Sony DCR-TRV265E Download Manual

2-887-515-41(1)
2006 Sony Corporationhttp://www.sony.net/
Printed in Japan
DE/NL
Digital HD Video Camera Recorder
Bedienungsanleitung DE
Bedieningshandleiding NL
HDR-FX7EHDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB01REG.fm
DE
2
Bitte zuerst lesen!
Lesen Sie diese Anleitung vor Inbetrieb-nahme des Geräts bitte genau durch und bewahren Sie sie zum späteren
Nachschlagen sorgfältig auf.
Um Feuer- oder Berührungsgefahr zu verringern, setzen Sie das Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aus.
Ersetzen Sie die Batterie bzw. den Akku ausschließlich durch eine Batterie bzw. Einen Akku des angegebenen Typs.
Andernfalls besteht Feuer- oder
Verletzungsgefahr.
Entsorgungshinweis: Bitte werfen Sie nur entladene Batterien in die Sammelboxen beim Handel oder den Kommunen.
Entladen sind Batterien in der Regel dann, wenn das Gerät abschaltet und „Batterie leer“ signalisiert oder nach längerer
Gebrauchsdauer der Batterien nicht mehr einwandfrei funktioniert.
Um sicherzugehen, kleben Sie die
Batteriepole z.B. mit einem Klebestreifen ab oder geben Sie die Batterien einzeln in einen Plastikbeutel.
ACHTUNG
Die elektromagnetischen Felder bei den speziellen
Frequenzen können Bild und Ton dieses Gerätes beeinflussen.
Dieses Produkt wurde geprüft und erfüllt die
EMV-Richtlinie, sofern Verbindungskabel mit einer Länge von weniger als 3 Metern verwendet werden.
Hinweis
Wenn eine Datenübertragung aufgrund statischer oder elektromagnetischer Störeinflüsse abbricht
(fehlschlägt), starten Sie die entsprechende
Anwendung neu, oder entfernen Sie das
USB-Kabel, und schließen Sie es wieder an.
Entsorgung von gebrauchten elektrischen und elektronischen
Geräten (anzuwenden in den Ländern der
Europäischen Union und anderen europäischen
Ländern mit einem separaten Sammelsystem für diese Geräte)
Das Symbol auf dem Produkt oder seiner
Verpackung weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an einer Annahmestelle für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden muss. Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit
Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet.
Materialrecycling hilft, den Verbrauch von
Rohstoffen zu verringern. Weitere Informationen
über das Recycling dieses Produkts erhalten
Sie von Ihrer Gemeinde, den kommunalen
Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft haben.
Verwendbares Zubehör: Fernbedienung
Für diesen Camcorder geeignete
Kassetten
Sie können Mini-DV-Kassetten mit der
Markierung verwenden. Mini-DV-
Kassetten mit Cassette Memory sind nicht geeignet (S. 102).
WARNUNG
ACHTUNG
FÜR KUNDEN IN DEUTSCHLAND
FÜR KUNDEN IN EUROPA
Hinweise zur VerwendungC:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB01REG.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
3
Für diesen Camcorder geeignete
„Memory Stick“-Typen
Es gibt zwei „Memory Stick-Formate.“
Verwenden Sie einen „Memory Stick Duo“ mit der Kennzeichnung oder (S.103).
„Memory Stick Duo“
(Dieses Format wird vom Camcorder unterstützt.)
„Memory Stick“
(Dieses Format können Sie im Camcorder nicht verwenden.)b Hinweis
Eine andere Speicherkarte als ein
„Memory Stick Duo ist nicht geeignet.“
Ein „Memory Stick PRO“ und ein
„Memory Stick PRO Duo“ können nur mit „Memory Stick PRO“-kompatiblen
Geräten verwendet werden.
Bringen Sie keine Aufkleber oder
Ähnliches am „Memory Stick Duo“ oder am Memory Stick Duo-Adapter an.
Verwendung eines „Memory Stick
Duo“ mit „Memory Stick“-kompatiblen Geräten
Setzen Sie den „Memory Stick Duo“ unbedingt in den Memory Stick Duo-
Adapter ein.
Memory Stick Duo-Adapter
Verwenden des Camcorders
Halten Sie den Camcorder nicht an den folgenden Teilen:b Hinweis
Der Camcorder ist nicht staub-, spritzwasser- oder wassergeschützt.
Schlagen Sie dazu unter „Wartung und
Sicherheitsmaßnahmen“ (S. 108) nach.
Wenn Sie den Camcorder über ein HDMI-, ein Komponentenvideo-, ein USB- oder ein i.LINK-Kabel an ein anderes Gerät ansch-ließen, vergewissern Sie sich, dass Sie den
Stecker richtig herum einstecken. Wenn
Sie den Stecker mit Gewalt falsch herum einstecken, kann der Anschluss beschädigt werden und es kann zu Fehlfunktionen am Camcorder kommen.
LCD-Bildschirm Akku
Mikrofon Sucher
Gegenlichtblende
Fortsetzung ,
DEC:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB01REG.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
4
Hinweise zu den Menüoptionen, zu LCD-Bildschirmträger,
Sucher und Objektiv
Abgeblendete Menüoptionen stehen unter den aktuellen Aufnahme- bzw.
Wiedergabebedingungen nicht zur
Verfügung.
Der LCD-Bildschirm und der Sucher werden in einer Hochpräzisionstechnologie hergestellt, so dass der Anteil der effektiven
Bildpunkte bei über 99,99 % liegt.
Dennoch können schwarze Punkte und/oder helle Lichtpunkte (weiß, rot, blau oder grün) permanent auf dem LCD-
Bildschirm und im Sucher zu sehen sein.
Diese Punkte gehen auf das
Herstellungsverfahren zurück und haben keinen Einfluss auf die Aufnahmequalität.
Wenn der LCD-Bildschirm, der Sucher oder das Objektiv längere Zeit direktem
Sonnenlicht ausgesetzt wird, kann es zu
Fehlfunktionen kommen.
Richten Sie den Camcorder nicht auf die Sonne. Andernfalls kann es zu
Fehlfunktionen am Camcorder kommen.
Nehmen Sie die Sonne nur bei mäßiger
Helligkeit, wie z. B. in der Dämmerung, auf.
Hinweise zur Aufnahme
Machen Sie vor der eigentlichen Aufnahme eine Probeaufnahme, um sicherzugehen, dass Bild und Ton ohne Probleme aufgenommen werden.
Wenn es aufgrund einer Fehlfunktion des
Camcorders, der Speichermedien usw. zu Störungen bei der Aufnahme oder
Wiedergabe kommt, besteht kein Anspruch auf Schadenersatz für die nicht erfolgte oder beschädigte Aufnahme.
Das Farbfernsehsystem hängt vom jeweiligen Land oder der Region ab.
Um Ihre Aufnahmen auf einem Fernseh-schirm wiedergeben zu können, benötigen
Sie ein PAL-Fernsehgerät.
Fernsehsendungen, Filme, Videoauf-nahmen und anderes Material können urheberrechtlich geschützt sein.
Das unberechtigte Aufzeichnen solchen
Materials verstößt unter Umständen gegen das Urheberrecht.
Hinweise zur Wiedergabe von HDV-
Kassetten auf anderen Geräten
Eine im HDV-Format aufgenommene
Kassette können Sie nicht auf DV-
Videokameras oder Mini-DV-Playern wiedergeben.
Sie können den Kassetteninhalt überprüfen, indem Sie die Kassette zunächst auf diesem
Camcorder wiedergeben lassen, bevor Sie sie auf anderen Geräten abspielen.
Hinweis zu den in diesem Handbuch verwendeten Symbolen
Nur für das HDV-Format verfügbare Funktionen
Nur für das DV-Format verfügbare
Funktionen
Diese Funktion kann verwendet werden, wenn ein i.LINK-Kabel angeschlossen ist.
Diese Funktion kann verwendet werden, wenn ein USB-Kabel angeschlossen ist.
Zu dieser Anleitung
Die in dieser Anleitung enthaltenen
Abbildungen des LCD-Bildschirms und des Suchers wurden mit einer digitalen
Standbildkamera aufgenommen und sehen daher möglicherweise etwas anders aus.
Schwarzer Punkt
Weißer, roter, blauer oder grüner Punkt
Bitte zuerst lesen! (Fortsetzung)C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB01REG.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
5
Zur Veranschaulichung der Bedienung des
Camcorders sind die Bildschirmmenüs in dieser Anleitung in der jeweiligen
Landessprache abgebildet. Ändern Sie gegebenenfalls die Sprache für die
Bildschirmmenüs, bevor Sie den
Camcorder verwenden (S. 71).
Design und Spezifikationen von
Aufnahmemedien und sonstigem
Zubehör unterliegen unangekündigten
Änderungen.
Hinweis zum Carl Zeiss-Objektiv
Der Camcorder ist mit einem Carl Zeiss-
Objektiv ausgestattet, einer gemeinsamen
Entwicklung von Carl Zeiss, Deutschland, und der Sony Corporation. Dieses Objektiv ermöglicht eine hervorragende Bildqualität.
Bei diesem Objektiv kommt das MTF-
Messsystem für Videokameras zum
Einsatz. Die Qualität des Objektivs entspricht der bewährten Qualität der
Carl Zeiss-Objektive. Das Objektiv des
Camcorders ist außerdem T -beschichtet, um unerwünschte Reflexionen zu unterdrücken und Farben originalgetreu zu reproduzieren.
MTF= Modulation Transfer Function.
Der Wert gibt die Lichtmenge an, die vom Motiv in das Objektiv gelangt.C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB00BOO
KTOC.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
6
Inhalt
Bitte zuerst lesen! ......... 2
Testen Sie das neue HDV-Format! ....... 9
Eigenschaften dieses Camcorders ................. 10
Praktische Funktionen für die Aufnahme ........ 11
Wiedergabe von Videoaufnahmen im HDV-Format! ................ 12
Schritt 1: Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs ...... 13
Schritt 2: Anbringen der Gegenlichtblende mit Objektivabdeckung ....... 14
Schritt 3: Aufladen des Akkus ............ 15
Schritt 4: Einschalten und richtiges Festhalten des Camcorders ........... 18
Schritt 5: Einstellen von LCD-Bildschirmträger und Sucher ...... 19
Schritt 6: Einstellen von Datum und Uhrzeit ................ 21
Schritt 7: Einlegen einer Kassette oder eines „Memory Stick Duo“ ....... 23
Aufnahme ....... 25
Wiedergabe ................ 28
Ändern der Aufnahmeeinstellungen für Ihren Camcorder ........ 30
Einstellen des Zooms ............ 30
Manuelles Einstellen des Fokus ....... 31
Einstellen des EXPOSURE/IRIS........ 32
Einstellen auf natürliche Farbe (Weißabgleich)......... 35
Anpassen der Bildqualität (Bildprofil) .......... 36
Zuweisen der Funktionen zu den ASSIGN-Tasten ...... 39
Fokussieren auf ein entferntes Motiv (unendlicher Fokus)................. 40
Aufnahme eines Indexsignals ......... 41
Überprüfen der zuletzt aufgezeichneten Szenen
(Aufnahmerückschau)........... 41
Suchen nach der letzten Szene der zuletzt gemachten
Aufnahme (Ende Suche) ....... 41
Verwenden der Szenenübergangsfunktion............... 42
Aufnahmen in HD-Qualität
Vorbereitungen
Aufnahme/WiedergabeC:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB00BOO
KTOC.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
7
Ändern/Prüfen der Einstellungen in Ihrem Camcorder ..............44
Ändern des Bildschirms........ 44
Anzeigen der Einstellungen auf dem Camcorder (Statusprüfung)..... 44
Überprüfen der Akkurestladung (Akkuinformationen) ........... 45
Ansteuern einer Szene auf einer Kassette ......46
Rasches Ansteuern einer gewünschten Szene
(Nullspeicherfunktion) ........... 46
Suchen einer Szene anhand des Aufnahmedatums
(Datumssuche)......... 46
Suchen nach dem Beginn einer Aufnahme (Indexsuche)................. 47
Anzeigen des Bildes auf einem Fernsehgerät ..............48
Auswählen von Menüoptionen ......53
Menüoptionen ..............54
Menü (KAMERAEINST.) .............56
Optionen zum Einstellen des Camcorders auf die Aufnahmebedingungen
(EXPOSURE/IRIS/STEADYSHOT/HINTERGRBEL. usw.)
Menü (TONEINST.) .........61
Einstellungen für die Audioaufnahme (AUDIOAUFNPGL/
DV-TONMODUS usw.)
Menü (ANZEIGEEINST) .............62
Anzeigeeinstellungen des Bildschirms und des Suchers
(MARKIERUNG/SUCHER INT./DATENCODE usw.)
Menü (EIN/AUS AUFN) ..............66
Aufnahmeeinstellungen, Eingangs- und Ausgangseinstellungen
(VCR HDV/DV/DV-AUF.MODUS/ DV-BREITBILD/ TV-FORMAT usw.)
Menü (SPEICHEREINS) ..............68
Einstellungen für den „Memory Stick Duo“ (QUALITÄT/ALLE LÖSCH usw.)
Menü (SONSTIGES) .........70
Einstellungen für Kassettenaufnahmen und sonstige Grundeinstellungen
(USB AUSW./SOFORTAUFN./SIGNALTON usw.)
Überspielen auf einen Videorekorder, ein DVD/HDD-Gerät usw. ..........73
Aufnehmen von einem Videorekorder ............76
Kopieren von Filmen von Kassette auf „Memory Stick Duo“ als Standbilder ...............79
Menüsystem
Überspielen/Bearbeiten
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB00BOO
KTOC.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
8
Löschen aufgezeichneter Bilder von einem „Memory Stick Duo“ .......... 79
Drucken der aufgenommenen Bilder
(PictBridge-kompatibler Drucker) .......... 80
Anschließen an einen Computer ........ 83
Kopieren von Standbildern auf einen Computer .......... 83
Kopieren von Filmen von Kassette auf einen Computer ........... 86
Störungsbehebung ...... 89
Warnanzeigen und -meldungen ......... 98
Verwenden des Camcorders im Ausland ...... 101
HDV-Format und Aufnahme/Wiedergabe ...... 102
Informationen zum „Memory Stick“ ............... 103
Informationen zum „InfoLITHIUM“-Akku .......105
Informationen zu i.LINK ......... 107
Wartung und Sicherheitsmaßnahmen .......... 108
Technische Daten ................. 112
Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente ................ 116
Anzeigen für LCD-Bildschirm und Sucher ................. 121
Index ............124
Verwenden eines Computers
Störungsbehebung
Weitere Informationen
KurzreferenzHDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB02HDV.fm
DE
9
Aufnahmen in HD-Qualität
Aufnahmen in HD-Qualität
Testen Sie das neue HDV-Format!
Beim HDV-Format ist die horizontale Auflösung etwa 2-mal so hoch wie bei einem Standard-fernsehbild. Damit ist die Pixelanzahl etwa 4-mal so groß und die Bildqualität entsprechend hoch.
Dieser Camcorder entspricht dem HDV-Format, so dass Sie damit gestochen scharfe Bilder im High Definition-Format (HD-Format) aufnehmen können.
Hohe Bildqualität
Was ist das HDV -Format?
Das HDV-Format ist ein neuartiges Videoformat für die Aufnahme und Wiedergabe von
HD-Bildern auf gängigen DV-Standardkassetten.
Es gibt mehrere HDV-Standards. Dieser
Camcorder entspricht der HDV1080i-
Spezifikation mit 1.080 effektiven Abtastzeilen und zeichnet Bilder mit einer Bitrate von ca. 25 Mbps auf.
In dieser Bedienungsanleitung bezieht sich der Begriff HDV1080i-Spezifikation, wenn nicht anders angegeben, auf das HDV-Format.
Wozu im HDV-Format aufnehmen?
Das digitale Videoformat wird weltweit immer beliebter. Wenn auch Sie künftig in diesem
Format aufnehmen, können Sie die schönsten Momente im Leben in hoher digitaler HDV-
Qualität festhalten und sich jederzeit wieder daran erfreuen.
Sollte zur Wiedergabe kein HD-Fernsehgerät zur Verfügung stehen, so konvertiert der
Camcorder mithilfe der Abwärtskonvertierfunktion die HDV-Aufnahmen ins SD-Format
(Standard Definition-Format) herunter, so dass sie auch auf älteren Breitbildfernsehgeräten und auf Fernsehgeräten im 4:3-Format wiedergegeben werden können. Dank dieser Möglichkeit ist der Wechsel zum HDV-Videoformat also überhaupt kein Problem.
Die Abwärtskonvertierfunktion dien t zum Konvertieren von HDV-Videoaufnahmen ins DV-Format, so dass diese auch dann wiedergegeben oder bearbeitet werden können, wenn der Camcorder an ein nicht-
HDV1080i-konformes Fernsehgerät oder einen solchen Videorekorder angeschlossen ist. Das Bild wird in diesem Fall im SD-Format (Standard Definition) angezeigt.
1.080 effektive
AbtastzeilenHDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB02HDV.fm
DE
10
Eigenschaften dieses Camcorders
Dieser digitale HD-Camcorder nach HDV1080i-Spezifikation weist folgende Eigenschaften auf, die Ihnen z. B. auf Reisen die Aufnahme herrlicher Landschaften in HD-Qualität ermöglichen.
1 3-ClearVid CMOS-Bildsensorsystem
Dieser Camcorder ist mit dem 3-ClearVid CMOS-Bildsensorsystem ausgestattet. Durch Einsatz von drei von Sony für High-Definiton entwickelte ClearVid CMOS-Bildsensoren werden herausragende spektroskopische Merkmale und High-Definition erreicht. Dies ermöglicht die Reproduktion von digitaler High-Definition mit ausgezeichneter Empfindlichkeit und
Farbreproduzierbarkeit.
2 Carl Zeiss Vario-Sonnar T 20X-Zoomobjektiv
Das Carl Zeiss Vario-Sonnar T 20×-Zoomobjektiv ermöglicht Ihnen das Ein- und Auszoomen von entfernten Motiven sowie Aufnahmen in HD-Qualität.
3 Realistische Tonaufnahme dank des integrierten Hochleistungsmikrofons
Das in diesen Camcorder integrierte Hochleistungs-Stereomikrofon ermöglicht extrem realistische
Tonaufnahmen.
4 Zahlreiche manuelle Einstellungen für professionelles Filmen
Die umfassenden manuellen Einstellungsfunktionen ermöglichen Ihnen die Aufnahme von
High-Definition-Videos mit benutzerdefinierten Einstellungen.
- Zoom-Ring, Fokus-Ring und EXPOSURE/IRIS-Regler bieten umfassende manuelle Kontrolle.
- Verschlusszeit, Weißabgleich und Gain-Wert lassen sich manuell feinabstimmen.
5 Anschließen an andere Geräte
„Memory Stick Duo“-Steckplatz, USB-Anschluss, HDMI OUT-Ausgangsbuchse und
Kopfhörerbuchse auf der linken Seite des Camcorders sowie i.LINK (HDV/DV)-Anschluss,
COMPONENT OUT-Anschluss, A/V OUT-Anschluss und DC IN-Eingangsbuchse auf der rechten Seite bieten hervorragende Möglichkeiten für externe Verbindungen.HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB02HDV.fm
DE
11
Aufnahmen in HD-Qualität
Praktische Funktionen für die Aufnahme
Sie können während einer Filmaufnahme Standbilder mit 1,2M auf einem „Memory Stick
Duo“ aufnehmen.
Bewegliche Motive können in ruckfreier Zeitlupenaufnahme aufgenommen werden.
In Ihrem Camcorder lassen sich zwei Einstellungsprofile, einschließlich Helligkeit, Farbe usw., speichern. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, anhand gespeicherter Einstellungsdaten schnell die geeigneten Aufnahmeeinstellungen wiederherzustellen.
Die Helligkeit können Sie mithilfe des EXPOSURE/IRIS-Reglers einstellen.
Der EXPOSURE/IRIS-Regler kann zur Einstellung von [BELICHTUNG],
[IRIS] oder [AUTOM.BELICH] genutzt werden.
Dual Rec für Standbilder (S. 27)
Ruckfreie Zeitlupenaufnahme (S. 56)
Speichern des Kameraprofils (S. 70)
EXPOSURE/IRIS-Regler (S. 32)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB02HDV.fm
DE
12
Wiedergabe von Videoaufnahmen im HDV-Format!
Aufnahmen, die im HDV-Format aufgezeichnet wurden, lassen sich auf einem HD-Fernsehgerätin gestochen scharfer HD-Qualität (High Definition) wiedergeben.
Erläuterungen zu Fernsehgeräten, die der HDV1080i-Spezifikation entsprechen, finden Sie auf Seite 50.
Der Camcorder kann Videoaufnahmen im HDV-Format in SD-Qualität (Standard Definition) abwärtskonvertieren, so dass diese auf einem herkömmlichen Fernsehgerät wiedergegeben werden können.x Anschließen an ein Gerät nach HDV1080i-Spezifikation
Mithilfe eines gesondert erhältlichen i.LINK-Kabels können Sie Aufnahmen in HD-Qualität
(High Definition) kopieren.x Anschließen an ein nicht zur HDV1080i-Spezifikation konformes Gerät
Verwenden Sie den Camcorder zum Konvertieren von Videos im HDV-Format in SD-Qualität
(Standard Definition), so dass diese kopiert werden können.x Kopieren von Standbildern auf einem „Memory Stick Duo“ auf einen Computerx Kopieren von Filmen von Kassette auf einen Computer
Sie können Filme auf einen Computer kopieren und die kopierten Filme auf DVD speichern.
Je nachdem, ob Videofilme im HDV- oder im DV-Format kopiert werden sollen, muss der
Computer unterschiedlich eingerichtet werden. Näheres dazu finden Sie auf Seite 86.
Wiedergabe auf HD-Fernsehgeräten (S. 48)
Wiedergabe auf 16:9-Fernsehgeräten/4:3-Fernsehgeräten (S. 48)
Überspielen auf andere Videogeräte (S. 73)
Anschließen an einen Computer (S. 83)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
13
Vorbereitungen
Vorbereitungen
Schritt 1: Überprüfen des mitgelieferten
Zubehörs
Überprüfen Sie, ob die folgenden Teile mit dem Camcorder geliefert wurden.
Die Zahl in Klammern gibt jeweils die
Anzahl des mitgelieferten Teils an.
Eine Kassette und ein „Memory Stick Duo“ werden nicht mitgeliefert. Auf Seite 23, 102 und
103 finden Sie Informationen zu geeigneten
Kassetten und „Memory Stick Duo“-Typen für den Camcorder.
Netzteil (1) (S. 15)
Netzkabel (1) (S. 15)
Drahtlose Fernbedienung (1)
(S. 120)
Eine Lithiumknopfbatterie ist bereits eingelegt.
A/V-Verbindungskabel (1) (S. 48, 73)
Komponentenvideokabel (1) (S. 48)
USB-Kabel (1) (S. 83)
Großes Okular (1) (S. 20)
Akku NP-F570 (1) (S. 15, 105)
Gegenlichtblende mit
Objektivabdeckung (1) (S. 14)
Bedienungsanleitung (Dieses Handbuch) (1)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
14
Schritt 2: Anbringen der Gegenlichtblende mit Objektivabdeckung
Richten Sie die Markierungen auf der Gegenlichtblende an den
Markierungen am Camcorder aus, und drehen Sie die Gegenlichtblende in Pfeilrichtung. Ziehen Sie die
Befestigungsschraube für die
Gegenlichtblende an.
So nehmen Sie die Gegenlichtblende mit Objektivabdeckung ab
Lösen Sie die Befestigungsschraube für die Gegenlichtblende, und drehen Sie die
Gegenlichtblende in entgegengesetzter
Richtung des Pfeils auf der Abbildung oben.z Tipp
Nehmen Sie die Gegenlic htblende ab, wenn Sie einen 62-mm-PL-Filter oder MC-Schutzfilter anbringen, abnehmen oder einstellen.
So öffnen Sie den Verschluss der Gegenlichtblende mit
Objektivabdeckung
Bewegen Sie den Hebel an der Gegen-lichtblende nach oben bzw. unten, um die
Abdeckung der Blende zu öffnen bzw. zu schließen.
1
2
Befestigungsschraube für die Gegenlichtblende
Bewegen Sie den Hebel an der
Objektivabdeckung auf OPEN, um die Objektivabdeckung, bewegen Sie den Hebel auf
CLOSE, um das Objektiv zu schließen.HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
15
Vorbereitungen
Schritt 3: Aufladen des Akkus
Sie können den Akku aufladen, indem Sie den „InfoLITHIUM“-Akku
(Serie L) am Camcorder anbringen.b Hinweis
Sie können keine anderen Akkus als den
“InfoLITHIUM„-Akku (Serie L) (S. 105) verwenden.
1 Drücken Sie den Akku hinein, und schieben Sie ihn nach unten.
2 Verbinden Sie das Netzteil mit der DC IN-Buchse am Camcorder.
Dabei muss die Markierung B am DC-Stecker zum
Kassettenfach zeigen.
3 Schließen Sie das Netzkabel an das Netzteil an.
4 Schließen Sie das Netzkabel an die Netzsteckdose an.
5 Stellen Sie den POWER-Schalter auf OFF (CHG).
Die CHARGE-Anzeige leuchtet auf, und der Ladevorgang beginnt.
DC IN-Buchse
DC-
Stecker
Netzteil
Netzkabel
An eine
Netzsteckdose
Markierung B
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
16
Nach dem Aufladen des Akkus
Die CHARGE-Anzeige erlischt, wenn der
Akku vollständig geladen ist. Lösen Sie das
Netzteil von der DC IN-Buchse. z Tipp
Sie können die Akkurestladung anhand der
Akkuinfo (S. 45) überprüfen.
So nehmen Sie den Akku ab
Schieben Sie den POWER-Schalter auf
OFF (CHG). Drücken Sie die BATT
RELEASE-Taste (Akkuauslösetaste), und nehmen Sie den Akku heraus.
Ladedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) beim vollständigen Laden eines vollständig entladenen Akkus.
Aufnahmedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) bei
Verwendung eines vollständig geladenen Akkus.
Aufnehmen im HDV-Format
Aufnehmen im DV-Format
Obere Zeile: Mit eingeschalteter LCD-
Hintergrundbeleuchtung.
Mittlere Zeile: Mit ausgeschalteter LCD-
Hintergrundbeleuchtung.
Untere Zeile: Aufnahme mit dem Sucher bei geschlossenem LCD-
Bildschirmträger.
* Die Angaben für die normale Aufnahme gelten, wenn Sie beim Aufnehmen die Aufnahme wiederholt starten/stoppen, zoomen und das Gerät ein- und ausschalten.
Akku Ladedauer
NP-F570 (mitgeliefert) 260
NP-F770 370
NP-F970 485
BATT RELEASE-Taste
(Akkuauslösetaste)
Akku
Dauer bei kontinuierlicher Aufnahme
Dauer bei normaler
Aufnahme*
NP-F570
(mitgeliefert)
155 90
160 95
155 90
NP-F770 320 185
335 195
320 185
NP-F970 480 290
500 300
480 290
Akku
Dauer bei kontinuierlicher Aufnahme
Dauer bei normaler
Aufnahme*
NP-F570
(mitgeliefert)
160 100
165 105
160 100
NP-F770 335 200
350 210
335 200
NP-F970 500 300
520 315
500 300
Schritt 3: Aufladen des Akkus (Fortsetzung)C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
Vorbereitungen
DE
17
Wiedergabedauer
Ungefähre Dauer (Minuten) bei Verwendung eines vollständig geladenen Akkus.
Bilder im HDV-Format
Bilder im DV-Format
* Mit eingeschalteter LCD-Hintergrundbeleuchtung.
Hinweise zum Akku
Schieben Sie den POWER-Schalter auf
OFF (CHG), bevor Sie den Akku austauschen.
In den folgenden Fällen blinkt die CHARGE-
Anzeige während des Ladevorgangs bzw. werden die Akkuinformationen (S. 45) nicht richtig angezeigt.
– Der Akku wurde nicht richtig angebracht.
– Der Akku ist beschädigt.
– Die Lebensdauer des Akkus ist abgelaufen
(betrifft nur die Akkuinformationen).
Der Camcorder wird nicht über den Akku mit
Strom versorgt, solange das Netzteil an die DC
IN-Buchse des Camcorders angeschlossen ist, auch wenn das Netzkabel nicht in die Netz-steckdose eingesteckt ist.
Wenn Sie eine gesondert erhältliche Videoleuchte anschließen, empfiehlt es sich, einen NP-F970-
Akku zu verwenden.
Hinweise zur Lade-/Aufnahme-/
Wiedergabedauer
Die Angaben gelten bei einer Betriebstemperatur des Camcorders von 25 °C (10 bis 30 °C empfohlen).
Bei niedrigen Temperaturen verkürzen sich die Aufnahme- und die Wiedergabedauer mit dem Camcorder.
Je nach Betriebsbedingungen des Camcorders sind die Aufnahme- und die Wiedergabedauer möglicherweise kürzer als angegeben.
Für die Stromversorgung können Sie das
Netzteil verwenden. Bei Verwendung des
Netzteils wird der Akku nicht entladen, auch wenn er in den Camcorder eingesetzt ist.
Schließen Sie den Camcorder an, wie in Schritt 3: Aufladen des
Akkus (S. 15) gezeigt.
Hinweise zum Netzteil
Schließen Sie das Netzteil an eine nahe gelegene Netzsteckdose an. Trennen Sie das Netzteil umgehend von der Netzsteckdose, wenn es beim Betrieb des Camcorders zu einer
Fehlfunktion kommt.
Verwenden Sie das Netzteil nicht, wenn nur wenig Platz vorhanden ist, z.B. zwischen einer
Wand und Möbelstücken.
Schließen Sie den DC-Stromstecker des
Netzteils bzw. den Akkukontakt nicht mit einem Metallgegenstand kurz. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.
VORSICHT
Auch wenn der Camcorde r ausgeschaltet ist, wird er immer noch mit Netzstrom versorgt, solange er über ein Netzteil an eine Netzsteckdose angeschlossen ist.
Akku
LCD-Bild-schirmträger aufgeklappt*
LCD-Bild-schirm-träger zugeklappt
NP-F570
(mitgeliefert)
245 245
NP-F770 510 510
NP-F970 760 760
Akku
LCD-Bild-schirmträger aufgeklappt*
LCD-Bild-schirm-träger zugeklappt
NP-F570
(mitgeliefert)
270 270
NP-F770 550 550
NP-F970 830 830
Verwenden einer externen
StromquelleHDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
18
Schritt 4: Einschalten und richtiges Festhalten des Camcorders
Schieben Sie den POWER-Schalter für
Aufnahme oder Wiedergabe mehrmals in die entsprechende Richtung.
Wenn Sie den Camcorder zum ersten
Mal verwenden, wird der Bildschirm
[UHR EINSTEL.] angezeigt (S. 21).
1 Stellen Sie den POWER-Schalter bei gedrückter grüner Taste ein.
CAMERA: Aufnehmen von Bildern.
VCR: Wiedergeben oder Bearbeiten von Bildern.b Hinweis
Wenn Sie Datum und Uhrzeit eingestellt haben
([UHR EINSTEL.], S. 21), werden beim nächsten Einschalten des Camcorders das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit einige Sekunden lang auf dem LCD-
Bildschirm angezeigt.
2 Halten Sie den Camcorder richtig.
3 Wenn der Camcorder gut in der Hand liegt, ziehen Sie das Griffband an.
So schalten Sie den Camcorder aus
Schieben Sie den POWER-Schalter auf
OFF (CHG).b Hinweis
Wenn Warnmeldungen angezeigt werden, gehen Sie nach den Anweisungen vor (S. 99).
POWER-Schalter
Wenn der POWER-
Schalter auf OFF
(CHG) steht, halten
Sie beim Betätigen des Schalters die grüne Taste gedrückt.HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
19
Vorbereitungen
Schritt 5: Einstellen von LCD-Bildschirmträger und Sucher
Klappen Sie den LCD-Bildschirmträger bei gedrückter OPEN-Taste um 90 Grad zum
Camcorder auf (1), und stellen Sie ihn dann auf einen komfortablen Winkel für die
Aufnahme bzw. die Wiedergabe ein (2).z Tipps
Wenn Sie den LCD-Bildschirmträger aus der
Position 1 um 180 Grad zum Objektiv hin drehen, können Sie den LCD-Bildschirmträger mit nach außen weisendem LCD-Bildschirm zuklappen. Dies ist besonders bei der
Wiedergabe nützlich.
Um den LCD-Bildschirmträger mit nach innen weisendem LCD-Bildschirm zuzuklappen, drehen Sie ihn in die Position 1, und klappen
Sie den LCD-Bildschirmträger dann zu.
So schalten Sie die LCD-
Hintergrundbeleuchtung aus, um den Akku zu schonen
Halten Sie die DISPLAY/BATT INFO-
Taste einige Sekunden lang gedrückt, bis erscheint.
Diese Einstellung ist besonders praktisch, wenn Sie den Camcorder bei hellem Licht verwenden oder den Akku schonen wollen.
Das aufgenommene Bild beeinflusst diese
Einstellung nicht. Zum Einschalten der
LCD-Hintergrundbeleuchtung halten Sie die DISPLAY/BATT INFO-Taste einige
Sekunden gedrückt, bis ausge-blendet wird.z Tipp
Informationen zum Einstellen der Helligkeit des LCD-Bildschirms finden Sie unter
[LCD-HELLIG.] (S. 64).
Sie können Bilder im Sucher betrachten, wenn Sie den Akku schonen möchten oder wenn das Bild auf dem LCD-Bildschirm schlecht zu sehen ist.z Tipp
Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung im Sucher können Sie über [SUCHER INT.]
(S. 64) einstellen.
Der LCD-Bildschirmträger
190 Grad zum
Camcorder
2180 Grad (max.)
290 Grad
(max.)
DISPLAY/BATT INFO
OPEN-
Taste
Der Sucher
Sucher
Einstellhebel des
Sucherobjektivs
Verschieben Sie den
Hebel, bis das Bild deutlich zu sehen ist.
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
20
Wenn das Bild im Sucher schwer zu erkennen ist
Wenn Sie das Bild im Sucher bei hellem
Licht nicht deutlich erkennen können, verwenden Sie das mitgelieferte große
Okular. Dehnen Sie das große Okular zum
Anbringen ein wenig, und richten Sie es an der Okularkerbe am Sucher aus. Sie können das große Okular entweder nach rechts oder nach links ausgerichtet anbringen.b HINWEIS
Nehmen Sie nicht das bereits angebrachte
Okular ab.
Großes Okular
(mitgeliefert)
Mit dem vorstehenden Teil nach oben anbringen.
Schritt 5: Einstellen von LCD-Bildschirmträger und Sucher (Fortsetzung)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
21
Vorbereitungen
Schritt 6: Einstellen von Datum und Uhrzeit
Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein, wenn
Sie diesen Camcorder zum ersten Mal benutzen. Wenn Sie Datum und Uhrzeit nicht einstellen, erscheint der Bildschirm
[UHR EINSTEL.] jedes Mal, wenn Sie den
Camcorder einschalten oder den POWER-
Schalter in eine andere Position stellen.z Tipp
Wenn Sie den Camcorder etwa 3 Monate lang nicht verwenden, entlädt sich der integrierte
Akku und die Datums- und Uhrzeiteinstellungen werden möglicherweise gelöscht. Laden Sie in diesem Fall den integrierten Akku und stellen Sie danach Datum und Uhrzeit erneut ein (S. 110).
Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn Sie die
Uhr zum ersten Mal einstellen.
1 Drücken Sie die MENU-Taste.
2 Wählen Sie (SONSTIGES), indem Sie den SEL/PUSH EXEC-
Regler drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
3 Wählen Sie [UHR EINSTEL.], indem Sie den SEL/PUSH EXEC-
Regler drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
4 Stellen Sie [J] (Jahr) ein, indem
Sie den SEL/PUSH EXEC-Regler drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
Sie können ein beliebiges Jahr bis zum
Jahr 2079 eingeben.
5 Stellen Sie [M] (Monat), [T] (Tag),
Stunden und Minuten ein, und drücken Sie dann auf den Regler.
Die Uhr beginnt zu laufen.
SEL/PUSH EXEC-Regler
MENU-
Taste
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
22z Tipp
Datum und Uhrzeit werden während der
Aufnahme nicht angezeigt, jedoch automatisch auf der Kassette aufgezeichnet. Während der
Wiedergabe können sie angezeigt werden mit
([DATENCODE] (S. 64)).
Sie können die Sprache für die
Bildschirmmenüs wechseln, so dass diese in der gewünschten Sprache angezeigt werden.
Wählen Sie die Sprache für die
Bildschirmmenüs unter [LANGUAGE]
(S. 71).
Wechseln der Sprache
Schritt 6: Einstellen von Datum und Uhrzeit (Fortsetzung)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
DE
23
Vorbereitungen
Schritt 7: Einlegen einer Kassette oder eines „Memory Stick Duo“
Sie können ausschließlich Mini-DV-Kassetten mit dem Logo verwenden (S. 102).
1 Schieben Sie den Hebel OPEN/
EJECT in Pfeilrichtung, halten Sie ihn fest und öffnen Sie den Deckel.
Das Kassettenfach fährt automatisch heraus und öffnet sich.
2 Legen Sie eine Kassette mit dem Fenster nach außen ein und drücken Sie .
Das Kassettenfach gleitet automatisch wieder zurück.b Hinweis
Drücken Sie nicht auf die mit
gekennzeichnete Stelle, während es zurückgleitet. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.
3 Schließen Sie den Deckel.z Tipp
Die Aufnahmedauer hä ngt von der Einstellung für [DV-AUF.MODUS] (S. 66) ab.
So lassen Sie die Kassette auswerfen
Öffnen Sie, wie in Schritt 1 beschrieben, den Deckel und nehmen Sie die Kassette heraus.
Verwenden Sie ausschließlich einen
„Memory Stick Duo“ mit der
Kennzeichnung bzw.
(S. 103).
1 Öffnen Sie die
Buchsenabdeckung.
Kassette
OPEN/EJECT-Hebel
Deckel
Fenster
Drücken Sie leicht auf die
Mitte des Kassettenrückens.
Kassettenfach
„Memory Stick Duo“
{DO NOT PUSH}
Buchsenabdeckung
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB03GET.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
24
2 Schieben Sie den „Memory Stick
Duo“ richtig herum in den
„Memory Stick Duo“-Einschub, bis er mit einem Klicken einrastet.b Hinweis
Wenn Sie den „Memory Stick Duo“ falsch herum in den Einschub einsetzen, können der
„Memory Stick Duo“, der „Memory Stick
Duo“-Einschub und die Bilddaten beschädigt werden.
So lassen Sie einen „Memory Stick
Duo“ auswerfen
Drücken Sie den „Memory Stick Duo“ einmal leicht hinein.b Hinweise
Wenn die Zugriffsanzeige leuchtet oder blinkt, liest bzw. schreibt der Camcorder gerade Daten.
Schütteln oder stoßen Sie den Camcorder nicht, schalten Sie ihn nicht aus, lassen Sie den
„Memory Stick Duo,“ nicht auswerfen und nehmen Sie den Akku nicht ab. Andernfalls können Bilddaten beschädigt werden.
Achten Sie beim Einlegen und Auswerfen des
„Memory Stick Duo“ darauf, dass der „Memory
Stick Duo“ nicht herausspringt und herunterfällt.
Zugriffsanzeige
Schritt 7: Einlegen einer Kassette oder eines „Memory Stick Duo“
(Fortsetzung)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
25
Aufnahme/Wiedergabe
Aufnahme/Wiedergabe
Aufnahme
Dieser Camcorder nimmt Filme auf Kassette und Standbilder auf „Memory Stick Duo“ auf.
Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie Filme aufnehmen.
Dieser Camcorder kann Filme entweder im HDV- oder im DV-Format aufnehmen. Die werkseitige
Einstellung ist das HDV-Format ([AUFN.FORMAT] S. 66).
1 Öffnen Sie den Verschluss der
Gegenlichtblende.
2 Stellen Sie den POWER-Schalter bei gedrückter grüner Taste auf CAMERA ein.
Gegenlichtblende
REC START/
STOP-Taste B
POWER-Schalter
REC START/
STOP-Taste A
Aufnahmeanzeige
PHOTO/EXPANDED
FOCUS-Taste
Aufnahmeanzeige
Wenn der POWER-
Schalter auf OFF
(CHG) steht, halten Sie beim Betätigen des
Schalters die grüne
Taste gedrückt.
Fortsetzung ,HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
26
3 Drücken Sie die REC START/STOP-Taste A (oder B).
Während der Aufnahme leuchtet die Aufnahmeanzeige.
Drücken Sie zum Stoppen der Filmaufnahme erneut die REC START/STOP-Taste.z Tipps
Beim Aufnehmen im HDV-Format ist das Bildformat auf 16:9 festgelegt. Beim Aufnehmen im DV-Format können Sie das Bildformat in 4:3 ([DV-BREITBILD] S. 67) ändern.
Sie können während der Aufnahme di e Bildschirmanzeige ändern (S. 44).
Die während der Aufnahme auf dem Bildschirm eingeblendeten Anzeigen finden Sie auf Seite 121.
Die Aufnahmeanzeige kann so eingestellt werd en, dass Sie aus bleibt ([AUFN.ANZEIGE] S. 72).
Der Film kann nicht auf einem „Memory Stick Duo“ aufgenommen werden.
So nehmen Sie im Spiegelmodus auf
Klappen Sie den LCD-Bildschirm um 90 Grad zum Camcorder auf (1), und drehen Sie ihn um 180 Grad zum Objektiv hin (2).z Tipp
Auf dem LCD-Bildschirm erscheint das Bild als Spiegelbild. Aufgenommen wird es jedoch normal.
[STBY] t [AUFN]
Aufnahme (Fortsetzung)HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
27
Aufnahme/Wiedergabe
So nehmen Sie Standbilder auf
Drücken Sie die PHOTO/EXPANDED FOCUS-Taste. Das Bild wird auf einem
„Memory Stick Duo“ aufgenommen. Die Aufnahme ist abgeschlossen, ausgeblendet wird. Standbilder lassen sich auch während der Filmaufnahme aufzeichnen.z Tipps
Wenn Sie gerade keinen Film aufneh men, hören Sie ein Auslösegeräusch.
Standbilder werden in folgenden Formaten aufgenommen:– Bei Aufnahme im HDV- oder DV-Format (16:9): 1,2M (1.440 × 810 Bildpunkte)
– Bei Aufnahme im DV-Format (4:3): 0,9M (1.080 × 810 Bildpunkte)
Sie können die Bildqualität und die Anzahl aufnehmbarer Bilder ändern ([ QUALITÄT] (S. 68)).
Die während der Aufnahme auf dem Bildschirm eingeblendeten Anzeigen finden Sie auf Seite 121.
Sie können die PHOTO/EXPANDED FOCUS-Taste so einstellen, dass die Funktion des erweiterten
Fokus gestartet wird, sobald Sie die Taste drücken ([PHOTO/EXP.FOCUS] (S. 71)). HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
28
Wiedergabe
Filme können Sie wie folgt wiedergeben.
1 Stellen Sie den POWER-Schalter bei gedrückter grüner
Taste auf VCR ein.
2 Starten Sie die Wiedergabe.
Drücken Sie m (Zurückspulen), um zur gewünschten Stelle zurückzuspulen, und drücken
Sie dann N (Wiedergabe), um die Wiedergabe zu starten.
x : Stopp
X : Pause (Drücken Sie N oder erneut X, um die Wiedergabe fortzusetzen.)
M m: Vorwärtsspulen/Zurückspulen
y : Langsamb Hinweise
Die Wiedergabe stoppt automatisch, wenn sich der Camcorder länger als 3 Minuten im Pausemodus befindet.
Wenn eine im HDV- und DV-Format aufgenommene Ka ssette wiedergegeben wird und das Signalformat zwischen HDV und DV wechselt, setzen Bild und Ton kurz aus.
Eine im HDV-Format aufgenommene Kassette könne n Sie nicht auf Videokameras vom DV-Format oder Mini-DV-Playern wiedergeben.z Tipps
Die während der Wiedergabe au f dem Bildschirm eingeblendeten Anzeigen finden Sie auf Seite 122.
Sie können während der Wiedergabe di e Bildschirmanzeige ändern (S. 44).
Informationen zur Wiedergabe ei ner mit angeschlossenem externen Monomikrofon aufgenommenen
Kassette finden Sie unter [MULTI-TON] (S. 61).
PLAY-Taste
MEMORY/
PLAY-Taste
Zoom-Hebel
SEL/PUSH EXEC -Regler
MEMORY/INDEX-
Taste
VOLUME/
MEMORY-
Taste
POWER-
SchalterHDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
29
Aufnahme/Wiedergabe
So können Sie während der Anzeige eines Films eine Szene suchen
Drücken Sie während der Wiedergabe M/m (Bildsuchlauf). Zur Anzeige beim Vorspulen halten Sie M gedrückt und zur Anzeige beim Zurückspulen m (Zeitraffer).b Hinweis
Bei Kassetten, die im HDV-Format bespielt wurden, sind Bildsuchlauf rückwärts/Zeitraffer nicht möglich.
So stellen Sie die Lautstärke ein
Stellen Sie die Laufstärke mit der VOLUME/MEMORY-Taste ein.
So zeigen Sie Standbilder an
1 Schieben Sie den POWER-Schalter auf VCR.
2 Drücken Sie die MEMORY/PLAY-Taste.
3 Wählen Sie das Standbild, das Sie ansehen möchte, mit der VOLUME/MEMORY-Taste aus.
Wenn Sie die Anzeige eines Standbilds stoppen möchten, drücken Sie erneut die
MEMORY/PLAY-Taste.
So lassen Sie die Liste der Standbilder anzeigen (Indexbildschirm)
1 Schieben Sie den POWER-Schalter auf VCR.
2 Drücken Sie die MEMORY/INDEX-Taste.
3 Wählen Sie ein Bild aus, indem Sie die VOLUME/MEMORY-Taste drücken.
Bewegen Sie zur Anzeige eines einzelnen Bildes B auf dieses Bild, und drücken Sie die
MEMORY/PLAY-Taste.
Wenn Sie die Anzeige der Liste von Standbildern stoppen möchten, drücken Sie erneut die
MEMORY/INDEX-Taste.HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
DE
30
Ändern der Aufnahmeeinstellungen für Ihren
Camcorder
Verschieben Sie den Motorzoom-Hebel C für einen langsamen Zoom nur leicht.
Für einen schnelleren Zoom verschieben
Sie den Hebel weiter.z Tipps
Der für die Fokussierung erforderliche
Mindestabstand zwischen Camcorder und Motiv liegt im Weitwinkelbereich bei etwa 1 cm und im Telebereich bei 80 cm.
Der Fokus kann bei bestimmten Zoompositionen nicht eingestellt werden, wenn sich das Motiv in einer Entfernung von bis zu 80 cm des
Camcorders befindet.
Lassen Sie den Finger unbedingt auf dem
Motorzoom-Hebel. Andernfalls wird das
Betriebsgeräusch des Motorzoom-Hebels möglicherweise mit aufgezeichnet.
1 Stellen Sie den Griffzoomschalter B auf H (hoch) oder L (niedrig) ein.z Tipp
Sie können die Zoomgeschwindigkeit des Griffzoomhebels in [GRIFFZOOM] einstellen (S. 58).
2 Drücken Sie den Griffzoomhebel A, um ein- oder auszuzoomen.b Hinweise
Sie können die Zoomgeschwindigkeit nicht einstellen, indem Sie den Griffzoomhebel drücken.
Sie können Griffzoomhebel nicht verwenden, wenn der Griffzoomschalter auf OFF eingestellt ist.
Sie können die Zoomgeschwindigkeit des
Zoomhebels C nicht mit dem
Griffzoomschalter B ändern.
Sie können mit der gewünschten Geschwin-digkeit zoomen, indem Sie den Zoom-Ring
D drehen. Eine Feineinstellung ist ebenfalls möglich.b Hinweis
Drehen Sie den Zoom-Ring in einer geeigneten
Geschwindigkeit. Wenn Sie ihn zu schnell drehen, kann die Zoom-Geschwindigkeit möglicherweise nicht der Drehgeschwindigkeit des Zoom-Rings angepasst werden.
Einstellen des Zooms
A
B
C
D
Nahaufnahme: (Telebereich)
Weitwinkel: (Weitwinkelbereich)
Verwenden des Griffzooms
Verwenden des Zoom-RingsC:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
Aufnahme/Wiedergabe
DE
31
Sie können den Fokus manuell für unterschiedliche Aufnahmebedingungen einstellen.
Verwenden Sie diese Funktion in folgenden
Fällen.
– Zum Aufnehmen eines Motivs hinter einer verregneten Fensterscheibe.
– Zum Aufnehmen horizontaler Streifen.
– Zum Aufnehmen eines Motivs mit wenig
Kontrast zwischen Motiv und Hintergrund.
– Wenn Sie auf ein Motiv im Hintergrund fokussieren möchten.
– Zum Aufnehmen eines ruhenden Motivs mithilfe eines Stativs.
1 Während der Aufnahme oder im Bereitschaftsmodus drücken
Sie die FOCUS-Taste A.
9 erscheint.
2 Drehen Sie den Fokus-Ring D, und stellen Sie den Fokus ein.
9 wechselt zu , wenn das Fokussieren in größere Entfernung nicht möglich ist.
9 wechselt zu , wenn das Fokussieren in geringere Entfernung nicht möglich ist.b Hinweis
Die Einstellung wird auf automatische
Anpassung (Standard) zurückgesetzt, wenn Sie den POWER-Schalter länger als 12 Stunden auf
OFF (CHG) stellen.z Tipps
Für manuelles Fokussieren
Wenn Sie die Zoomfunktion verwenden, vereinfacht dies das Fokussieren auf das Motiv.
Bewegen Sie den Motorzoom-Hebel zum
Fokussieren zunächst in Richtung T (Telebereich) und dann zum Einstellen des Zooms für die
Aufnahme in Richtung W (Weitwinkelbereich).
Wenn Sie eine Nahaufnahme eines Motivs anfertigen möchten, bewegen Sie den
Motorzoom-Hebel zum Vergrößern des
Bildes in Richtung W (Weitwinkelbereich), und fokussieren Sie dann.
So stellen Sie die automatische
Einstellung wieder her
Drücken Sie erneut die FOCUS-Taste A.
9 wird ausgeblendet, und AUTO FOCUS wird wiederhergestellt.
Halten Sie während der Aufnahme des Motivs die PUSH AUTO FOCUS-Taste C gedrückt.
Wenn Sie die Taste loslassen, wird wieder die manuelle Fokussierung eingestellt.
Verwenden Sie diese Funktion, um den Fokus von einem Motiv auf ein anderes zu verlagern.
Es erfolgt ein weicher Übergang.
Manuelles Einstellen des Fokus
A B C
D
So verwenden Sie AUTO FOCUS vorübergehend (Auto-Fokus auf
Knopfdruck)
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
32z Tipp
In folgenden Fällen werden die Fokusabstands-informationen (bei Dunkelheit und Problemen mit der Fokuseinstellung) ca. 3 Sekunden lang angezeigt. (Wenn Sie ein Konverterobjektiv
(optional) verwenden, werden diese Informa-tionen nicht ordnungsgemäß angezeigt).
– Wenn der Fokusmodus von automatisch auf manuell umgeschaltet wird.
– Wenn Sie den Fokus-Ring drehen.
Drücken Sie im Bereitschaftsmodus die EXPANDED FOCUS-Taste B.
[EXPANDED FOCUS] wird angezeigt, und die Mitte des Bildschirms wird um ca. das 1,5fache vergrößert. Bei manueller
Fokussierung ist es einfacher, die Fokus-einstellung zu überprüfen. Wenn Sie die
Taste erneut betätigen, wird auf dem
Bildschirm die ursprüngliche Größe wiederhergestellt. b Hinweis
Wenn Sie die REC START/STOP-Taste oder die PHOTO/EXPANDED FOCUS-Taste drücken, wird auf dem Bildschirm die ursprüngliche Größe wiederhergestellt.z Tipp
Bei EXPANDED FOCUS ([EXP.FOCUS-TYP]
S. 63) können Sie den Darstellungsart des Bildes auswählen.
Die Helligkeit eines Bildes können Sie mit dem
EXPOSURE/IRIS-Regler G einstellen.
Sie können dem EXPOSURE/IRIS-Regler
über das Menü eine der Einstellungen
[BELICHTUNG] (Standardeinstellung),
[IRIS] und [AUTOM.BELICH] G zuweisen (S. 56).z Tipps
Auch wenn Sie während der EXPOSURE/IRIS-
Kameraeinstellung die Blende mit einem Wert von mehr als F2,8 (d. h., den Iris-Wert verkleinern, z. B. auf F1,6) öffnen, wird durch Ändern des
Zooms von Weitwinkel- auf Telebereich der
Iris-Wert auf F2,8 geändert.
Wenn der EXPOSURE/IRIS-Regler auf
[BELICHTUNG], eingestellt wird, wird neben den Werten, die mit dem EXPOSURE/IRIS-
Regler eingestellt werden können, angezeigt.x BELICHTUNG (Standardeinstellung)
Sie können die Bildschirmhelligkeit einstellen, die mit Iris- und Gain-Wert verwendet werden sollen. (Die Versch-lusszeit bleibt unveränderlich.)
Iris-Wert, Gain-Wert und Verschlusszeit werden auf dem Bildschirm angezeigt.b Hinweis
Die GAIN-Taste und die SHUTTER SPEED-
Taste sind inaktiv.z Tipp
Dies ist praktisch für die Änderung der
Helligkeit des Bildschirms und die Einstellung der gewünschten Helligkeit am Regler.x IRIS
Für die Lichtmenge, die durch das
Objektiv fällt, können Sie manuell Werte zwischen F1,6 und F11 einstellen oder die
Blende schließen.
Je weiter die Iris geöffnet wird (kleinere
Blendenwerte), desto größer ist die
Lichtmenge. Wird die Iris geschlossen
(größere Blendenwerte), sinkt die
Lichtmenge. Der aktuelle Blendenwert (F) wird auf dem Bildschirm angezeigt.
So verwenden Sie den erweiterten
Fokus (Erweiterter Fokus)
Einstellen des EXPOSURE/IRIS
H
G
F
ED
C
B
A
Ändern der Aufnahmeeinstellungen für Ihren Camcorder (Fortsetzung)C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
Aufnahme/Wiedergabe
DE
33z Tipps
Der Fokusbereich, auf den sich die Blende entscheidend auswirkt, wird als Schärfentiefe bezeichnet. Die Schärfentiefe nimmt ab, wenn die
Blende geöffnet wird, und nimmt zu, wenn die
Blende geschlossen wird. Setzen Sie die Blende kreativ ein, um die gewünschte Wirkung mit ihren
Fotos zu erzielen.
Dies ist nützlich, um den Hintergrund zu verwi-schen oder scharfzustellen, oder wenn Sie Iris-
Wert, Gain-Wert oder Verschlusszeit manuell am Bildschirm einstellen möchten.x AUTOM.BELICH
Während der automatischen Aufnahme können Sie die Belichtung ein wenig zwischen -7 (dunkel) und +7 (hell) anpassen. wird angezeigt.b Hinweise
Sie können den Wert IRIS nicht manuell einstellen.
[AUTOM.BELICH] funktioniert nicht, wenn die
Belichtung manuell eingestellt wird oder alle
Einstellungen für Iris-Wert, Gain-Wert und
Verschlusszeit manuell erfolgen.z Tipp
AUTOM.BELICH kann über das Menü eingestellt werden (S. 58).
1 Stellen Sie den AUTO LOCK-
Schalter A während der Aufnahme oder im Bereitschaftsmodus in die mittlere Position, um den
Modus der automatischen
Sperrung aufzuheben.
Diese Maßnahme ist nicht erforderlich, wenn AUTOM.BELICH dem
EXPOSURE/IRIS-Regler zugeteilt ist.
2 Drücken Sie die EXPOSURE/IRIS-
Taste H.
Der EXPOSURE/IRIS-Regler G ist dann aktiv.
3 Stellen Sie die Bildqualität durch
Drehen des EXPOSURE/IRIS-
Reglers G ein.z Tipp
Wenn Sie den AUTO LOCK-Schalter A nach der manuellen Einstellung auf HOLD einstellen, werden manuell eingestellte Elemente gespeichert.
So stellen Sie die automatische
Einstellung wieder her
Drücken Sie die EXPOSURE/IRIS-Taste H, oder stellen Sie den AUTO LOCK-Schalter
A auf AUTO LOCK ein.b Hinweise
Wenn Sie den AUTO LOCK-Schalter A auf AUTO LOCK einstellen, werden andere manuell eingestellte Elemente (Gain-Wert,
Verschlusszeit, Weißabgleich) ebenfalls vorübergehend automatisch.
Wenn Sie den Zoom von W (Weitwinkelbereich) zu T (Telebereich) verschieben, variiert der
Blendenwert von F1,6 bis F2,8.
Die Einstellung wird auf automatische Anpas-sung (Standard) zurückgesetzt, wenn Sie den
POWER-Schalter länger als 12 Stunden auf
OFF (CHG) stellen.z Tipps
Sie können die Empfindlichkeit für den
EXPOSURE/IRIS-Regler G einstellen, indem Sie [EXPOSURE/IRIS] t
[REGLEREMPF.](S. 56) auswählen, und die Reglerbetriebsrichtung, indem Sie
[EXPOSURE/IRIS] t [DREHRICHTUNG]
(S. 56) auswählen.
Die Einstellungen können auch durch Drücken der
STATUS CHECK-Taste (S. 44) überprüft werden.
Weitere Informationen zu [HINTERGRBEL.] finden Sie auf Seite 60.
Wenn die Umgebung zu hell ist, können Sie das Motiv durch Verwendung eines
ND-Filters scharf aufnehmen.
Es gibt 2 Stufen von ND-Filtereinstellungen.
ND-Filter 1 reduziert die Lichtmenge auf ca.
1/4, und ND-Filter 2 auf 1/16.
Einstellen der Lichtmenge
(ND-Filter)
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
34
Wenn im Bereitschaftsmodus blinkt, stellen Sie den ND FILTER-Schalter F auf 1, um die -Anzeige zu aktivieren.
Wenn blinkt, stellen Sie den ND
FILTER-Schalter auf 2, um die -
Anzeige zu aktivieren. Wenn blinkt, stellen Sie den ND FILTER-Schalter auf
OFF, um die Anzeige zu deaktivieren.b Hinweise
Wenn Sie den ND FILTER-Schalter während der Aufnahme bewegen, werden Bild und Ton möglicherweise verzerrt.
Wenn Sie den Iris-Wert manuell einstellen, wird keine ND-Filteranzeige angezeigt, selbst dann nicht, wenn der ND-Filter aktiviert ist.z Tipp
Wenn Sie die Iris bei der Aufnahme eines hellen
Motivs weit schließen, können einfallende
Lichtstrahlen gebeugt werden, was ein unscharfes
Bild zur Folge hat. (Dies ist ein häufig auftretendes
Phänomen bei Videokameras.) Der ND-Filter unterdrückt dieses Phänomen und bewirkt bessere
Aufnahmeergebnisse.
Gibt es auf dem Bildschirm einen Bereich, in dem die Helligkeit ein bestimmtes Niveau
übersteigt, erscheint dieser Bereich bei der
Wiedergabe möglicherweise übermäßig weiß.
Wenn Sie das Zebramuster für solch einen
Bereich anzeigen lassen, werden Sie daran erinnert, dass Sie vor der Aufnahme die
Helligkeit einstellen müssen.
Wählen Sie die Helligkeit, bei der das
Zebramuster angezeigt werden soll, mit dem
ZEBRA-Schalter E aus. Daraufhin wird das
Zebramuster angezeigt.
Wählen Sie aus [70] oder [100] den
Helligkeitswert aus.
Bei Auswahl von [70] wird das Zebramuster bei 70±5 % des Helligkeitssignals im entsprechenden Bereich angezeigt.
Bei Auswahl von [100] wird das Zebramuster im Bereich mit 100 % oder mehr angezeigt.
So blenden Sie das Zebramuster aus
Stellen Sie den ZEBRA-Schalter E auf
OFF ein.b Hinweis
Das Zebramuster wird nicht auf der Kassette aufgezeichnet.z Tipp
Dies ist nützlich für die Einstellung der Helligkeit während der Anzeige eines Histogramms (S. 62).
Sie können den Gain-Wert bei der Aufnahme von schwarzen oder dunklen Motiven manuell einstellen, wenn Sie nicht möchten, dass AGC (automatische Gain-Kontrolle) aktiviert wird.
1 Stellen Sie den AUTO LOCK-Schalter
A während der Aufnahme oder im
Bereitschaftsmodus in die mittlere
Position, um die automatische Sperrung aufzuheben.
2 Drücken Sie die GAIN-Taste B.
Der aktuelle Gain-Wert wird angezeigt.
3 Stellen Sie den Gain-Wert durch Drehen des SEL/PUSH EXEC-Reglers D ein.
Der Gain-Wert kann in Schritten von 3 dB zwischen 0 dB und 18 dB eingestellt werden.z Tipp
Der Gain-Wert kann vorübergehend gespeichert werden, indem der AUTO LOCK-Schalter A nach der manuellen Einstellung auf HOLD eingestellt wird.
So stellen Sie die automatische
Einstellung wieder her
Drücken Sie die GAIN-Taste B, oder stellen
Sie den AUTO LOCK-Schalter A auf
AUTO LOCK ein.b Hinweise
Wenn Sie den AUTO LOCK-Schalter A auf
AUTO LOCK einstellen, werden andere manuell eingestellte Elemente (Iris-Wert, Verschlusszeit,
Weißabgleich) ebenfalls vorübergehend automatisch.
Die Einstellung wird auf automatische Anpassung zurückgesetzt, wenn Sie den POWER-Schalter länger als 12 Stunden auf OFF (CHG) stellen.
Sie können die Verschlusszeit manuell einstellen und fixieren. Je nach Verschlusszeit können Sie das Motiv ruhend erscheinen lassen oder auch den Bewegungsfluss betonen.
Anzeigen eines Zebramusters zum Einstellen der Helligkeit
Einstellen des Gain-Werts
Einstellen der Verschlusszeit
Ändern der Aufnahmeeinstellungen für Ihren Camcorder (Fortsetzung)C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
Aufnahme/Wiedergabe
DE
35
1 Stellen Sie den AUTO LOCK-Schalter
A während der Aufnahme oder im
Bereitschaftsmodus in die mittlere
Position, um den Modus der automati-schen Sperrung aufzuheben.
2 Drücken Sie die SHUTTER SPEED-
Taste C.
3 Stellen Sie die Verschlusszeit durch
Drehen des SEL/PUSH EXEC-Reglers
D ein.
Sie können eine Verschlusszeit zwischen
1/3 Sekunde und 1/10000 Sekunde einstellen.
Auf dem Bildschirm wird die ausgewählte
Verschlusszeit angezeigt. Wenn Sie z. B.
1/100 Sekunde auswählen, wird [100] angezeigt. Je größer die auf dem
Bildschirm angezeigt Zahl ist, desto kürzer ist die Verschlusszeit.z Tipp
Die Verschlusszeit kann vorübergehend gespeichert werden, indem der AUTO LOCK-
Schalter A nach der manuellen Einstellung auf
HOLD eingestellt wird.
So stellen Sie die automatische
Einstellung wieder her
Drücken Sie die SHUTTER SPEED-Taste
C, oder stellen Sie den AUTO LOCK-
Schalter A auf AUTO LOCK ein.b Hinweise
Wenn Sie den AUTO LOCK-Schalter A auf
AUTO LOCK einstellen, werden andere manuell eingestellte Elemente (Iris-Wert, Gain-Wert,
Weißabgleich) ebenfalls vorübergehend automatisch.
Die Einstellung wird auf automatische Anpassung zurückgesetzt, wenn Sie den POWER-Schalter länger als 12 Stunden auf OFF (CHG) stellen.z Tipps
Bei einer niedrigen Verschlusszeit ist das automatische Fokussieren schwierig.
Empfehlenswert ist manuelles Fokussieren sowie die Verwendung eines Stativs für Ihren Camcorder.
Im Licht von Leuchtstoffröhren, Natriumlam-pen oder Quecksilberlampen kann es auf dem Bild zu Flimmereffekten oder
Farbverfälschungen kommen.
Sie können den Weißabgleich entsprechend dem Licht der Aufnahmeumgebung einstellen.
Sie können in Speicher A und Speicher B separat 2 Sätze von Weißabgleich-
Einstellungsdaten für zwei unterschiedliche
Aufnahmebedingungen mit A und
B einstellen. Während der Aufnahme können Sie mit dem SEL/PUSH EXEC-
Regler die Einstellungsdaten auswählen.
Die Einstellungsdaten werden beibehalten, solange sie nicht angepasst werden. Dies gilt selbst dann, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.
1 Stellen Sie den AUTO LOCK-
Schalter A während der Aufnahme oder im Bereitschaftsmodus in die mittlere Position, um den Modus der automatischen Sperrung aufzuheben.
2 Drücken Sie die WHT BAL-Taste B.
3 Zeigen Sie das gewünschte
Element an, indem Sie den SEL/
PUSH EXEC-Regler C drehen, und drücken Sie anschließend auf den Regler.
Einstellen auf natürliche Farbe
(Weißabgleich)
B
C
A
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
36
Die Anzeige verändert sich. A t
B t (AUSSEN) t n
(INNEN) z Tipp
Der Weißabgleich kann vorübergehend gespeichert werden, indem der AUTO LOCK-
Schalter A nach der manuellen Einstellung auf HOLD eingestellt wird.
So speichern Sie den eingestellten
Weißabgleich-Wert in Speicher A oder B
1 Wählen Sie gemäß Schritt 3 unter
„Einstellen auf natürliche Farbe
(Weißabgleich)“ die Option A oder B aus.
2 Halten Sie den Camcorder unter denselben Lichtverhältnissen, in denen auch das Motiv aufgenommen werden soll, formatfüllend auf eine weiße Fläche
(z. B. ein Blatt Papier).
3 Drücken Sie den SEL/PUSH EXEC-
Regler C.
Durch Drücken des Reglers wird zwischen einem blinkenden
A und B umgeschaltet.
Wenn der Weißabgleich vorgenommen wurde, hören A oder B auf zu blinken und leuchten durchgehend.
Der eingestellte Wert ist jetzt im ausgewählten Speicher A oder
B gespeichert.
So stellen Sie den automatischen
Weißabgleich wieder her
Drücken Sie die WHT BAL-Taste B, oder stellen Sie den AUTO LOCK-Schalter
A auf AUTO LOCK ein.b Hinweise
Wenn Sie den AUTO LOCK-Schalter A auf
AUTO LOCK einstellen, werden andere manuell eingestellte Elemente (Iris-Wert, Gain-Wert,
Verschlusszeit) ebenfalls vorübergehend automatisch.
Die Einstellung wird auf automatische Anpassung zurückgesetzt, wenn Sie den POWER-Schalter länger als 12 Stunden auf OFF (CHG) stellen.
Sie können die Bildqualität durch Einstellen von [FARBPEGEL], [SCHÄRFE] usw. anpassen. Sie können 6 unterschiedliche
Einstellungen für die Bildqualität festlegen, z. B. für unterschiedliche Tageszeiten,
Wetterbedingungen oder Benutzer, und diese dann im Speicher ablegen.
Schließen Sie den Camcorder an ein
Fernsehgerät oder einen Monitor an, und stellen Sie die Bildqualität ein,
Anzeige Aufnahmebedingungen
A
(SPEICHER A)
B
(SPEICHER B)
Für Lichtquellen ange-passte Weißabgleich-
Werte können in Speicher
A und Speicher B abge-legt werden.
Führen Sie die nachfol-genden Schritte aus.
(Außen)
Aufnahme eines Sonnen-untergangs/Sonnenauf-gangs, kurz nach einem
Sonnenuntergang, kurz vor einem Sonnen-aufgang, Neonreklamen oder Feuerwerk
Licht von farbigen
Leuchtstoffröhren bei Tagn
(Innen)
Bei schnell wechselnden
Lichtverhältnissen
Bei zu heller Beleuchtung wie z. B. in einem
Fotostudio
Im Licht von Natrium- und Quecksilberlampen
Anpassen der Bildqualität
(Bildprofil)
CB
A
Ändern der Aufnahmeeinstellungen für Ihren Camcorder (Fortsetzung)C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
Aufnahme/Wiedergabe
DE
37indem Sie das Bild auf dem Fernsehgerät oder dem Monitor kontrollieren.
In der Standardeinstellung werden [PP1] bis [PP6] mit Bildqualitätseinstellungen für die folgenden Aufnahmebedingungen registriert.
1 Drücken Sie im Bereitschafts-modus die PICTURE PROFILE-
Taste C.
2 Wählen Sie eine Bildprofil-nummer aus, indem Sie am SEL/
PUSH EXEC-Regler A drehen, und drücken Sie anschließend auf den Regler.
[PP1] bis [PP6] sind verfügbar.
Sie können mit den Einstellungen des ausgewählten Bildprofils aufnehmen.
3 Wählen Sie [OK], indem Sie den
SEL/PUSH EXEC-Regler A drehen.
So brechen Sie die
Bildprofilaufnahme ab
Wählen Sie in Schritt 2 [AUS], und drücken
Sie den SEL/PUSH EXEC-Regler A.
So ändern Sie das Bildprofil
Die Einstellungen können Sie in [PP1] bis
[PP6] ändern.
1 Drücken Sie die PICTURE PROFILE-
Taste C.
2 Wählen Sie die PICTURE PROFILE-
Nummer aus, indem Sie den SEL/PUSH
EXEC-Regler A drehen, und drücken
Sie anschließend auf den Regler.
3 Wählen Sie [EINSTELLUNG], indem Sie den SEL/PUSH EXEC-Regler A drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
4 Wählen Sie ein einzustellendes Element aus, indem Sie den SEL/PUSH EXEC-
Regler A drehen, und drücken Sie anschließend auf den Regler.
5 Stellen Sie die Bildqualität ein, indem
Sie den SEL/PUSH EXEC-Regler A drehen, und drücken Sie anschließend auf den Regler.
Bildprofilnummer
(Einstellungsname)
Aufnahmebedingung
PP1:PORTRAIT
Geeignete Einstellung für Personenaufnahmen
PP2:CINEMA
Geeignete Einstellung für filmartige Bilder
PP3:SUNSET
Geeignete Einstellung für Aufnahmen von
Sonnenuntergängen
PP4:MONOTONE
Geeignete Einstellung für Schwarzweißbilder
PP5:------
Hier können Sie Ihre eigene
Einstellung zuweisen.
PP6:------
Hier können Sie Ihre eigene
Einstellung zuweisen.
Element Einstellung
[FARBPE-
GEL]
–7 (niedrig) bis +7 (hoch)
–8 (Schwarzweiß)
[FARB-
PHASE]
–7 (grünlich) bis +7
(rötlich)
[SCHÄRFE] 0 (weicher) bis 15 (klarer)
[HAUT-
TON-
KORR.]
Zum Kaschieren von Falten durch Unterdrücken der
Konturen im Bereich des
Hauttons.
[TYP1] (der als Hautton erkannte Farbbereich ist klein) bis [TYP3]
(der als Hautton erkannte
Farbbereich ist groß)
[AUS]: keine Anpassung
[WB-
VERSCH]
–7 (verleiht dem Bild einen bläulichen Ton) bis +7
(verleiht weißen Bereichen einen rötlichen Ton)
[CINEMA-
TONE
GAMMA]
Wenn Sie [EIN] einstellen, werden Bilder mit der
Gammakurve aufgenom-men, die die natürliche
Gradation, ähnlich wie bei
Filmkameras, erzeugt.
[PROFIL-
NAME]
So benennen Sie die eingestellten Bildprofile
[PP1] bis [PP6] (S. 36)
Fortsetzung ,C:\SONY\PV\CX18500DENL\SOURCE\2887515411\2887515411HDRFX7E\01DE\01GB05BAS.fm
HDR-FX7E
2-887-515-41(1)
DE
38
6 Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5, um andere Elemente einzustellen.
7 Wählen Sie [ ZURÜCK], indem Sie den SEL/PUSH EXEC-Regler A drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
8 Wählen Sie [OK], indem Sie den SEL/
PUSH EXEC-Regler A drehen, und drücken Sie dann auf den Regler.
Eine Bildprofilanzeige erscheint.b Hinweis
Im Fall von [TYP3] von
[HAUTTONKORR.] lässt sich der Effekt auch auf eine Farbe anwenden, bei der es sich nicht um einen Hautton handelt.
So überprüfen Sie die
Bildprofileinstellungen
Drücken Sie während de

TXT / PDF

Available 10 files for DCR-TRV265E View all >
HelpDrivers Since March 2000