Sony DCR-IP7E Download Manual

3-071-133-21 (1)
©2001 Sony Corporation
Mode d’emploi
Avant la mise en service de cet appareil, prière de lire attentivementle mode d’emploi et de le conserver pour toute référence future.
Bedienungsanleitung
Lesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme des Geräts bitte genau durch,und bewahren Sie sie zum späteren Nachschlagen sorgfältig auf.
DCR-IP5E/IP7E
Digital
Video Camera
Recorder2
Nous vous félicitons pour l’achat de cecamescope Digital Handycam de Sony. Avecvotre Digital Handycam, vous pouvez saisir lesmoments précieux de la vie avec une qualitéd’image et de son exceptionnelle.
Votre Digital Handycam présente de nombreusesfonctions élaborées, très faciles à utiliser. Vousparviendrez rapidement à réaliser des filmsvidéo que vous regarderez avec plaisir pendantde longues années.
AVERTISSEMENT
Pour éviter tout risque d’incendie oud’électrocution, n’exposez pas cet appareil à lapluie ni à l’humidité.
Pour éviter tout risque d’électrocution,n’ouvrez pas le châssis de l’appareil.
Confiez l’entretien exclusivement à unpersonnel qualifié.
ATTENTION
Les champs électromagnétiques à certainesfréquences peuvent influencer l’image et le sonde ce camescope numérique.pour notre clientéle en Europe
ATTENTION
Les champs électromagnétiques à des fréquencesspécifiques risquent d’altérer l’image et le son dece camescope numérique.
Cet apparareil a été testé et déclaré conforme auxtolérances spécifiées dans la Directive EMC pourl’utilisation de cordons de liaison d'une longueurinférieure à 3 métres.
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf diesesdigitalen Handycam-Camcorders von Sony! Mitder digitalen Handycam können Sie dieschönsten Augenblicke im Leben in optimaler
Bild- und Tonqualität festhalten.
Die digitale Handycam verfügt über eine Füllemodernster Funktionen, ist zugleich aber völligproblemlos zu bedienen, so dass Sie ohnegrößere Vorbereitungen sofort eigene Videosaufnehmen und sich noch jahrelang daranerfreuen können.
ACHTUNG
Um Feuergefahr und die Gefahr eineselektrischen Schlags zu vermeiden, setzen Siedas Gerät weder Regen noch sonstiger
Feuchtigkeit aus.
Um einen elektrischen Schlag zu vermeiden,
öffnen Sie das Gehäuse nicht.
Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets nurqualifiziertem Fachpersonal.
ACHTUNG
Elektromagnetische Felder mit bestimmten
Frequenzen können die Bild- und Tonqualität beidiesem digitalen Camcorder beeinträchtigen.
Für Kunden in Europa
VORSICHT
Elektromagnetische Felder bestimmter
Frequenzen können Bild und Ton diesesdigitalen Camcorders beeinflussen.
Mit Tests wurde überqrüft, dass dieses Gerät die
Grenzweá‘e der EMC-Richtlinien erfüllt, wenndie Anschlusskabel nicht als 3 Meter sind.nur DCR-IP5E
Für Kunden in Deutschland
Diese Einheit erfüllt die europäischen EMC-
Bestimmungen für die Verwendung in folgenden
Umgebungen:• Wohngegenden
• Gewerbegebiete
• Leichtindustriegebiete
(Die Einheit erfüllt die Bestimmungen der Norm
EN55022, Klasse B.)
Für Kunden in Deutschland
Entsorgungshinweis: Bitte werfen Sie nurentladene Batterien in die Sammelboxen beim
Handel oder den Kommunen. Entladen sind
Batterien in der Regel dann, wenn das Gerätabschaltet und signalisiert „Batterie leer” odernach längerer Gebrauchsdauer der Batterien
„nicht mehr einwandfrei funktioniert”. Umsicherzugehen, kleben Sie die Batteriepole z.B.mit einem Klebestreifen ab oder geben Sie die
Batterien einzeln in einen Plastikbeutel.
Français
Bienvenue!
Deutsch
Willkommen!3
Nur DCR-IP7E
Hiermit erklärt Sony Corporation, dass sichdieser/diese/dieses Handycam in Übereinstimmungmit den grundlegenden Anforderungen und denanderen relevanten Vorschriften der Richtlinie
1999/5/EG befindet”. (BMWi)
Die Netzwerkfunktionen stehen nur inbestimmten Ländern zur Verfügung.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte der getrennten
Netzwerkanleitung.
DCR-IP7E seulement
Par la présente Sony Corporation déclare quel’appareil Handycam est conforme aux exigencesessentielles et aux autres dispositions pertinentesde la directive 1999/5/CE.
Les pays et régions où vous pouvez utiliser lesfonctions du réseau sont limités.
Pour les détails, reportez-vous aux instructionsde fonctionnement du réseau séparées.4
Français
Principales caractéristiques
Enregistrement et lecture d’images animées ou fixes
• Enregistrement d’images sur une cassette (p. 38)
• Enregistrement d’images fixes sur une cassette (p. 61)
• Lecture d’une cassette (p. 51)
• Enregistrement d’images fixes sur un “Memory Stick” (p. 149) (DCR-IP7E uniquement)
• Enregistrement d’images animées sur un “Memory Stick” (p. 160) (DCR-IP7E uniquement)
• Visionnage d’images fixes enregistrées sur un “Memory Stick” (p. 174) (DCR-IP7E uniquement)
• Visionnage d’images animées sur un “Memory Stick” (p. 179) (DCR-IP7E uniquement)
Saisie d’images sur l’ordinateur
• Visionnage d’une image enregistrée sur une cassette avec un ordinateur via le câble i.LINK (p. 199)
• Visionnage d’images enregistrées sur un “Memory Stick” avec un ordinateur via le câble USB (p. 201)
(DCR-IP7E uniquement)
Accès à l’Internet via un composant Bluetooth (non fourni) (DCR-IP7Euniquement)
• Accès à l’Internet et envoi/réception de vos messages électroniques. Pour plus de détails, reportez-vous aux instructions relatives à la fonction réseau fournies avec votre caméscope.
Autres caractéristiques
Fonctions servant à régler l’exposition en mode d’enregistrement
• Compensation de contre-jour (p. 47)
• Programmes d’exposition automatique (p. 75)
• Balance des blancs (p. 78)
• Réglage manuel de l’exposition (p. 80)5
Principales caractéristiques
Fonctions servant à donner un effet à vos enregistrements
• Zoom numérique (p. 124)
Le réglage par défaut est OFF. (Pour un rapport de zoom supérieur à 10×, sélectionnez le zoomnumérique D ZOOM des réglages de menu.)
• Transitions en fondu (p. 66)
• Effets d’image (p. 69)
• Effets numériques (p. 71)
• Titrage (p. 108, 116)
• MEMORY MIX (p. 166) (DCR-IP7E uniquement)
Fonctions permettant d’obtenir des films plus naturels
• Mise au point manuelle (p. 82)
• Mode Paysage (p. 75)
Fonctions utilisées après l’enregistrement
• END SEARCH (p. 50)
• DATA CODE (p. 54)
• Recherche de plusieurs images (p. 88)
• Recherche de titre (p. 93)
• Recherche de date (p. 95)
• Recherche de photos (p. 97)6
Deutsch
Die wichtigsten Funktionen und Merkmale
Aufnahme und Wiedergabe von bewegten Bildern oder Standbildern
• Aufnehmen von Bildern auf Band (S. 38)
• Aufnehmen eines Standbildes auf Band (S. 61)
• Wiedergeben einer Kassette (S. 51)
• Aufnehmen eines Standbildes auf einen “Memory Stick” (S. 149) (nur DCR-IP7E)
• Aufnehmen von bewegten Bildern auf einen “Memory Stick” (S. 160) (nur DCR-IP7E)
• Anzeigen eines auf einem “Memory Stick” gespeicherten Standbildes (S. 174) (nur DCR-IP7E)
• Wiedergeben von bewegten Bildern auf einem “Memory Stick” (S. 179) (nur DCR-IP7E)
Einlesen von Bildern auf einem Computer
• Anzeigen eines Bildes auf einer Kassette mit dem Computer über i.LINK-Kabel (S. 199)
• Anzeigen eines Bildes auf einem “Memory Stick” mit dem Computer über USB-Kabel (S. 201) (nur
DCR-IP7E)
Zugriff auf das Internet über ein Bluetooth-Gerät (nicht mitgeliefert) (nur
DCR-IP7E)
• Zugriff auf das Internet und Senden/Empfangen von E-Mails. Näheres dazu schlagen Sie in der mitdem Camcorder gelieferten Bedienungsanleitung zur Netzwerkfunktion nach.
Sonstige Funktionen
Funktionen zum Einstellen der Belichtung im Aufnahmemodus
• Gegenlicht (S. 47)
• PROGRAM AE (S. 75)
• Weißabgleich (S. 78)
• Manuelles Einstellen der Belichtung (S. 80)7
Die wichtigsten Funktionen und Merkmale
Funktionen zum Erzielen von Effekten bei den Aufnahmen
• Digitaler Zoom (S. 124)
Standardmäßig ist die Einstellung auf OFF gesetzt. Um einen mehr als 10fachen Zoom auszuführen,stellen Sie die Option D ZOOM in den Menüeinstellungen ein.
• Ein-/Ausblenden (S. 66)
• Bildeffekt (S. 69)
• Digitaleffekt (S. 71)
• Titel (S. 108, 116)
• MEMORY MIX (S. 166) (nur DCR-IP7E)
Funktionen, mit denen die Aufnahmen natürlich erscheinen
• Manuelles Fokussieren (S. 82)
• Landschaftsmodus (S. 75)
Funktionen nach dem Aufnehmen
• Suchen nach dem Aufnahmeende (S. 50)
• Datencode (S. 54)
• Mehrbildsuche (S. 88)
• Titelsuche (S. 93)
• Datumssuche (S. 95)
• Fotosuche (S. 97)8
1,2
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
Cette section décrit les opérations de base pourutiliser et contrôler le caméscope.
Comment mettre l’appareilsous tension et sélectionner lemode
Pour alimenter le caméscope, reportez-vous à
“Etape 1 Source d’alimentation” page 25.
(1) Baissez le commutateur POWER tout enappuyant sur le petit bouton vert puisrelâchez.
Le caméscope est mis sous tension puis passeen mode CAMERA et le témoin CAMERAs’allume.
(2) Baissez le commutateur POWER. Chaque foisque vous le baissez, le mode est modifiécomme suit et le témoin du modecorrespondant s’allume.
CAMERA Utilisez ce mode lorsque vousenregistrez une cassette.
MEMORY/NETWORK (DCR-IP7Euniquement)
MEMORY: utilisez ce mode lorsque vousenregistrez sur un “Memory
Stick” ou que vous lisez oumodifiez une image sur un
“Memory Stick”.
NETWORK: utilisez ce mode avec lafonction réseau. Pour plus dedétails, reportez-vous auxinstructions relatives aufonctionnement du réseaufournies.
VCR Utilisez ce mode lorsque vous lisez ou
éditez une image enregistrée sur unecassette ou un “Memory Stick” (seul le
DCR-IP7E permet d’utiliser un “Memory
Stick”).
Introduction –
Opérations de base
In diesem Abschnitt werden die Grundfunktionenzum Steuern sowie die Verfahren zum Bedienendes Camcorders erläutert.
Einschalten und Modusauswahl
Wie Sie den Camcorder mit Strom versorgen,erfahren Sie unter “Schritt 1
Stromversorgungsupply” auf Seite 25.
(1) Halten Sie die kleine grüne Taste gedrückt,und schieben Sie den Schalter POWER nachunten. Lassen Sie die Taste und den Schalterdann los. Der Camcorder schaltet sich ein undwechselt dann in den Modus CAMERA, sodaß die Anzeige CAMERA aufleuchtet.
(2) Schieben Sie den Schalter POWER nach unten.
Jedes Mal, wenn Sie den Schalter nach untenschieben, wechselt der Modus wie folgt, unddie entsprechende Modusanzeige leuchtetauf.
CAMERA Verwenden Sie diesen Modus,wenn Sie auf Kassette aufnehmenwollen.
MEMORY/NETWORK (nur DCR-IP7E)
MEMORY: Verwenden Sie diesen Modus,wenn Sie auf einen “Memory
Stick” aufzeichnen oder ein
Bild auf einem “Memory Stick”anzeigen oder bearbeitenwollen.
NETWORK: Verwenden Sie diesen Modusfür die Netzwerkfunktion.
Näheres dazu schlagen Sie inder mitgelieferten
Bedienungsanleitung zur
Netzwerkfunktion nach.
VCR Verwenden Sie diesen Modus, wenn Sieein Bild auf einer Kassette oder einem
“Memory Stick” anzeigen oderbearbeiten wollen (einen “Memory Stick”können Sie nur beim DCR-IP7Everwenden).
Einführung –
GrundfunktionenPréparatifs / Vorbereitungen
9
12
Introduction – Opérations debase
PAGE1 PAGE2 PAGE3 EXIT
LCD
BRT
VOL END
SCH
TITLE
LCD BRT
–+
OK
Comment utiliser le bouton decommande
La plupart des opérations sont effectuées à l’aidedu bouton de commande. Sélectionnez unbouton affiché sur l’écran à l’aide du bouton decommande puis appuyez au milieu z de cedernier.
(1) Appuyez plusieurs fois sur v/V/b/B dubouton de commande pour sélectionner lebouton souhaité sur l’écran.
Le bouton sélectionné devient orange.
(2) Appuyez au milieu z du bouton decommande pour valider le réglage.
Recommencez les étapes 1 et 2 pour exécutercette fonction.
Einführung – Grundfunktionen
Arbeiten mit der Steuertaste
Die meisten Funktionen lassen sich mit der
Steuertaste ausführen. Wählen Sie eine auf dem
Bildschirm angezeigte Option mit der Steuertasteaus, und drücken Sie auf die Mitte z der
Steuertaste.
(1) Drücken Sie mehrmals v/V/b/B auf der
Steuertaste, um die gewünschte Option aufdem Bildschirm auszuwählen.
Die ausgewählte Option wird orangedargestellt.
(2) Drücken Sie auf die Mitte z der Steuertaste,um die Einstellung zu bestätigen. Gehen Siewie in Schritt 1 und 2 erläutert vor, um die
Funktion auszuführen.10
Introduction – Opérations debase
Dans ce mode d’emploi, la procédure ci-dessusest désignée par “Sélectionnez [XXXX] puisappuyez au milieu z du bouton de contrôle”.
Lorsqu’une option est sélectionnée
Une barre verte s’affiche au-dessus de l’option.
Si certaines options ne sont pas disponibles
Ces options sont grisées.
Comment utiliser l’écran FN
Si FN n’est pas affiché sur l’écran, appuyez sur
DISPLAY ou au milieu z du bouton decommande.
(1) Sélectionnez FN avec v/V/b/B du boutonde commande puis appuyez au milieu z dubouton. L’écran FN apparaît.
(2) Pour changer de page, sélectionnez PAGE1,
PAGE2 ou PAGE3 avec v/V/b/B du boutonde commande puis appuyez au milieu z dubouton. L’écran PAGE1/PAGE2/PAGE3apparaît.
(3) Sélectionnez l’option souhaitée avec v/V/b/
B du bouton de commande puis appuyez aumilieu z. L’écran correspondant apparaît oucette fonction est exécutée.
Einführung – Grundfunktionen
Das Verfahren oben wird in dieser
Bedienungsanleitung mit “Wählen Sie [XXXX],und drücken Sie auf die Mitte z der
Steuertaste” beschrieben.
Wenn eine Einstellung ausgewählt ist
Ein grüner Balken erscheint über der Einstellung.
Wenn bestimmte Einstellungen nicht zur
Verfügung stehen
Solche Einstellungen werden grau angezeigt.
Arbeiten mit dem Bildschirm FN
Wenn FN nicht auf dem Bildschirm angezeigtwird, drücken Sie DISPLAY oder auf die Mitte zder Steuertaste.
(1) Wählen Sie mit v/V/b/B auf der Steuertastedie Option FN aus, und drücken Sie auf die
Mitte z. Der Bildschirm FN wird angezeigt.
(2) Wenn Sie die Seite wechseln wollen, wählen
Sie mit v/V/b/B auf der Steuertaste die
Option PAGE1, PAGE2 oder PAGE3 aus unddrücken auf die Mitte z. Der Bildschirm
PAGE1/PAGE2/PAGE3 erscheint.
(3) Wählen Sie mit v/V/b/B auf der Steuertastedie gewünschte Option aus, und drücken Sieauf die Mitte z. Der entsprechende
Bildschirm wird angezeigt, oder die Funktionwird ausgeführt.
1–3
DISPLAY
PAGE1 PAGE2 PAGE3 EXIT
MENU FOCUS
FADER SELF
TIMER
MEM
MIX
EXPO–
SURE FN
En mode CAMERA/Im Modus CAMERAPréparatifs / Vorbereitungen 11
Introduction – Opérations debase
Pour revenir à l’écran FN
Sélectionnez OK puis RETURN, ou
END avec v/V/b/B sur le bouton decommande puis appuyez au milieu z du bouton.
Sélectionnez ensuite EXIT avec v/V/b/B sur lebouton de commande puis appuyez au milieu zdu bouton.
Pour exécuter les réglages
Sélectionnez OK avec v/V/b/B sur lebouton de commande puis appuyez au milieu zdu bouton. L’affichage revient à l’écran PAGE1/
PAGE2/PAGE3.
Pour annuler les réglages
Sélectionnez OFF ou AUTO avec v/V/b/Bsur le bouton de commande puis appuyez aumilieu z du bouton. L’affichage revient à l’écran
PAGE1/PAGE2/PAGE3.
Boutons de l’écran PAGE1/PAGE2/PAGE3
En mode CAMERA
PAGE1 MENU, FADER, SELFTIMER, MEM
MIX*, EXPOSURE, FOCUS
PAGE2 LCD BRT, VOL, END SCH, TITLE
PAGE3 DIG EFFT, COUNT RESET
En mode VCR
PAGE1 MENU, VOL, TITLE, MULTI SRCH, x/
PB*, m *, BX *, M *
PAGE2 LCD BRT, DIG EFFT, END SCH,x/ PB*, m *, BX *, M *
PAGE3 DATA CODE, COUNT RESET, qREC
CTRL, x/ PB*, m *, BX *,
M *
* (DCR-IP7E uniquement)
Voir page 142 à propos du mode MEMORY/
NETWORK (DCR-IP7E uniquement).
Pour activer/désactiver les boutons de l’écran
Appuyez sur DISPLAY. Vous pouvezuniquement utiliser le viseur en mode Miroir.
L’écran sur lequel le bouton FN est affiché estappelé écran FN dans le présent moded’emploi.
Einführung – Grundfunktionen
So rufen Sie wieder den Bildschirm
FN auf
Wählen Sie mit v/V/b/B auf der Steuertastedie Option OK und dann RETURN, oderwählen Sie END aus. Drücken Sieanschließend auf die Mitte z. Wählen Sie danachmit v/V/b/B auf der Steuertaste die Option
EXIT aus, und drücken Sie auf die Mitte z.
So werden Einstellungen ausgeführt
Wählen Sie mit v/V/b/B auf der Steuertastedie Option OK aus, und drücken Sie auf die
Mitte z. Der Bildschirm PAGE1/PAGE2/PAGE3erscheint wieder.
So verwerfen Sie Einstellungen
Wählen Sie mit v/V/b/B auf der Steuertastedie Option OFF oder AUTO aus, unddrücken Sie auf die Mitte z. Der Bildschirm
PAGE1/PAGE2/PAGE3 erscheint wieder.
Die Bildschirmoptionen auf dem Bildschirm
PAGE1/PAGE2/PAGE3
Im Modus CAMERA
PAGE1 MENU, FADER, SELFTIMER, MEM
MIX*, EXPOSURE, FOCUS
PAGE2 LCD BRT, VOL, END SCH, TITLE
PAGE3 DIG EFFT, COUNT RESET
Im Modus VCR
PAGE1 MENU, VOL, TITLE, MULTI SRCH, x/
PB*, m *, BX *, M *
PAGE2 LCD BRT, DIG EFFT, END SCH,x/ PB*, m *, BX *, M *
PAGE3 DATA CODE, COUNT RESET, qREC
CTRL, x/ PB*, m *, BX *,
M *
* (nur DCR-IP7E)
Auf Seite 142 finden Sie Näheres zum Modus
MEMORY/NETWORK (nur DCR-IP7E).
So blenden Sie die Bildschirmoptionen einbzw. aus
Drücken Sie DISPLAY. Der Sucher kannallerdings nur im Spiegelmodus verwendetwerden.
In dieser Bedienungsanleitung wird ein
Bildschirm, auf dem die Option FN angezeigtwird, als “Bildschirm FN” bezeichnet.12
Français
Table des matières
Principales caractéristiques .......... 4
Introduction – Opérations de base .......... 8
Guide de démarrage rapide ............ 16
Préparatifs
Utilisation de ce manuel ............ 20
Vérification des accessoires fournis ............ 23
Etape 1 Source d’alimentation ....... 25
Mise en place de la batterie ...... 25
Recharge de la batterie ......... 26
Raccordement à une prise secteur ....... 30
Etape 2 Réglage de la date et de l’heure.... 32
Etape 3 Mise en place d’une cassette ......... 36
Enregistrement – Opérations debase
Prise de vues............ 38
Prises de vues de sujets à contre-jour
– BACK LIGHT ...... 47
Enregistrement avec le retardateur ...... 48
Contrôle d’un enregistrement
– END SEARCH ........... 50
Lecture – Opérations de base
Lecture d’une cassette ......... 51
Visionnage de l’enregistrement sur untéléviseur........... 59
Opérations d’enregistrementavancées
Enregistrement d’une image fixe sur unecassette – Enregistrement de photos.... 61
Utilisation du mode grand écran .......... 64
Utilisation du fondu ............ 66
Utilisation d’effets spéciaux
– Effets d’image ............ 69
Utilisation d’effets spéciaux
– Effets numériques ...... 71
Utilisation de la fonction PROGRAM AE .. 75
Réglage manuel de la balance des blancs .. 78
Réglage manuel de l’exposition ............ 80
Mise au point manuelle ...... 82
Opérations de lecture avancées
Lecture d’une cassette avec effetsd’image ............. 84
Lecture d’une cassette avec effetsnumériques ....... 86
Recherche d’une scène
– Recherche de plusieurs images ......... 88
Recherche d’un enregistrement d’après letitre – Recherche de titre ........... 93
Recherche d’un enregistrement d’après ladate – Recherche de date .......... 95
Recherche d’une photo
– Recherche de photo ........... 97
Montage
Copie d’une cassette ............ 99
Pour enregistrer un programme ......... 103
Incrustation d’un titre ....... 108
Création de titres personnalisés .......... 116
La Micro Cassette Memory ........... 120
Personnalisation du caméscope
Changement des réglages de menu .......... 124
Fonctionnement du “Memory
Stick”
— DCR-IP7E uniquement
Utilisation d’un “Memory Stick”
– Introduction ............. 136
Enregistrement d’images fixes sur un
“Memory Stick”
– Enregistrement de photos .......... 149
Enregistrement d’images d’une cassette sousforme d’images fixes .......... 156
Enregistrement d’images animées sur un
“Memory Stick”
– Enregistrement de séquences
MPEG ......... 160
Enregistrement d’images d’une cassette sousforme d’images animées ......... 162
Incrustation d’une image fixe d’un “Memory
Stick” dans une image animée
– MEMORY MIX......... 166
Copie d’images fixes d’une cassette
– Sauvegarde de photos.......... 171
Visionnage d’images fixes
– Lecture de photos ........... 174
Visionnage d’images animées
– Lecture de séquences MPEG ............ 179
Copie d’images d’un “Memory Stick” sur lacassette ............ 184
Agrandissement d’images enregistrées surun “Memory Stick”
– PB ZOOM ............ 186
Lecture d’images en boucle continue
– SLIDE SHOW ........... 188
Prévention d’un effacement accidentel
– Protection d’une image ........ 190
Suppression d’images ....... 192
Inscription de marques d’impression
– PRINT MARK .......... 19713
Table des matières
Raccordement à un ordinateur
Visionnage d’images enregistrées sur unecassette à l’aide d’un ordinateur ........ 199
Visionnage d’images enregistrées sur un
“Memory Stick” avec un ordinateur
– DCR-IP7E uniquement ........ 201
Fonctionnement réseau
— DCR-IP7E uniquement
Accès au réseau ...... 209
Dépannage
Types de problèmes et solutions ......... 211
Affichage du diagnostic automatique ...... 217
Indicateurs et messagesd’avertissement ........... 218
Informations complémentaires
Cassettes utilisables ........... 229
A propos de la batterie
“InfoLITHIUM” .......... 231
A propos de i.LINK ........... 233
Utilisation du caméscope à l’étranger ...... 235
Entretien et précautions ........... 236
Spécifications ......... 244
Référence rapide
Identification des composants et descommandes ............ 248
Index ............ 25714
Deutsch
Inhaltsverzeichnis
Die wichtigsten Funktionen und
Merkmale ............ 6
Einführung – Grundfunktionen ....... 8
Kurzanleitung ......... 18
Vorbereitungen
Hinweise und Sicherheitsmaßnahmen ...... 20
Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs .. 23
Schritt 1 Stromversorgung ......... 25
Anbringen des Akkus .......... 25
Laden des Akkus .......... 26
Anschließen an das Stromnetz ............. 30
Schritt 2 Einstellen von Datum und
Uhrzeit ......... 32
Schritt 3 Einlegen einer Kassette .......... 36
Aufnehmen – Grundfunktionen
Aufnahme ........... 38
Gegenlichtaufnahmen
– BACK LIGHT ...... 47
Selbstauslöseraufnahmen ......... 48
Überprüfen der Aufnahme
– END SEARCH ........... 50
Wiedergeben –
Grundfunktionen
Wiedergeben einer Kassette ............ 51
Anzeigen der Aufnahmen auf dem
Fernsehschirm .......... 59
Weitere Aufnahmefunktionen
Aufnehmen eines Standbildes auf Band
– Fotoaufnahmen auf Band ...... 61
Der Breitbildmodus ............. 64
Die Ein-/Ausblendefunktion .......... 66
Aufnehmen mit Spezialeffekten
– Bildeffekt ........ 69
Aufnehmen mit Spezialeffekten
– Digitaleffekt ........... 71
Die Funktion PROGRAM AE ......... 75
Manueller Weißabgleich ............ 78
Manuelle Belichtung ........... 80
Manuelles Fokussieren ....... 82
Weitere Wiedergabefunktionen
Wiedergeben eines Bandes mit
Bildeffekten ...... 84
Wiedergeben eines Bandes mit
Digitaleffekten ......... 86
Suchen nach einer Szene
– Mehrbildsuche ........... 88
Suchen von Aufnahmen nach Titel
– Titelsuche ....... 93
Suchen von Aufnahmen nach Datum
– Datumssuche ......... 95
Suchen eines Fotos – Fotosuche ............ 97
Bearbeiten von Aufnahmen
Überspielen einer Kassette ......... 99
Aufnehmen eines Programms ...... 103
Einblenden von Titeln ....... 108
Erstellen eigener Titel ....... 116
Das Micro Cassette Memory ......... 120
Einstellen des Camcorders
Ändern der Menüeinstellungen .......... 124
“Memory Stick”-Funktionen
— nur DCR-IP7E
Der “Memory Stick” – Einführung ........... 136
Aufzeichnen von Standbildern auf einen
“Memory Stick”
– Speicherfotoaufnahme ......... 149
Aufnehmen eines Bildes von einer Kassetteals Standbild ........... 156
Aufnehmen bewegter Bilder auf einem
“Memory Stick”
– MPEG-Filmaufnahme .......... 160
Aufnehmen von Bildern auf einem Band alsbewegte Bilder ............ 162
Einblenden eines Standbildes auf einem
“Memory Stick” in ein bewegtes Bild
– MEMORY MIX......... 166
Kopieren von Standbildern von einer
Kassette – Speichern von Fotos .......... 171
Anzeigen von Standbildern
– Speicherfotowiedergabe ...... 174
Wiedergeben von bewegten Bildern
– MPEG-Filmwiedergabe ....... 179
Überspielen von Bildern auf dem “Memory
Stick” auf Kassette ...... 184
Vergrößern von auf einem “Memory Stick”aufgezeichneten Bildern
– PB ZOOM ............ 186
Bildpräsentation – SLIDE SHOW ............. 188
Schutz vor versehentlichem Löschen
– Schützen von Bildern ........... 190
Löschen von Bildern ......... 192
Setzen einer Druckmarkierung
– PRINT MARK .......... 197
Anschließen an einen Computer
Anzeigen von Bildern auf einer Kassette mitdem Computer ............ 19915
Inhaltsverzeichnis
Anzeigen von Bildern auf einem “Memory
Stick” mit dem Computer
– nur DCR-IP7E .......... 201
Netzwerkbetrieb
— nur DCR-IP7E
Zugreifen auf das Netzwerk ......... 209
Störungsbehebung
Verschiedene Probleme und
Abhilfemaßnahmen ........... 220
Selbstdiagnoseanzeige ...... 226
Warnanzeigen und -hinweise ....... 227
Weitere Informationen
Kompatible Kassetten ....... 229
Informationen zum
“InfoLITHIUM”-Akku............ 231i.LINK .......... 233
Verwenden des Camcorders im
Ausland ........... 235
Wartungshinweise und
Sicherheitsmaßnahmen .......... 236
Technische Daten .......... 246
Kurzreferenz
Lage und Funktion der Teile und
Bedienelemente ........... 248
Index ............ 258Guide de démarrage rapide
16
Français
Guide de démarrage rapide
Insertion d’une cassette (p. 36)
Raccordement du cordon d’alimentation (p. 30)
Lorsque vous filmez à l’extérieur, utilisez la batterie (p. 25).
Ce chapitre vous présente les opérations de based’enregistrement et de lecture. Reportez-vous aux pagesindiquées entre parenthèses “( )” pour des informationsplus détaillées.
Adaptateur secteur (fourni)
Branchez la fiche en orientantla marque v vers l’objectif.
Ouvrez le cachede la prise.
1 Faites glisser OPEN/
ZEJECT dans le sensde la flèche et ouvrezle couvercle.
2 Appuyez sur la partiecentrale au dos de lacassette pourl’insérer. Insérez-latout droit dans lelogement de cassette,avec la fenêtre dirigéevers l’extérieur.
3 Fermez le logementde la cassette enrefermant lecouvercle à moitié.
Lorsque le logementde la cassette estcomplètementabaissé, refermez lecouvercle jusqu’à cequ’il s’encliquette.Guide de démarrage rapide
17
Enregistrement d’une image (p. 38)
Contrôle de l’image de lecture sur l’écran
LCD (p. 51)
Viseur
Lorsque le panneau
LCD est fermé, tirez leviseur jusqu’au déclicet utilisez-le pourcontrôler votreenregistrement.
1 Enlevez le capuchon de l’objectif.
2
Appuyez sur
OPEN pourouvrir lepanneau LCD.
REMARQUE
Ne prenez pas lecaméscope par leviseur, le panneau
LCD, la batterie ni lecache de prise.
2 Sélectionnez puis appuyez aumilieu z du bouton de commandepour rembobiner la bande.
3 Sélectionnez puis appuyez aumilieu z du bouton de commandepour commencer la lecture.
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
START/STOP
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
3 Réglez le commutateur POWERsur CAMERA.
Le témoin CAMERA s’allume.
4 Appuyez sur START/STOP.
L’enregistrement commence.
Pour l’arrêter, appuyez denouveau sur START/STOP.
1 Réglez le commutateur POWER sur
VCR.
Le témoin VCR s’allume.
Le réglage de l’horloge a été désactivé en usine.
Réglage de l’horloge avant de filmer (p. 32).Kurzanleitung
18
Deutsch
Kurzanleitung
Einlegen einer Kassette (S. 36)
Anschließen des Netzkabels (S. 30)
Verwenden Sie den Akku, wenn Sie den Camcorder im Freien benutzen (S. 25).
Diese Kurzanleitung soll Sie mit den Grundfunktionen fürdie Aufnahme bzw. Wiedergabe vertraut machen. Weitere
Informationen finden Sie dann auf der in Klammern “( )”angegebenen Seite.
Netzteil (mitgeliefert)
Schließen Sie den Stecker soan, daß die Markierung v aufdas Objektiv weist.
Öffnen Sie die
Buchsenabdeckung.
1 Schieben Sie OPEN/
ZEJECT in
Pfeilrichtung, und
öffnen Sie den
Deckel.
2 Legen Sie die
Kassette ein, unddrücken Sie auf die
Mitte des
Kassettenrückens.
Schieben Sie die
Kassette gerade tief indas Kassettenfachhinein. Das Fenstermuß dabei nachaußen weisen.
3 Schließen Sie das
Kassettenfach, indem
Sie den
Kassettendeckel zur
Hälfte nach untendrücken. Wenn sichdas Kassettenfach ganzgesenkt hat, schließen
Sie den Deckel, so daßer mit einem Klickeneinrastet.Kurzanleitung
19
Aufnehmen (S. 38)
Anzeigen des Wiedergabebildes auf dem LCD-
Bildschirm (S. 51)
Sucher
Wenn der LCD-
Bildschirmträgergeschlossen ist, ziehen Sieden Sucher heraus, bis ermit einem Klickeneinrastet, und überprüfen
Sie damit die Aufnahme.
1
Nehmen Sie die
Objektivschutzkappe ab.
2
Drücken Sie OPEN,und klappen Sie den
LCD-
Bildschirmträger auf.
HINWEIS
Heben Sie den
Camcorder nicht am
Sucher, am LCD-
Bildschirmträger, am
Akku oder an der
Buchsenabdeckung an.
2 Wählen Sie , und drücken Sieauf die Mitte z der Steuertaste, umdie Kassette zurückzuspulen.
3 Wählen Sie , und drücken Sieauf die Mitte z der Steuertaste, umdie Wiedergabe zu starten.
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
START/STOP
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
3 Stellen Sie den Schalter POWERauf CAMERA.
Die Anzeige CAMERA leuchtetauf.
4 Drücken Sie START/STOP.
Der Camcorder startet die
Aufnahme. Zum Stoppen der
Aufnahme drücken Sie erneut
START/STOP.
1 Stellen Sie den Schalter POWER auf
VCR. Die Anzeige VCR leuchtet auf.
Beim Kauf des Camcorders ist die Uhr nochnicht eingestellt. Stellen Sie vor dem
Aufnehmen die Uhrzeit ein (S. 32).20
— Préparatifs —
Utilisation de ce manuel
Les instructions de ce mode d’emploi concernentles deux modèles indiqués dans le tableausuivant. Avant de lire ce mode d’emploi etd’utiliser le caméscope, vérifiez le numéro devotre modèle sous le caméscope. Les illustrationsreprésentent le modèle DCR-IP7E. Dans lesautres cas, le nom du modèle est indiqué. Toutedifférence de fonctionnement est indiquéeclairement dans le texte, par exemple “DCR-IP7Euniquement”.
Dans ce mode d’emploi, les touches et lesréglages de votre caméscope sont indiqués enlettres majuscules.
Par exemple Réglez le commutateur POWER sur
CAMERA.
Chaque opération que vous effectuez estconfirmée par un bip ou une mélodie indiquantque l’opération est en cours de traitement.
Différences entre les modèles
DCR- IP5E IP7E
Position MEMORY/NETWORK
1)
— z
(sur le commutateur POWER)
Prise USB — zz présent
— absent
1)
Le modèle avec la position MEMORY/
NETWORK sur le commutateur POWER estfourni avec des fonctions de mémoire et deréseau. Voir page 209 pour plus de détails.
— Vorbereitungen —
Hinweise und
Sicherheitsmaßnahmen
Die Anweisungen in dieser Bedienungsanleitungbeziehen sich auf die zwei in der Tabelle untengenannten Modelle. Bevor Sie diese
Bedienungsanleitung lesen oder mit dem
Camcorder arbeiten, sehen Sie bitte nach,welches Modell Sie erworben haben. Die
Modellnummer befindet sich an der Unterseitedes Camcorders. Für die Abbildungen wurde das
Modell DCR-IP7E verwendet. Andernfalls wirddie Modellnummer in den Abbildungenangegeben. Auf Unterschiede in der Bedienungder anderen Modelle wird im Text deutlichhingewiesen, zum Beispiel mit der Anmerkung
“nur DCR-IP7E”.
In dieser Bedienungsanleitung sind Tasten und
Einstellungen am Camcorder in Großbuchstabendargestellt.
Beispiel: Stellen Sie den Schalter POWER auf
CAMERA.
Beim Ausführen einer Funktion können Sie als
Bestätigung, daß die Funktion ausgeführt wird,einen Signalton oder eine Melodie ausgebenlassen.
Unterschied bei den Modellen
DCR- IP5E IP7E
Markierung MEMORY/NETWORK
1)
— z
(am Schalter POWER)
Buchse USB — zz Vorhanden
— Nicht vorhanden
1)
Das Modell mit der Markierung MEMORY/
NETWORK auf dem Schalter POWER ist mit
Speicher- und Netzwerkfunktionenausgestattet. Erläuterungen dazu finden Sie auf
Seite 209.Préparatifs / Vorbereitungen 21
Remarque sur le format
MICROMV
Votre caméscope utilise le format MICROMV.
Vous pouvez uniquement utiliser des cassettes
MICROMV avec ce caméscope.
• Elles permettent d’enregistrer et de lire environ
60 minutes avec une qualité équivalente à celledes DV (vidéos numériques).
• La fonction Micro Cassette Memory est fournieavec toutes les cassettes MICROMV. Lecaméscope peut accéder facilement à toutes lesscènes grâce à la mémoire (fonction derecherche de plusieurs images).
• Adopte le format MPEG2 comme méthode decompression des données. Ce format est lemême que pour les DVD (disque vidéonumérique).
Remarque sur les standards detélévision couleur
Les standards de télévision couleur sontdifférents d’un pays à l’autre. Si vous souhaitezvisionner vos enregistrements sur un téléviseur,il vous faudra un téléviseur PAL.
Précautions concernant lesdroits d’auteur
Les émissions de télévision, les films, les cassettesvidéo et autres enregistrements peuvent êtreprotégés par des droits d’auteur. La copie sansautorisation de ces enregistrements peut êtrecontraire aux lois relatives aux droits d’auteur.
Hinweise zum MICROMV-Format
Der Camcorder basiert auf dem MICROMV-
Format. Sie können ausschließlich MICROMV-
Kassetten mit diesem Camcorder verwenden.
• Aufnahme und Wiedergabe etwa 60 Minutenlang mit einer Qualität, die mit DV (digitalem
Video) vergleichbar ist.
• Die Funktion “Micro Cassette Memory” stehtbei allen MICROMV-Kassetten zur Verfügung.
Der Camcorder kann mit Hilfe des Speichersproblemlos auf jede beliebige Szene zugreifen
(Mehrbildsuchfunktion).
• Das MPEG2-Format wird als
Datenkomprimierungsverfahren verwendet.
Dieses Format ist dasselbe wie bei DVDs
(digitale Video-Discs).
Hinweis zu den
Farbfernsehsystemen
Die Farbfernsehsysteme unterscheiden sich von
Land zu Land. Um Ihre Aufnahmen auf einem
Fernsehschirm wiedergeben zu können,benötigen Sie ein PAL-Fernsehgerät.
Copyright-Hinweise
Fernsehsendungen, Filme, Videoaufnahmen undanderes Material können urheberrechtlichgeschützt sein. Das unberechtigte Aufzeichnensolchen Materials verstößt unter Umständengegen die Bestimmungen des Urheberrechts.
Utilisation de ce manuel
Hinweise und
Sicherheitsmaßnahmen22
Utilisation de ce manuel
[a][ b]
[c][ d]
Précautions concernant lecaméscope
Objectif et écran LCD/viseur (modèlesconcernés uniquement)
• L’écran LCD et le viseur sont le produit d’unetechnologie pointue et plus de 99,99 % despixels sont opérationnels. Cependant, onpeut constater de très petits points noirs et/ou lumineux (blancs, rouges, bleus ou verts)apparaissant en permanence sur l’écran LCDet dans le viseur. Ces points sont normaux etproviennent du processus de fabrication ; ilsn’affectent en aucun cas l’image enregistrée.
• Evitez de mouiller le caméscope. Protégez-le dela pluie ou de l’eau de mer. La pluie et l’eau demer peuvent provoquer des dégâts parfoisirréparables [a].
• N’exposez jamais le caméscope à destempératures supérieures à 60 °C (140 °F)comme en plein soleil ou dans une voituregarée au soleil [b].
• Veillez à ne pas poser le caméscope à proximitéd’une fenêtre ou à l’extérieur. L’exposition del’écran LCD, du viseur ou de l’objectif au soleilpendant une durée prolongée peut entraînerdes dysfonctionnements [c].
• Ne filmez pas directement le soleil. Ceci peutcauser un dysfonctionnement. Filmez plutôt lesoleil au crépuscule lorsque la lumière est faible
[d].
Hinweise und
Sicherheitsmaßnahmen
Sicherheitsmaßnahmen für den
Umgang mit dem Camcorder
Objektiv und LCD-Bildschirm/Sucher (nurbei entsprechend bestückten Modellen)
• Der LCD-Bildschirm und der Sucher werdenin einer Hochpräzisionstechnologiehergestellt, so daß der Anteil der effektiven
Bildpunkte bei über 99,99 % liegt. Dennochkönnen schwarze Punkte und/oder helle
Lichtpunkte (weiß, rot, blau oder grün)permanent auf dem LCD-Bildschirm und im
Sucher zu sehen sein. Diese Punkte gehenauf das Herstellungsverfahren zurück undweisen nicht auf eine Fehlfunktion hin. Siewerden nicht auf dem Band aufgezeichnet.
• Lassen Sie den Camcorder nicht naß werden.
Schützen Sie ihn vor Regen oder Wasser.
Andernfalls kann es zu Fehlfunktionenkommen, oder das Gerät kann irreparabelbeschädigt werden [a].
• Setzen Sie den Camcorder nie Temperaturenvon über 60 °C aus, wie sie z. B. in einem in der
Sonne geparkten Auto oder in direktem
Sonnenlicht auftreten können [b].
• Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Camcorderin der Nähe eines Fensters oder im Freienabstellen. Wenn der LCD-Bildschirm, der
Sucher oder das Objektiv längere Zeit direktem
Sonnenlicht ausgesetzt wird, kann es zu
Fehlfunktionen kommen [c].
• Machen Sie keine Aufnahmen direkt von der
Sonne. Andernfalls kann es zu Fehlfunktionendes Camcorders kommen. Nehmen Sie die
Sonne nur bei dunklen Lichtverhältnissen, wiez. B. in der Dämmerung, auf [d].Préparatifs / Vorbereitungen 23
7
1
5
3
4 6
8 9 q; qa
2
Vérification desaccessoires fournis
Vérifiez que tous les accessoires suivants sontlivrés avec le caméscope.qs qd
Überprüfen desmitgelieferten Zubehörs
Überprüfen Sie, ob das folgende Zubehör mit
Ihrem Camcorder geliefert wurde.ou/oder
RMT-817
RMT-81824
Vérification des accessoiresfournis
1 Télécommande sans fil (1) (p. 253)
RMT-817: DCR-IP7E
RMT-818: DCR-IP5E
2 Adaptateur secteur AC-L20A AC (1), cordonsecteur (1) (p. 26)
3 Batterie NP-FF50 (1) (p. 25, 26)
4 Piles R6 (format AA) pour la télécommande
(2) (p. 254)
5 Câble USB* (1) (p. 203)
6 “Memory Stick”* (1) (p. 136)
7 Cordon de liaison audio/vidéo (1) (p. 59)
8 Câble i.LINK (1) (p. 101)
9 Capuchon d’objectif (1) (p. 38)
0 CD-ROM (pilote SPVD-004 USB)* (1) (p. 202)qa CD-ROM (Movie Shaker Version 3.1 pour
MICROMV) (1) (p. 199)qs Cache-bornes de batterie (1) (p. 25)qd Adaptateur à 21 broches (1) (p. 60)
Modèles européens uniquement
* DCR-IP7E uniquement.
Aucune compensation ne sera accordée si lalecture ou l’enregistrement ont été impossiblesen raison d’un mauvais fonctionnement ducaméscope, du support de stockage ou d’unautre problème.
Überprüfen des mitgelieferten
Zubehörs
1 Drahtlose Fernbedienung (1) (S. 253)
RMT-817: DCR-IP7E
RMT-818: DCR-IP5E
2 Netzteil AC-L20A (1), Netzkabel (1) (S. 26)
3 Akku NP-FF50 (1) (S. 25, 26)
4 R6-Batterien (Größe AA) für Fernbedienung
(2) (S. 254)
5 USB-Kabel* (1) (S. 203)
6 “Memory Stick”* (1) (S. 136)
7 A/V-Verbindungskabel (1) (S. 59)
8 i.LINK-Kabel (1) (S. 101)
9 Objektivschutzkappe (1) (S. 38)
0 CD-ROM (USB-Treiber SPVD-004)*
(1) (S. 202)qa CD-ROM (MovieShaker Version 3.1 für
MICROMV) (1) (S. 199)qs Abdeckung für Akkukontakt (1) (S. 25)qd 21poliger Adapter (1) (S. 60)
Nur Modelle für Europa
* nur DCR-IP7E.
Wenn es aufgrund einer Fehlfunktion des
Camcorders, der Speichermedien usw. zu
Störungen bei der Aufnahme oder Wiedergabekommt, besteht kein Anspruch auf
Schadenersatz für die nicht erfolgte oderbeschädigte Aufnahme.25
Préparatifs / Vorbereitungen
Etape 1 Sourced’alimentation
Mise en place de la batterie
Nous vous recommandons d’utiliser la batteriepour les prises de vues en extérieur.
(1) Tout en poussant VBATT (batterie) dans lesens de la flèche 1, retirez le cache-bornes dela batterie dans le sens de la flèche 2.
(2) Insérez la batterie dans le sens de la flèchejusqu’à ce qu’elle s’encliquette.
Pour retirer la batterie
La batterie s’enlève de la même façon que lecache-bornes.
1 2
2
1
Schritt 1 Stromversorgung
Anbringen des Akkus
Es empfiehlt sich, den Akku zu verwenden,wenn Sie den Camcorder im Freien benutzen.
(1) Drehen Sie den Akkulösehebel VBATT in
Pfeilrichtung 1 nach unten, und nehmen Siedabei die Abdeckung für den Akkukontakt in
Pfeilrichtung 2 ab.
(2) Schieben Sie den Akku in Pfeilrichtunghinein, bis er mit einem Klicken einrastet.
So nehmen Sie den Akku ab
Der Akku läßt sich genauso abnehmen wie die
Abdeckung für den Akkukontakt.26
Etape 1 Source d’alimentation
Remarque sur le cache-bornes de la batterie
Pour protéger les bornes de la batterie, installeztoujours le cache-bornes après avoir enlevé labatterie.
Remarque sur la mise en place de la batterie
Assurez-vous que la batterie est bien installée.
Vérifiez également que la batterie n’est pas fixéesur le côté du caméscope.
Recharge de la batterie
Rechargez la batterie avant d’utiliser lecaméscope.
Ce caméscope ne fonctionne qu’avec une batteriede type “InfoLITHIUM” (modèle F).
Voir page 231 pour plus de détails sur la batterie
“InfoLITHIUM”.
Schritt 1 Stromversorgung
Hinweis zur Abdeckung für den Akkukontakt
Bringen Sie zum Schutz der Akkukontakte die
Abdeckung für den Akkukontakt immer an,wenn Sie den Akku abnehmen.
Hinweis zum Anbringen des Akkus
Achten Sie darauf, daß der Akku richtigeingelegt ist. Vergewissern Sie sich auch, daß der
Akku nicht schräg im Camcorder sitzt.
Laden des Akkus
Sie können den Akku benutzen, nachdem Sie ihnmit dem Camcorder geladen haben.
Der Camcorder arbeitet ausschließlich mit
“InfoLITHIUM”-Akkus (F-Serie).
Auf Seite 231 finden Sie Einzelheiten zu
“InfoLITHIUM”-Akkus.27
Préparatifs / Vorbereitungen
2
1
4
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
(1) Ouvrez le cache de la prise et raccordezl’adaptateur secteur fourni avec le caméscopesur la prise DC IN en dirigeant la marque vde la fiche vers l’objectif.
(2) Raccordez le cordon d’alimentation àl’adaptateur secteur.
(3) Raccordez le cordon d’alimentation à uneprise secteur.
(4) Réglez le commutateur POWER sur OFF
(CHG).
Le témoin CHG s’allume lorsque la rechargecommence. Lorsqu’elle est terminée, le témoin
CHG s’éteint (recharge complète).
Après la charge de la batterie
Débranchez l’adaptateur secteur de la prise DC
IN du caméscope.
(1) Öffnen Sie die Buchsenabdeckung, undschließen Sie das mit dem Camcordergelieferte Netzteil an die Buchse DC IN an.
Dabei muß die Markierung v des Steckers aufdas Objektiv weisen.
(2) Schließen Sie das Netzkabel an das Netzteilan.
(3) Schließen Sie das Netzkabel an die
Netzsteckdose an.
(4) Stellen Sie den Schalter POWER auf OFF
(CHG). Die Anzeige CHG leuchtet auf, wennder Ladevorgang beginnt. Wenn der
Ladevorgang beendet ist, erlischt die Anzeige
CHG (ganz voll).
Nach dem Laden des Akkus
Lösen Sie das Netzteil von der Buchse DC IN am
Camcorder.
Etape 1 Source d’alimentation Schritt 1 Stromversorgung
Témoin CHG/
Anzeige CHG28
Remarque
Les parties métalliques de la fiche CC del’adaptateur secteur ne doivent pas toucherd’objets métalliques. Sinon un court-circuit peutendommager l’adaptateur secteur.
Pendant la recharge de la batterie, le témoin
CHG clignote dans les cas suivants :– La batterie n’est pas installée correctement.
– La batterie ne fonctionne pas correctement.
Lorsque vous utilisez l’adaptateur secteur
Placez l’adaptateur secteur près d’une prisesecteur. En cas de problème, débranchezimmédiatement la fiche de la prise pour couperl’alimentation.
Le temps de recharge peut être plus long si labatterie est extrêmement chaude ou froide àcause de la température ambiante.
Temps approximatif en minutes pour rechargerune batterie vide à 25 °C (77 °F).
Hinweis
Achten Sie darauf, daß keine Metallgegenständemit den Metallteilen des Gleichstromsteckers am
Netzteil in Berührung kommen. Andernfallskann es zu einem Kurzschluß kommen, und das
Netzteil kann beschädigt werden.
Beim Laden des Akkus blinkt die Anzeige CHGin folgenden Fällen:– Der Akku wurde nicht korrekt angebracht.
– Der Akku ist defekt.
Wenn Sie das Netzteil verwenden
Legen Sie das Netzteil in die Nähe einer
Netzsteckdose. Wenn an diesem Gerät eine
Störung auftritt, trennen Sie den Netzstecker soschnell wie möglich vom Stromnetz, um die
Stromzufuhr zu unterbrechen.
Die Ladedauer kann sich verlängern, wenn die
Temperatur des Akkus aufgrund der
Umgebungstemperatur extrem hoch oder niedrigist.
Ungefähre Anzahl an Minuten zum Laden einesleeren Akkus bei 25 °C
Etape 1 Source d’alimentation
Temps de recharge/Ladedauer
Batterie/ Recharge complète/
Akku Vollständige Ladung
NP-FF50 (fournie)/ 120
NP-FF50 (mitgeliefert)
NP-FF70 150
Schritt 1 Stromversorgung29
Préparatifs / Vorbereitungen
Ungefähre Aufnahmedauer in Minuten beieinem vollständig geladenen Akku
* Ungefähre Dauer bei ununterbrochener
Aufnahme und 25 °C. Die Betriebsdauer des
Akkus verkürzt sich, wenn Sie den Camcorderin einer kalten Umgebung benutzen.
** Ungefähre Dauer in Minuten, wenn Sie beim
Aufnehmen die Aufnahme wiederholt starten/stoppen, zoomen und den Camcorder ein- undausschalten. Die tatsächliche Betriebsdauer des
Akkus ist unter Umständen kürzer.
Ungefähre Wiedergabedauer in Minuten beieinem vollständig geladenen Akku
Ungefähre Dauer bei ununterbrochener
Wiedergabe und 25 °C. Die Betriebsdauer des
Akkus verkürzt sich, wenn Sie den Camcorder ineiner kalten Umgebung benutzen.
Etape 1 Source d’alimentation
Temps d’enregistrement approximatif enminutes lorsque vous utilisez une batteriecomplètement rechargée
* Temps approximatif d’enregistrement continu
à 25 °C (77 °F). L’autonomie de la batterie seraplus courte si vous utilisez le caméscope dansun environnement froid.
** Temps approximatif d’enregistrement enminutes avec marche/arrêt d’enregistrement,zooming et mise sous/hors tension répétés.
L’autonomie réelle de la batterie peut êtreinférieure.
Temps de lecture approximatif en minuteslorsque vous utilisez une batterie complètementrechargée
Temps approximatif de lecture continue à 25 °C
(77 °F). L’autonomie de la batterie sera pluscourte si vous utilisez le caméscope dans unenvironnement froid.
Temps d’enregistrement/Aufnahmedauer
Enregistrement avec Enregistrement avecle viseur/ l’écran LCD/
Aufnehmen mit Aufnehmen mit
Sucher dem LCD-Bildschirm
Batterie/Akku
Rétro-éclairage activé/R étro-éclairage désactivé/
Hintergrundbeleuchtung ein Hintergrundbeleuchtung aus
Continu*/ Normal**/ Continu*/ Normal**/ Continu*/ Normal**/
Kontinuierlich* Normalfall** Kontinuierlich* Normalfall** Kontinuierlich* Normalfall**
NP-FF50
(fournie)/
80 45 65 35 80 45
NP-FF50
(mitgeliefert)
NP-FF70 170 100 140 80 170 100
Temps de lecture/Wiedergabedauer
Batterie/ Temps de lecture avec Temps de lecture avec
Akku l’écran LCD ouvert/ l’écran LCD fermé/
Dauer bei Wiedergabe Dauer bei Wiedergabe mit
auf LCD-Bildschirm geschlossenem LCD-Bildschirmträger
NP-FF50 (fournie)/ 65 80
NP-FF50 (mitgeliefert)
NP-FF70 135 165
Schritt 1 Stromversorgung30
Si la batterie se vide rapidement alors quel’autonomie indiquée est suffisante
Rechargez la batterie complètement de sorte quel’autonomie de la batterie soit indiquéecorrectement.
Température de recharge conseillée
La température conseillée pour une recharge dela batterie est comprise entre 10 et 30 °C (50 et 86
°F).
Qu’est-ce-qu’une batterie ”InfoLITHIUM” ?
Une batterie “InfoLITHIUM” est une batterie aulithium-ion qui échange des données sur son étatde charge avec des appareils électroniquescompatibles. Ce caméscope est compatible avecla batterie “InfoLITHIUM” (modèle F). Il nefonctionne qu’avec une batterie “InfoLITHIUM”.
Les modèles F de batteries “InfoLITHIUM”portent la marque .
“InfoLITHIUM” est une marque de Sony
Corporation.
Raccordement à une prisesecteur
Si vous prévoyez d’utiliser le caméscope pendantlongtemps, nous vous conseillons de raccorderl’adaptateur secteur pour faire fonctionner lecaméscope sur le secteur.
(1) Ouvrez le cache de la prise et branchezl’adaptateur secteur fourni avec le caméscopesur la prise DC IN du caméscope en dirigeantla marque v de la fiche vers l’objectif.
(2) Raccordez le cordon d’alimentation àl’adaptateur secteur.
(3) Raccordez le cordon d’alimentation à uneprise secteur.
Wenn der Strom schnell verbraucht ist,obwohl genügend Akkurestladung angezeigtwird
Laden Sie den Akku vollständig auf, so daß dierichtige Akkurestladung angezeigt wird.
Empfohlene Ladetemperatur
Es empfiehlt sich, den Akku bei einer
Umgebungstemperatur zwischen 10 und 30 °Czu laden.
Was ist ein “InfoLITHIUM”-Akku?
Ein “InfoLITHIUM” ist ein Lithium-Ionen-Akku,der Informationen z. B. über seinen Ladezustandan kompatible elektronische Geräte übermittelnkann. Dieses Gerät ist kompatibel mit
“InfoLITHIUM”-Akkus der F-Serie. Dieser
Camcorder arbeitet ausschließlich mit
“InfoLITHIUM”-Akkus. “InfoLITHIUM”-Akkusder F-Serie sind mit dem Zeichen gekennzeichnet.
“InfoLITHIUM” ist ein Warenzeichen der Sony
Corporation.
Anschließen an das Stromnetz
Wenn Sie den Camcorder längere Zeit benutzenwollen, empfiehlt es sich, den Camcorder überdas Netzteil mit Netzstrom zu versorgen.
(1) Öffnen Sie die Buchsenabdeckung, undschließen Sie das mit dem Camcordergelieferte Netzteil an die Buchse DC IN am
Camcorder an. Dabei muß die Markierung vdes Steckers auf das Objektiv weisen.
(2) Schließen Sie das Netzkabel an das Netzteilan.
(3) Schließen Sie das Netzkabel an die
Netzsteckdose an.
Etape 1 Source d’alimentation Schritt 1 Stromversorgung31
Préparatifs / Vorbereitungen
2,3
1
ATTENTION
L’ensemble caméscope-adaptateur n’est pas isoléde la source d’alimentation (secteur) s’il resteraccordé à une prise secteur, même s’il a été
éteint.
Remarques
• L’adaptateur secteur ne peut pas alimenter lecaméscope si la batterie est fixée sur celui-ci.
• La prise DC IN est la “source prioritaire”. Celasignifie que la batterie ne fournira pasl’alimentation si le cordon d’alimentation estraccordé à la prise DC IN, même s’il n’est pasraccordé à une prise secteur.
Batterie de voiture
Vous ne pouvez pas utiliser de batterie devoiture avec le caméscope.
VORSICHT
Das Gerät bleibt auch in ausgeschaltetem
Zustand mit dem Stromnetz verbunden, solangedas Netzkabel mit der Netzsteckdose verbundenist.
Hinweise
• Das Netzteil versorgt den Camcorder nicht mit
Strom, wenn der Akku am Camcorderangebracht ist.
• Die Buchse DC IN hat Priorität vor den anderen
Stromquellen. Das bedeutet, daß der
Camcorder nicht mit Strom vom Akku versorgtwird, wenn das Netzkabel an die Buchse DC INangeschlossen ist, auch wenn das Netzkabelnicht in eine Netzsteckdose gesteckt wurde.
Autobatterie
Sie können den Camcorder nicht an
Autobatterien anschließen.
Etape 1 Source d’alimentation Schritt 1 Stromversorgung32
4
SETUP MENU
CLOCK SET
LTR SIZE
DEMO MODE
23
SETUP MENU
CLOCK SET
LTR SIZE
DEMO MODE
RETURN
FN
––:––:––
5
CLOCK SET
AREA 1
SUMMERTIME OFF
Lisbon, London
DATE
[EXEC] : NEXT ITEM
Y M D
–––– ––– –– –– : ––
GMT +0.0
MENU
Illustration : En mode CAMERA/
Abbildung im Modus CAMERA
Réglez la date et l’heure la première fois quevous utilisez le caméscope. Si vous ne le faitespas, “CLOCK SET” s’affichera chaque fois quevous mettrez le commutateur POWER sur
CAMERA ou MEMORY (DCR-IP7Euniquement).
Si vous n’utilisez pas le caméscope pendant 3mois environ, la batterie rechargeable intégrée ducaméscope sera épuisée et les réglages de la dateet de l’heure peuvent être annulés (et remplacéspar des tirets) (p. 240).
Réglez d’abord votre zone, puis l’heure avancéed’été, l’année, le mois, le jour, l’heure et lesminutes.
(1) Réglez le commutateur POWER sur
CAMERA ou MEMORY (DCR-IP7Euniquement). Le témoin CAMERA ou
MEMORY (DCR-IP7E uniquement) s’allume.
(2) Sélectionnez FN puis appuyez au milieu z dubouton de commande. L’écran PAGE1apparaît.
(3) Sélectionnez MENU puis appuyez au milieuz du bouton de commande. Le menuapparaît.
(4) Sélectionnez puis appuyez au milieu z ou
B du bouton de commande.
(5) Sélectionnez CLOCK SET puis appuyez aumilieu z ou B du bouton de commande.
Etape 2 Réglage de ladate et del’heure
Stellen Sie unbedingt Datum und Uhrzeit ein,wenn Sie den Camcorder zum ersten Malbenutzen. “CLOCK SET” wird jedes Malangezeigt, wenn Sie den Schalter POWER auf
CAMERA oder MEMORY (nur DCR-IP7E)stellen und Datum und Uhrzeit nicht eingestellthaben.
Wenn Sie den Camcorder etwa 3 Monate langnicht benutzen, werden Datum und Uhrzeitmöglicherweise gelöscht (Striche werdenangezeigt), da sich der im Camcorder integrierte
Akku entladen hat (S. 240).
Stellen Sie zunächst Ihre Region und dann
Sommerzeit, Jahr, Monat, Tag, Stunden und
Minuten ein.
(1) Stellen Sie den Schalter POWER auf
CAMERA oder MEMORY (nur DCR-IP7E).
Die Anzeige CAMERA oder MEMORY (nur
DCR-IP7E) leuchtet auf.
(2) Wählen Sie die Option FN aus, und drücken
Sie auf die Mitte z der Steuertaste. Der
Bildschirm PAGE1 erscheint.
(3) Wählen Sie die Option MENU aus, unddrücken Sie auf die Mitte z der Steuertaste.
Das Menü wird angezeigt.
(4) Wählen Sie die Option aus, und drücken
Sie auf die Mitte z oder auf B der Steuertaste.
(5) Wählen Sie die Option CLOCK SET aus, unddrücken Sie auf die Mitte z oder auf B der
Steuertaste.
Schritt 2 Einstellenvon Datumund Uhrzeit33
Préparatifs / Vorbereitungen
SETUP MENU
CLOCK SET
LTR SIZE
DEMO MODE
RETURN
4 7 2002
17:30:00
2002 1 1 12 : 00AM
CLOCK SET
AREA 26
SUMMERTIME OFF
New York, Bogota
DATE
[EXEC] : NEXT ITEM
Y M D
GMT – 5.0
6,7
11
8,10
CLOCK SET
AREA 26
SUMMERTIME OFF
ON
New York, Bogota
DATE
[EXEC] : NEXT ITEM
Y M D
–––– ––– –– –– : ––
GTM – 5.0
CLOCK SET
AREA 26
SUMMERTIME OFF
New York, Bogota
DATE
[EXEC] : NEXT ITEM
Y M D
2002 1 1 12 : 00AM
GMT – 5.0
Etape 2 Réglage de la date et del’heure
2000 y 2001 T · · · · t 2079
(6) Sélectionnez votre zone puis appuyez aumilieu z du bouton de commande.
(7) Indiquez si votre zone est en heure avancéed’été ou non, puis appuyez au milieu z dubouton de commande.
Si votre zone est en heure avancée d’été,sélectionnez ON, dans le cas contraire,sélectionnez OFF.
(8) Sélectionnez l’année puis appuyez au milieuz du bouton de commande.
(9) Réglez le mois, le jour et l’heure en suivant lamême procédure qu’à l’étape 8.
(10) Réglez les minutes et validez au top horaire.
L’horloge se met en marche.
(11) Appuyez sur DISPLAY pour fermer le menu.
La configuration de l’horloge est terminée.
L’année change de la manière suivante :(6) Wählen Sie Ihre Region aus, und drücken Sieauf die Mitte z der Steuertaste.
(7) Wählen Sie aus, ob in Ihrer Region die
Sommerzeit gilt, und drücken Sie auf die
Mitte z der Steuertaste.
Wenn in Ihrer Region die Sommerzeit gilt,wählen Sie ON. Andernfalls wählen Sie OFF.
(8) Wählen Sie das Jahr aus, und drücken Sieauf die Mitte z der Steuertaste.
(9) Stellen Sie Monat, Tag und Stunde wie in
Schritt 8 erläutert ein.
(10) Stellen Sie die Minuten ein, und geben Sie siezeitgleich mit einem Zeitsignal ein. Die Uhrbeginnt zu laufen.
(11) Blenden Sie mit DISPLAY das Menü aus. Die
Uhreinstellung ist damit abgeschlossen.
Die Jahresanzeige wechselt folgendermaßen:2000 y 2001 T · · · · t 2079
Schritt 2 Einstellen von Datumund Uhrzeit
Illustration : En mode CAMERA/
Abbildung im Modus CAMERA34
Pour revenir à l’écran FN
Sélectionnez , , puis appuyez au milieu zdu bouton de commande après l’étape 10.
L’écran PAGE1 apparaît. Sélectionnez ensuite
EXIT puis appuyez au milieu z du bouton decommande.
Si vous ne réglez pas l’heure et la date
“– – – – – – – –” et “– –:– –:– –” sont enregistréssur la bande ou sur le “Memory Stick” (DCR-
IP7E uniquement) à la place du code dedonnées.
Remarque sur l’indication de l’heure
L’horloge interne du caméscope fonctionneselon un cycle de 24 heures.
Réglage de l’heure par ledécalage horaire
Vous pouvez facilement régler l’heure surl’heure locale en fonction du décalage horaire.
Configurez les paramètres AREA et
SUMMERTIME dans les réglages du menu.
Schritt 2 Einstellen von Datumund Uhrzeit
So rufen Sie wieder den Bildschirm
FN auf
Wählen Sie nach Schritt 10 die Option , ,und drücken Sie auf die Mitte z der
Steuertaste. Der Bildschirm PAGE1 erscheint.
Wählen Sie als nächstes EXIT aus, und drücken
Sie auf die Mitte z der Steuertaste.
Wenn Sie Datum und Uhrzeit nicht einstellen
“– – – – – – – –” und “– –:– –:– –” werden aufdem Band oder dem “Memory Stick” (nur
DCR-IP7E) als Datumscode aufgezeichnet.
Hinweis zur Uhrzeitanzeige
Die Uhrzeit der internen Uhr des Camcorderswird im 24-Stunden-Format angezeigt.
Einfaches Einstellen der Uhrbei Zeitverschiebung
Sie können die Uhr mühelos auf die Ortszeiteinstellen, indem Sie eine Zeitverschiebungangeben. Stellen Sie in den Menüeinstellungendie Option AREA und die SUMMERTIME ein.
Etape 2 Réglage de la date et del’heure
19 20 21 22 23 24 25 26 2729 30 31 1 234681 0 1 2 1 3 1 4 1 6 1 7 1 835
Préparatifs / Vorbereitungen
Code Décalage Réglage de la zonezone horaire
1 GMT Lisbonne, Londres
2 GMT+01:00 Berlin, Paris
3 GMT+02:00 Helsinki, Le Caire
4 GMT+03:00 Moscou, Nairobi
5 GMT+03:30 Téhéran
6 GMT+04:00 Abou Dhabi, Bakou
7 GMT+04:30 Kaboul
8 GMT+05:00 Karachi, Islamabad
9 GMT+05:30 Calcutta, New Delhi
10 GMT+06:00 Almaty, Dhaka
11 GMT+06:30 Rangoon
12 GMT+07:00 Bangkok, Djakarta
13 GMT+08:00 HongKong, Singapour
14 GMT+09:00 Séoul, Tokyo
15 GMT+09:30 Adélaïde, Darwin
16 GMT+10:00 Melbourne, Sydney
17 GMT+11:00 Solomon Is
18 GMT+12:00 Fidji, Wellington
19 GMT–12:00 Eniwetok, Kwajalein
20 GMT–11:00 Ile Midway, Samoa
21 GMT–10:00 Hawaï
22 GMT–09:00 Alaska
23 GMT–08:00 Los Angeles, Tijuana
24 GMT–07:00 Denver, Arizona
25 GMT–06:00 Chicago, Mexico
26 GMT–05:00 New York, Bogota
27 GMT–04:00 Santiago
28 GMT–03:30 St. John’s
29 GMT–03:00 Brasilia, Montevideo
30 GMT–02:00 Fernando de Noronha
31 GMT–01:00 Açores
Règlage de l’heure locale
Sélectionnez AREA dans le du menu, appuyezensuite sur B ou au milieu z du bouton decommande. Puis, sélectionnez le pays ou la zoneoù vous vous trouvez à l’aide du tableau ci-dessus, puis appuyez au milieu z du bouton decommande.
Regional- Zeitver- Regioncode schiebung
1 WEZ Lissabon, London
2 WEZ+01:00 Berlin, Paris
3 WEZ+02:00 Helsinki, Kairo
4 WEZ+03:00 Moskau, Nairobi
5 WEZ+03:30 Teheran
6 WEZ+04:00 Abu Dhabi, Baku
7 WEZ+04:30 Kabul
8 WEZ+05:00 Karatschi, Islamab
9 WEZ+05:30 Kalkutta, Neu-Delhi
10 WEZ+06:00 Almaty, Dhaka
11 WEZ+06:30 Rangun
12 WEZ+07:00 Bangkok, Jakarta
13 WEZ+08:00 Hongkong, Singapur
14 WEZ+09:00 Seoul, Tokyo
15 WEZ+09:30 Adelaide, Darwin
16 WEZ+10:00 Melbourne, Sydney
17 WEZ+11:00 Salomon-Inseln
18 WEZ+12:00 Fidschi, Wellington
19 WEZ–12:00 Eniwetok, Kwajalein
20 WEZ–11:00 Midway-Inseln, Samoa
21 WEZ–10:00 Hawaii
22 WEZ–09:00 Alaska
23 WEZ–08:00 Los Angeles, Tijuana
24 WEZ–07:00 Denver, Arizona
25 WEZ–06:00 Chicago, Mexiko-Stadt
26 WEZ–05:00 New York, Bogota
27 WEZ–04:00 Santiago
28 WEZ–03:30 St. John’s
29 WEZ–03:00 Brasilia, Montevideo
30 WEZ–02:00 Fernando de Noronha
31 WEZ–01:00 Azoren
So stellen Sie die Ortszeit ein
Wählen Sie AREA aus dem Menü, und drücken
Sie auf die Mitte z oder auf B der Steuertaste.
Wählen Sie als nächstes anhand der Tabelle obendas Land bzw. die Region aus, in dem bzw. der
Sie sich befinden, und drücken Sie auf die Mittez der Steuertaste.
Schritt 2 Einstellen von Datumund Uhrzeit
Etape 2 Réglage de la date et del’heure36
2 3, 4
OPEN/ZEJECT
5
(1) Installez la batterie rechargeable ou raccordezl’adaptateur secteur comme sourced’alimentation (p. 25 à 31).
(2) Faites glisser OPEN/ZEJECT dans le sens dela flèche et ouvrez le couvercle. Le logementde la cassette s’élève automatiquement ets’ouvre.
(3) Appuyez sur la partie centrale au dos de lacassette pour l’insérer. Insérez-la tout droitdans le logement de cassette, avec la fenêtredirigée vers l’extérieur.
(4) Fermez le logement de la cassette enrefermant le couvercle à moitié. Celui-cis’abaisse automatiquement.
(5) Lorsque le logement de la cassette estcomplètement abaissé, refermez le couverclejusqu’à ce qu’il s’encliquette.
Pour éjecter une cassette
Suivez la procédure ci-dessus et enlevez lacassette à l’étape 3.
Remarques
• N’exercez pas de pression forte sur le logementde la cassette pour le fermer. Ceci risqued’entraîner un dysfonctionnement.
• Avant d’ouvrir le couvercle du logement de lacassette, veillez à débrancher le câble deraccordement A/V, le câble i.LINK et le câble
USB (DCR-IP7E uniquement). Si vous ouvrez lecouvercle du logement de la cassette sansdébrancher les câbles, vous risquez de lesendommager ou d’endommager les fiches.
Etape 3 Mise en placed’une cassette
(1) Installieren Sie den Akku, oder schließen Siedas Netzteil für die Stromversorgung an (S. 25bis 31).
(2) Schieben Sie OPEN/ZEJECT in Pfeilrichtung,und öffnen Sie den Kassettendeckel. Das
Kassettenfach hebt sich automatisch und
öffnet sich.
(3) Legen Sie die Kassette ein, und drücken Sieauf die Mitte des Kassettenrückens. Schieben
Sie die Kassette gerade tief in das
Kassettenfach hinein. Das Fenster muß dabeinach außen weisen.
(4) Schließen Sie das Kassettenfach, indem Sieden Kassettendeckel zur Hälfte nach untendrücken. Das Kassettenfach senkt sichautomatisch.
(5) Wenn sich das Kassettenfach ganz gesenkthat, schließen Sie den Deckel, so daß er miteinem Klicken einrastet.
So lassen Sie die Kassette auswerfen
Gehen Sie wie oben erläutert vor, und nehmen
Sie in Schritt 3 die Kassette heraus.
Hinweise
• Drücken Sie das Kassettenfach nicht fest nachunten. Dies könnte zu einer Fehlfunktionführen.
• Lösen Sie vor dem Öffnen des
Kassettenfachdeckels unbedingt das A/V-
Verbindungskabel, das i.LINK-Kabel und das
USB-Kabel (nur DCR-IP7E). Wenn Sie die Kabelnicht lösen und den Kassettenfachdeckel
öffnen, können die Kabel oder Kabelsteckerbeschädigt werden.
Schritt 3 Einlegen einer
Kassette37
Préparatifs / Vorbereitungen
[a]
Etape 3 Mise en place d’unecassette
Pour éviter un effacement accidentel
Tirez le taquet de protection en écriture de lacassette pour découvrir le repère rouge.
Remarque à propos des étiquettes
Les étiquettes peuvent entraîner undysfonctionnement du caméscope. Parconséquent, prenez garde de ne pas :• coller d’autres étiquettes que celle fournie ;
• coller l’étiquette sur une autre partie de lacassette que celle qui lui est destinée [a].
Schritt 3 Einlegen einer Kassette
So verhindern Sie das versehentliche Löschenvon Aufnahmen
Verschieben Sie die Überspielschutzlasche an der
Kassette, so daß die rote Markierung zu sehen ist.
Hinweis zu Aufklebern
Aufkleber können zu Fehlfunktionen des
Camcorders führen. Beachten Sie daherunbedingt folgendes:• Bringen Sie ausschließlich den mitgelieferten
Aufkleber an.
• Bringen Sie den Aufkleber an keiner anderen
Stelle der Kassette als an der Aufkleberposition
[a] an.38
6
5
2
3
4
1
40min REC 0:00:01
START/STOP
MEMORY/
NETWORK
VCR
CAMERA
(CHG)
POWER
OFF
ON
MODE
— Enregistrement – Opérations de base —
Prise de vues
La mise au point est automatique sur cecaméscope.
(1) Enlevez le capuchon d’objectif et tirez sur lalanière pour le fixer.
(2) Installez la source d’alimentation. Voir “Etape
1 Source d’alimentation” pour plusd’informations (p. 25).
(3) Insérez une cassette. Voir “Etape 3 Mise enplace d’une cassette” pour plusd’informations (p. 36).
(4) Appuyez sur OPEN, puis ouvrez le panneau
LCD.
(5) Réglez le commutateur POWER sur
CAMERA. Le témoin CAMERA s

TXT / PDF

Available 6 files for DCR-IP7E View all >
HelpDrivers Since March 2000