützt, erzielen
Sie so eine besonders naturgetreue
Tonwiedergabe.
Dolby Digital 5.1 Creator, 5.1-Kanal-Raumklang
Glossar (S. 142)b Hinweise
Bei der Wiedergabe mit dem Camcorder wird 5.1-
Kanal-Ton in 2-Kanal-Ton konvertiert.
Zum Wiedergeben von 5.1-Kanal-
Raumklangaufnahmen in HD-Bildqualität (High
Definition) benötigen Sie ein Gerät für das
AVCHD-Format, das auch 5.1-Kanal-
Raumklang unterstützt.
Sie können mit der mitgelieferten Software auf einem Computer eine llen, die die auf dem Camcorder aufgezeichneten Filme enthält.
Wenn Sie die Disc auf einem 5.1-Kanal-
Raumklangsystem wiedergeben, erzielen Sie eine besonders naturgetreue Tonwiedergabe.
wird während der 5.1-Kanal-Aufnahme oder -Wiedergabe auf dem Bildschirm angezeigt.
So nehmen Sie mit einem drahtlosen
Mikrofon auf
Wenn Sie ein drahtloses Mikrofon
(gesondert erhältlich*) am Active Interface
Shoe (S. 135) anbringen, können Sie Ton in größerer Entfernung aufnehmen.
Der Ton in größerer Entfernung wird dem
Front-Center-Kanal des 5.1-Kanal-
Raumklangs zugewiesen, mit dem vom eingebauten 4-Kanal-Mikrofon aufgenommenen Ton gemischt und aufgezeichnet. Wenn Sie den Film auf einem Gerät wiedergeben, das 5.1-Kanal-
Raumklang unterstützt, wird der Ton besonders naturgetreu wiedergegeben.
Einzelheiten dazu finden Sie in der
Bedienungsanleitung zum drahtlosen
Mikrofon.
* Das gesondert erhältliche, drahtlose Mikrofon ist nicht in allen Ländern/Regionen erhältlich.
Drücken Sie mehrmals (Blitz), um die gewünschte Einstellung auszuwählen.
Keine Anzeige (Blitzautomatik): Der
Blitz wird bei unzureichenden
Lichtverhältnissen automatisch ausgelöst.r
(Immer Blitz): Der Blitz wird unabhängig von den Lichtverhältnissen immer ausgelöst.r
(Kein Blitz): Die Aufnahme erfolgt ohne
Blitz.
Aufnehmen von Ton mit besserer Raumklangwirkung
(5.1-Kanal-Raumklang)
Active
Interface Shoe
Eingebautes 4-Kanal-
Mikrofon
Der Blitz
Blitz
Ladeanzeige für den BlitzAufnahme
DE
39b Hinweise
Wenn Sie den eingebauten Blitz verwenden, sollten Sie einen Abstand von ca. 0,5 bis 2,5 m zum Motiv einhalten.
Entfernen Sie Staub von der Oberfläche des
Blitzes, bevor Sie ihn verwenden. Der
Blitzeffekt ist möglicherweise beeinträchtigt, wenn die Oberfläche aufgrund von Hitze oder
Staub verfärbt ist.
Die Ladeanzeige für den Blitz flackert beim
Laden und leuchtet, wenn der Blitz geladen ist.
Wenn Sie den Blitz bei hellemGegenlichtaufnahme, verwenden, hat er möglicherweise keine Wirkung.
Wenn Sie am Camcorder ein Konverterobjektiv
(gesondert erhältlich) oder einen Filter
(gesondert erhältlich) anbringen, erzeugt der
Blitz kein Licht.z Tipps
Sie können mit [BLITZ INTENS] die Helligkeit des Blitzes einstellen (S. 77) und mit [ROTE
AUGEN R] den Rote-Augen-Effekt verhindern
(S. 77).
Sie können während einer Filmaufnahme auf Festplatte Standbilder in hoher Qualität aufnehmen.
1 Starten Sie mit START/STOP die
Filmaufnahme.
2 Drücken Sie PHOTO ganz nach unten.
Nach dem Starten und vor dem Beenden der Filmaufnahme können Sie bis zu 3
Vollbilder aus dem Film auswählen.
3 Beenden Sie mit START/STOP die
Filmaufnahme.
Die aufgezeichneten Standbilder werden eins nach dem anderen angezeigt und gespeichert. Wenn ausgeblendet wird, wurde das Bild aufgenommen.b Hinweise
Wenn Sie Standbilder auf einem „Memory Stick
Duo“ aufzeichnen, lassen Sie den „Memory
Stick auswerfen, wenn die Aufnahme beendet ist und die Standbilder darauf gespeichert sind.
Bei Dual Rec können Sie den Blitz nicht verwenden.z Tipps
Wenn der Schalter POWER auf (Film) steht, beträgt die Größe der Standbilder
2,3M (16:9-Breitbild) oder 1,7M (4:3).
Im Aufnahmebereitschaftsmodus können Sie
Standbilder genauso aufnehmen, wie wenn der
Schalter POWER auf (Standbild) steht. In diesem Fall können Sie auch mit Blitz aufnehmen.
Stellen Sie den Schalter NIGHTSHOT auf
ON. ( erscheint.)b Hinweise
Bei NightShot und Super NightShot wird mit
Infrarotlicht aufgenommen. Achten Sie deshalb darauf, den Infrarotstrahler nicht mit den
Fingern oder Gegenständen abzudecken, und nehmen Sie das Konverterobjektiv (gesondert erhältlich) ab.
Stellen Sie den Fokus manuell ein ([FOKUS],
S. 84), wenn der Autofokus nicht korrekt funktioniert.
Aufnehmen von Standbildern hoher Qualität während der
Filmaufnahme (Dual Rec)
Kästchen in Orange zeigen die Anzahl der aufgenommenen
Bilder an. Wenn die
Aufnahme beendet ist, wechselt die
Farbe zu Orange.
Aufnehmen in einer dunklen
Umgebung (NightShot)
Infrarotstrahler
Fortsetzung ,Aufnehmen von Bildern (Fortsetzung)
DE
40
Verwenden Sie die Funktionen NightShot und
Super NightShot nicht an hellen Orten.
Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.z Tipps
Um eine hellere Aufnahme zu erzielen, verwenden Sie die Funktion Super NightShot
(S. 87). Um naturgetreuere Farben zu erzielen, verwenden Sie die Funktion Color Slow Shutter
(S. 87).
Zum Einstellen der Belichtung für
Gegenlichtaufnahmen drücken Sie BACK
LIGHT, so dass . angezeigt wird. Um die
Gegenlichtkompensation auszuschalten, drücken Sie BACK LIGHT erneut.
Klappen Sie den LCD-Bildschirmträger um
90 Grad zum Camcorder auf (1) und dre
Objektivseite hin (2).z Tipps
Auf dem LCD-Bildschirm erscheint das Bild als
Spiegelbild. Aufgenommen wird es jedoch normal.
Schnell bewegte Motive und schnelle
Bewegungen, die sich unter normalen
Aufnahmebedingungen nicht gut aufnehmen lassen, können Sie mit dieser
Funktion etwa 3 Sekunden lang ruckfrei in
Zeitlupe aufnehmen.
Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Sie schnelle Bewegungen, wie z.B. bei einem Golf- oder Tennisschlag, aufnehmen möchten.
1 Schalten Sie den Camcorder mit dem
Schalter POWER ein.
2 Drücken Sie (HOME) A (oder B), um das HOME MENU aufzurufen.
3 Berühren Sie (AUFNAHME).
4 Berühren Sie [ZLUPENAUFN.].
5 Drücken Sie START/STOP.
Ein etwa 3 Sekunden langer Film wird als
12-Sekunden-Zeitlupenfilm aufgezeichnet.
Wenn [Aufnahme…] ausgeblendet wird, ist die Aufzeichnung abgeschlossen.
Beenden Sie mit die
Zeitlupenaufnahme.
Einstellen der Belichtung für
Gegenlichtaufnahmen
Aufnehmen im Spiegelmodus
Aufnehmen schneller
Bewegungen in Zeitlupe
(ZLUPENAUFN.)
(HOME) B
(HOME) AAufnahme
DE
41
So wählen Sie den Anfangspunkt aus
Die Standardeinstellung ist [3sek
DANACH].
1 Berühren Sie (OPTION) auf dem
Bildschirm [ZLUPENAUFN.].
2 Berühren Sie .
3 Berühren Sie [DAUER].
Wählen Sie einen der folgenden
Anfangspunkte für die Aufnahme. b Hinweise
Der Ton wird nicht aufgenommen.
Sie können dem Kamerasteuerring eine häufig verwendete Menüoption zuweisen.
Standardmäßig ist dem Kamerasteuerring die Fokuseinstellung zugewiesen. Also wird in den folgenden Schritten das
Einstellen des Fokus mit dem Ring beschrieben.
1 Aktivieren Sie mit MANUAL den manuellen Einstellmodus.
Mit der Taste MANUAL können Sie zwischen dem automatischen und dem manuellen Einstellmodus wechseln.
2 Drehen Sie den Kamerasteuerring, um den
Fokus einzustellen.
Optionen, die dem Kamerasteuerring zugewiesen werden können
– [FOKUS] (S. 84)
– [BELICHTUNG] (S. 85)
– [AUTOM.BELICH] (S. 72)
– [WB-VERSCH] (S. 72)
So weisen Sie dem Kamerasteuerring eine Menüoption zu
1 Halten Sie MANUAL einige Sekunden lang gedrückt.
Der Bildschirm [RING EINSTELLEN] erscheint.
2 Drehen Sie den Kamerasteuerring und wählen Sie die zuzuweisende Option aus.
3 Drücken Sie MANUAL.z Tipps
Die Funktion der Optionen, die dem
Kamerasteuerring zugewiesen werden können, entspricht der Funktion bei Bedienung über das
Menü.
Wenn Sie Optionen manuell einstellen und
[ZURÜCKSETZ] auswählen, werden alle manuell eingestellten Optionen auf die
Standardeinstellungen zurückgesetzt.
Sie können dem Kame rasteuerring über das
HOME MENU eine Menüoption zuweisen.
Wählen Sie dazu (EINSTELLUNGEN) t
[FILM EINSTELLEN]/[FOTO EINSTELLEN] t [RING EINSTELLEN] (S. 74).
Manuelles Festlegen der
Bildeinstellungen mit dem
Kamerasteuerring
[3sek DANACH]
[3sek DAVOR]
KamerasteuerringDE
42
Wiedergabe
Anzeigen von Bildern
Schalten Sie den Camcorder mit dem Schalter POWER ein.
Drücken Sie (BILDER ANZEIGEN) A (oder B).
Der VISUAL INDEX erscheint auf dem LCD-Bildschirm. Es kann etwas dauern, bis die Miniaturbilder angezeigt werden.
1 : Zeigt Filme in HD-Bildqualität
(High Definition) an.
2 : Zeigt Filme in SD-Bildqualität
(Standard Definition) an.
3 : Zeigt Standbilder auf der
Festplatte an.
4 : Zeigt Standbilder auf einem
„Memory Stick Duo“ an.
Objektivabdeckung
Schließt sich je nach Einstellung von (BILDER ANZEIGEN).
Schalter POWER
(BILDER ANZEIGEN) A
(HOME) C
(BILDER ANZEIGEN) B
(HOME) D
Vorherige
12 Bilder
Nächste
12 Bilder
Dient zum
Auswählen von
Bildern nach
Datum
Wird bei allen Registern auf dem Bild angezeigt, das zuletzt wiedergegeben bzw. aufgezeichnet wurde (B bei auf einem „Memory Stick Duo“ aufgezeichneten Standbild).
Zurück zum
Aufnahmebildschirm
(OPTION)
Zurück zum
AufnahmebildschirmWiedergabe
DE
43
Berühren Sie auf dem VISUAL INDEX das Register oder und den wiederzugebenden Film.
So lassen Sie Filme langsamer wiedergeben
B.
So stellen Sie die Lautstärke ein
Berühren Sie (OPTION) t Register t [LAUTSTÄRKE] und stellen Sie die
Lautstärke mit / ein.z Tipps
Bei einmaliger Berührung von / erfolgt der Rück-/Vorlauf mit etwa 5facher
Geschwindigkeit, bei 2-maliger Berührung mit etwa 10facher Geschwindigkeit, bei 3-maliger Berührung mit etwa 30facher Geschwindigkeit und bei 4-maliger Berührung mit etwa 60facher Geschwindigkeit.
Auf dem zuletzt wiedergegebenen Film befindet sichFilm berühren, können Sie ihn ab der Stelle wiedergeben lassen, an der Sie die Wiedergabe gestoppt haben.
Wiedergeben von Filmen
Anfang der Szene/
V orherige Szene
Wechseln zwischen Wiedergabe und Pause
Nächste Szene
Stopp (Wechseln zum
VISUAL INDEX)
Rückwärts/V orwärts
(OPTION)
Zurück (zum VISUAL
INDEX)
Fortsetzung ,Anzeigen von Bildern (Fortsetzung)
DE
44
Berühren Sie auf dem VISUAL INDEX das Register oder und das wiederzugebende Standbild.
Anzeigen von Standbildern
Umschalten in den Wiedergabemodus mit der Taste (HOME)
1 Drücken Sie bei eingeschaltetem Camcorder (HOME) C (oder D).
2 Berühren Sie (BILDER ANZEIGEN) auf dem HOME MENU.
3 Berühren Sie [VISUAL INDEX].
V orheriges/Nächstes
Wechseln zum
VISUAL INDEX
(OPTION)
Zurück (zum VISUAL
INDEX)
Dia-Show (S. 45)Wiedergabe
DE
45
Sie können Standbilder auf das 1,1- bis
5fache der Originalgröße vergrößern.
Die Vergrößerung können Sie mit dem
Motorzoom-Hebel oder den Zoomtasten unter dem LCD-Bildschirm einstellen.
1 Lassen Sie die zu vergrößernden
Standbilder anzeigen.
2 Zum Vergrößern des Standbildes verschieben S(Telebereich).
Auf dem Bildschirm erscheint ein
Rahmen.
3 Berühren Sie den Bildschirm an der
Stelle, die in der Mitte des angezeigten
Rahmens angezeigt werden soll.
4 Stellen Sie die Vergrößerung ein, indem
Sie den Zoom in Richtung W
(Weitwinkelbereich) bzw. T
(Telebereich) verschieben.
Zum Abbrechen berühren Sie .b Hinweise
Mit den Zoomtasten unter dem LCD-Bildschirm können Sie die Zoomgeschwindigkeit nicht
ändern.
Berühren Sie auf dem Bildschirm für die Standbildwiedergabe.
Die Dia-Show beginnt mit dem ausgewählten Bild.
Berzu stoppen. Zum Fortsetzen berühren Sie erneut .z Tipps
Die Dia-Show wird kont inuierlich angezeigt, wenn Sie [DIA-SHOW EINST.] unter
(OPTION) einstellen. Die Standardeinstellung ist [EIN] (kontinuierliche Wiedergabe).b Hinweise
Während einer Dia-Show steht der Wiedergabe-
Zoom nicht zur Verfügung..
Der Wiedergabe-Zoom Wiedergeben einer Reihe von
Standbildern (Dia-Show)
WiedergabeDE
46
Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehschirm
Das Anschlussverfahren und die
Bildqualität auf dem Fernsehschirm hängen vom Typ des angeschlossenen
Fernsehgeräts und den verwendeten
Anschlüssen ab.
Verwenden Sie das mitgelieferte Netzteil als Stromquelle (S. 26).
Schlagen Sie bitte auch in den
Bedienungsanleitungen zum anzuschließenden Gerät nach.
Wenn Sie [TV-ANSCHLUSS] auf dem
LCD-Bildschirm aufrufen, können Sie sich vergewissern, ob Sie das Fernsehgerät richtig anschließen.
Buchsen am Camcorder
Öffnen Sie die Buchsenabdeckung und schließen Sie das Kabel an.
Der Camcorder unterstützt Sie beim
Auswählen der optimalen Verbindung für das Fernsehgerät.
1 Schalten Sie den Camcorder ein und drücken Sie (HOME).
2 Berühren Sie (GERÄTE
AUSWÄHLEN).
3 Berühren Sie [TV-ANSCHLUSS].
Arbeitsabläufe
als
Eingang die für den Anschluss verwendete Buchse ein.
Schlagen Sie dazu bitte in der
Bedienungsanleitung zu Ihrem
Fernsehgerät nach.r
Verbinden Sie Camcorder und
Fernsehgerät mithilfe von [TV-
ANSCHLUSS].r
Nehmen Sie die erforderlichen
Ausgabeeinstellungen am
Camcorder vor (Seite 48).
Auswählen der am besten geeigneten Verbindung - TV-
ANSCHLUSSWiedergabe
DE
47
4 Berühren Sie auf dem Bildschirm die Option, die auf Sie zutrifft.
Schließen Sie dabei den Camcorder mit der entsprechenden Verbindung an das
Fernsehgerät an.Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehschirm (Fortsetzung)
DE
48
In HD-Bildqualität (High Definition) aufgezeichnete Bilder werden in HD-Bildqualität (High
Definition) wiedergegeben. In SD-Bildqualität (Standard Definition) aufgezeichnete Bilder werden in SD-Bildqualität (Standard Definition) wiedergegeben.
Anschließen an ein HD-Fernsehgerät: Signalfluss
Typ Camcorder Kabel Fernsehgerät Einstellung im HOME MENU
(EINSTELLUNGEN) t [AUSGABE EINST.] t [COMPONENT] t
[1080i/576i] (S. 80)b Hinweise
Zum Ausgeben von Audiosignalen ist ein A/V-Verbi ndungskabel erforderlich. Verbinden Sie den weißen und den roten Stecker am A/V-Verbindungskabel mit den Audioeingangsbuchsen am Fernsehgerät.t (S. 49)t (S. 48)
Eingangsbuchsen am Fernsehgerät
Komponentenvideokabel
(mitgeliefert)
A/V-Verbindungskabel
(mitgeliefert)
(Grün) Y
(Blau) PB/CB
(Rot) PR/CR
(Rot)
(Weiß)
(Gelb)Wiedergabe
DE
49b Hinweise
Verwenden Sie ein HDMI-Kabel mit HDMI-Logo.
An der Buchse HDMI OUT werden keine Bilder ausgegeben, wenn Copyright-Schutzsignale darin enthalten sind.
Unter Umständen funktionieren einige Fernse hgeräte bei dieser Verbindung nicht ordnungsgemäß
(beispielsweise kein Ton oder kein Bild).
Verbinden Sie nicht die Buchse HDMI OUT am Camcorder über das HDMI-Kabel mit der Buchse HDMI
OUT am externen Gerät. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.: Signalfluss
Typ Camcorder Kabel Fernsehgerät Einstellung im HOME MENU
HDMI-Kabel
(gesondert erhältlich)
Fortsetzung ,Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehschirm (Fortsetzung)
DE
50
In HD-Bildqualität (High Definition) aufgezeichnete Bilder werden in SD-Bildqualität
(Standard Definition) konvertiert und wiedergegeben. In SD-Bildqualität (Standard
Definition) aufgezeichnete Bilder werden in SD-Bildqualität (Standard Definition) wiedergegeben.
So stellen Sie das Bildformat auf das angeschlossene Fernsehgerät ein (16:9/4:3)
Setzen Sie [TV-FORMAT] je nach Fernsehgerät auf [16:9] oder [4:3] (S. 80).b Hinweise
Wenn Sie einen in SD-Bildqualität (Standard De finition) aufgezeichneten Film auf einem 4:3-
Fernsehgerät wiedergeben wollen, der das 16:9-Signal nicht unterstützt, rufen Sie bei der Bildaufnahme das HOME MENU auf und wählen (EINSTELLUNGEN) t [FILM EINSTELLEN] t
[BREITBILD] t [4:3] am Camcorder (S. 72).
Anschließen an ein 16:9- (Breitbild) oder 4:3-Fernsehgerät, das nicht
High Definition entsprichtt (S. 51) t (S. 51)t (S. 51)
Eingangsbuchsen am FernsehgerätWiedergabe
DE
51: Signalfluss
Typ Camcorder Kabel Fernsehgerät Einstellung im HOME MENU
(EINSTELLUNGEN) t [AUSGABE EINST.] t [COMPONENT] t
[576i] (S. 80)
(EINSTELLUNGEN) t [AUSGABE EINST.] t [TV-FORMAT] t
[16:9]/[4:3] (S. 80)b Hinweise
Zum Ausgeben von Audiosignalen ist ein A/V-Verbin dungskabel erforderlich. Verbinden Sie den weißen und den roten Stecker am A/V-Verbindungskabel mit den Audioeingangsbuchsen am Fernsehgerät.
(EINSTELLUNGEN) t [AUSGABE EINST.] t [TV-FORMAT] t
[16:9]/[4:3] (S. 80)b Hinweise
Wenn nur der S VIangeschlossen wird, werden keine Audiosignale ausgegeben. Zum Ausgeben von Audiosignalen verbinden Sie den weißen und den roten Stecker eines
A/V-Verbindungskabels mit S VIDEO-Kabel mit den Audioeingangsbuchsen am Fernsehgerät.
Bei dieser Verbindung ist die Bildauflösung höher als bei einer Verbindung über das A/V-
Verbindungskabel (Typ ).
(EINSTELLUNGEN) t [AUSGABE EINST.] t [TV-FORMAT] t
[16:9]/[4:3] (S. 80)
Komponentenvideokabel
(mitgeliefert)
A/V-Verbindungskabel
(mitgeliefert)
(Grün) Y
(Blau) PB/CB
(Rot) PR/CR
(Rot)
(Weiß)
(Gelb)
A/V-Verbindungskabel mit S
VIDEO (gesondert erhältlich)
(Rot)
(Weiß)
(Gelb)
A/V-Verbindungskabel
(mitgeliefert)
(Rot)
(Weiß)
(Gelb)
Fortsetzung ,Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehschirm (Fortsetzung)
DE
52
Beim Anschluss des Fernsehgeräts über einen Videorecorder
Schließen Sie den Camcorder mit dem A/V-Verbindungskabel an den LINE IN-Eingang am
Videorecorder an. Stellen Sie den Eingangswählschalter des Videorecorders auf LINE
(VIDEO 1, VIDEO 2 usw.).
Bei einem monauralen Fernsehgerät (das Fernsehgerät verfügt nur über eine
Audioeingangsbuchse)
Verbinden Sie den gelben Stecker des A/V-Verbindungskabels mit der Videoeingangsbuchse und den weißen (linker Kanal) oder roten Stecker (rechter Kanal) mit der
Audioeinoder Videorecorder. Soll der Ton monaural wiedergegeben werden, verwenden Sie ein entsprechendes Verbindungskabel.
Wenn Ihr Fernsehgerät/Videorecorder über ei

TXT / PDF

Available 5 files for HDR-SR1E View all >
HelpDrivers Since March 2000